Die Freundinnen meiner Freundin mischen sich in unsere Beziehung ein

Hallo Beatrice!
Meine Frage an Dich: Was hältst du davon, wenn sich Freundinnen von meiner Freundin in unsere Beziehung einmischen? Ich bin nicht begeistert, da sie sich von ihnen beeinflussen zu lassen scheint. Ich weiß jetzt leider nicht, wie ich ihr das klar machen soll, dass ich das nicht mag. Vielleicht kannst du mir ja ein paar Ratschläge geben.
Jerome (22)

Lieber Jerome,
fast jede Frau fragt ihre Freundinnen um Rat, wenn sie Beziehungsprobleme hat (vor allem, wenn sie unsicher ist, ob sie sich das jeweilige Problem nicht nur einbildet). Solange sie keine Beziehungsprobleme hat, gibt´s da auch nichts zu beeinflussen. Also schließe ich: deine Freundin hat Beziehungsprobleme. Du vielleicht nicht (außer dem einen, was du mir geschrieben hast), aber sie schon! Bitte behalte das im Kopf, wenn du mit ihr darüber redest. Denn natürlich sollst du mit ihr darüber reden. Und: du wirst nur etwas Positives bewirken, wenn du es nett tust. Also nicht anklagend im Stil von: “Ich finde es total beknackt, dass du deinen Freundinnen Dinge über uns ausposaunst und dich auch noch von den blöden Hühnern beeinflussen lässt!” – sondern du musst deine Worte so gestalten, dass sie das Gefühl hat, du hast zwar Verständnis für ihr Verhalten, aber sagst ihr gleichzeitig, dass es dir nicht so gut gefällt. Erwähne ruhig, dass du das Gefühl hast, sie lasse sich beeinflussen, und zeig ihr gleichzeitig deine Bereitschaft, mit ihr zusammen eure Beziehungsprobleme anzugehen. Immerhin willst du es lieber in der Hand haben, was zwischen euch beiden passiert, als es Außenstehenden zu überlassen. Allerdings verlangt das eben auch, dass du aktiv mitwirkst. Bitte also deine Liebste, dir zu sagen, was ihr auf dem Herzen liegt, bevor sie damit zu ihren Freundinnen läuft – und komm ihr ein wenig entgegen.
Herzlichst, Beatrice Poschenrieder