Kann eine abgeklungene Liebe wieder tiefer werden? NEUE ANTWORT

Ciao Beatrice,
meine Freundin (27) und ich sind seit fast sechs Jahren zusammen, wir haben selten bis nie gestritten, nie zusammen gewohnt und galten bis vor kurzem als das Traumpaar schlechthin. Ich liebe sie sehr und auch sie hat es bis vor ein, zwei Monaten getan. Dann stand der Abschluss an der Uni an, sie musste täglich 8 bis 9 Stunden lernen und dachte dabei wohl immer weniger an mich. Ich fühlte, dass sie jetzt noch mehr Zeit für sich brauchte, und wollte verstehen, dass sie zu mir auf Distanz ging. Sie wohnt in einer WG mit zwei Frauen, und eines Nachts küsste sie am Hauseingang einen anderen. Ihre Gefühle für mich sind offensichtlich abgeklungen, sie wollte es nicht wahrhaben und haderte damit. Wie ist sowas möglich?

rotes Herz, Liebespaar, Kuss

Meine Freundin küsste einen anderen!

Schließlich beichtete sie mir die fremden Küsse und ich überraschte mich selber; eigentlich bin ich ziemlich eifersüchtig, doch ich reagierte überhaupt nicht böse, sondern hörte ihr ruhig zu. Sie musste kurz weinen, als sie mir sagte, sie hätte einen anderen geküsst. Und ich war froh, dass nicht mehr passiert ist.

Danach begann ich von Neuem um sie zu werben, brachte Blumen und kleine Aufmerksamkeiten, die sie sehr freuten. Ich dachte nie daran, sie deswegen zu verlassen. Sie meint, sie sei es unserer langen Beziehung schuldig, es zu versuchen, und ihre Gefühle für mich seien wieder gewachsen, aber noch nicht so, dass sie mir „ich liebe dich“ sagen kann.
Ich versuche ihr Zeit zu geben, sie nicht unter Druck zu setzen, auch wenn es mich manchmal unglücklich macht, eine Freundin zu haben, die sich nicht ganz ganz sicher ist. Wir lachen viel, haben es schön, schlafen miteinander und gehen bald auf eine 3monatige Reise.
Gibt es eine Chance für uns? Und ist es möglich, dass sie wieder ganz tiefe Gefühle für mich entwickelt?
Gunnar (30)

Lieber Gunnar,
grundsätzlich ist es durchaus möglich, dass die Gefühle wieder tiefer werden. Sonst gäbe es nicht so viele Paare, die es ein zweites (drittes, viertes…) Mal miteinander versuchen. Ob nun deine Freundin wieder stärkere Gefühle entwickelt, kann ich nicht sagen, denn das hängt ja von so vielem ab. Ich finde, du hast dich bis jetzt ganz gut verhalten – Hut ab. Du warst tolerant, hast ihr Raum und Zeit gelassen, sie nicht unter Druck gesetzt, aber ihr gleichzeitig gezeigt, wie viel dir an ihr liegt.
Ein sehr wichtiger Punkt ist allerdings die Haltung, die du ihr gegenüber einnimmst. Bist du evtl durch das Geschehen in die Rolle des Bittstellers geraten, der gefühlt kleiner ist als die Partnerin und sozusagen um ihre Zuneigung bettelt? Der sich jetzt zu viel gefallen lässt, sich zu sehr nach ihr richtet, versucht, ihr alles recht zu machen?
DAS WÄRE ZIEMLICH UNGÜNSTIG!!! (Genauer erklärt wird das in meinem Buch «Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung»)
Denn das entfacht nicht wieder das Feuer in ihr, im Gegenteil.
Du musst dich jetzt immer wieder fragen – vor allem bei jeden Zusammensein mit ihr – ob du grade in einer Rolle oder Position drin bist, die “kleiner” ist als sie. Dann atme durch, richte dich auf, mach dich körperlich größer, besinne dich, dass du ein ebenbürtiger Partner sein willst und bist!
Verunsichere sie ruhig auch mal ein bisschen, indem du im wahrsten Sinne des Wortes “eigensinnig” bist und keineswegs alles machst, was sie erwartet oder von dir erwarten könnte. Sag auch mal eine Verabredung ab, melde dich nicht so oft, rede davon, dass du nicht sicher bist, ob diese lange Reise eine gute Idee ist, nachdem ihr beide ja keine richtige Beziehung mehr habt…

Im Übrigen kann es nie schaden, wenn du dich ein wenig veränderst (optisch, in deinen Aktivitäten, Gewohnheiten o.ä.) – denn (fast) alles Neue sorgt wieder für mehr Reiz.
Siehe dazu auch folgende Beiträge:
Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? (Teil 1)

Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? (Teil 2)

Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? (Teil 3)

Frischer Wind in die Beziehung

Alles Gute
Beatrice Poschenrieder