Habe mit Pille Nebenwirkungen, aber nach dem Absetzen jetzt Pickel

Hallo Beatrice,
habe die Pille nach 20 Jahren Einnahme ohne Unterbrechung wegen Nebenwirkungen absetzen müssen.
Meine Fragen:
1) Wann bekomme ich meine Periode wieder? Hatte meine letzte nach Absetzen der Pille vor 6 Wochen. Wir haben in dieser Zeit immer verhütet. Schwangerschaft müsste ausgeschlossen sein.
Habe aber seit gestern eine leichte Blutung, nicht so stark wie die eigentliche Periode.
2) Warum fühle ich mich einfach viel wohler ohne Pille?
Habe seitdem Absetzen mehr Lust auf Sex, bin viel ausgeglichener, habe sogar etwas um den Bauch abgenommen (bin aber nie dick gewesen); habe keine Wadenkrämpfe mehr; schlafe viel besser.
3) Weißt du, wie lange es dauert, bis ich meine hässlichen Chloasmen im Gesicht wieder loskriege? Die Chloasmen habe ich seit ca 3 Jahren, seit ich zu einer bestimmten Pille übergewechselt bin.
Ich bedanke mich jetzt schon mal ganz herzlich für deine Antwort!
Rosemarie (40)

„Die

Liebe Rosemarie,
fangen wir mit dem Unangenehmen an.
Die Chloasmen gehen möglicherweise nicht von selber weg, vor allem wenn sie schon so lange bestehen. Gute Hautärzte haben verschiedene Möglichkeiten, den Flecken zu Leibe zu rücken. Ich weiß es nicht mit Sicherheit, aber ich glaube, man kann bleichen oder die Haut ein wenig abtragen (mechanisch mit Laser oder chemisch mit Fruchtsäure o.ä.).
Wegen deiner Periode musst du dir wahrscheinlich erst mal keine Sorgen machen. Nach so einer langen Pilleneinnahme kommt sie oft sehr unregelmäßig und nicht in der gewohnten Stärke. Die momentane leichte Blutung ist vermutlich schon ein Vorbote davon. Es wird sich im Verlauf der nächtsten Monate normalisieren. Falls nicht, ist ein Besuch beim Frauenarzt fällig. Ist in dem Alter sowieso nie verkehrt, wegen Krebsvorsorge, gell?
Dass es dir seit dem Absetzen besser geht, freut mich. Eine Begründung findest du in dem Brief “Schlecht drauf und lustlos wg. Pille?
Herzlichst, Beatrice

VIER MONATE SPÄTER:
Hallo Beatrice,
ich bräuchte nochmal deinen Rat.
Seit Absetzten der Pille habe ich vermehrt Pickel im Gesicht bekommen. Vorher hatte ich keine. Meine Ernährung habe ich nicht geändert. Süßes und Fettiges esse ich sowieso nicht.
Viele Pickel sind es nicht, nur kleine Mitesser und fettigere Haut. Um den Eisprung habe ich vermehrt Pickel festgestellt, und meine Haare sind jetzt auch etwas fettiger geworden. Kann man dagegen etwas machen?
Ansonsten geht es mir aber sehr gut. Hormone möchte ich keine mehr nehmen, denn ich bin ohne Pille viel ausgeglichener.
Vielen Dank für deine Antwort!
Rosemarie

Liebe Rosemarie,
manchmal ergibt sich nach dem Absetzen der Pille ein hormonelles Ungleichgewicht, das zum Beispiel zu Hautunreinheiten, manchmal auch zu verstärkter Körperbehaarung, fettigen Kopfhaaren u.a. führen kann. Normalerweise pendelt sich das im Laufe der Zeit wieder ein. Meine Freundin hat das selbe Phänomen erlebt wie du, bei ihr ist die Haut nach einem guten halben Jahr allmählich wieder besser geworden.
Unreine Haut ist oft ein Zeichen, dass die männlichen Hormone ein bisschen zu dominant sind und die Östrogene stören (Östrogene sorgen für schöne Haut und schönes Haar!). Das kann man versuchen auszugleichen, indem man möglichst viele Soja-Produkte zu sich nimmt (vor allem Tofu, aber auch Soja-Milch, -bohnen, -bratlinge u.a.). Soja enthält nämlich ein pflanzliches Östrogen, wie auch Hopfen. Soja- und Hopfen-Präparate bekommt man in vielen Drogerien und Apotheken.
Ein weiteres gutes Mittel, das ausgleichend auf den Hormonhaushalt wirkt, ist Mönchspfeffer. Ich weiß aber nicht, ob man das rezeptfrei bekommt – frag mal nach!
Ganz schlecht für die Östrogene ist Rauchen. Also falls du rauchst, dann versuch, es soweit wie möglich einzuschränken.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder