Frag Beatrice

Kondome und Sex im Wasser – ist die Verhütung noch sicher?

Hallo liebe Beatrice,
Mein Freund und ich sind zur Zeit sehr experimentierfreudig und haben total Lust, einmal Sex in der Badewanne auszuprobieren. Allerdings haben wir uns gefragt, ob sich Seife oder Badezusätze mit dem Kondom vertragen, oder ob bereits schon Wasser das Kondom angreifen kann. Ist es also möglich, mit einem Kondom in der Badewanne zu verhüten? (Keine Sorge um die Bequemlichkeit und unsere Gelenkigkeit, das ist kein Thema)
Liebe Grüße, Susanne (31)

Hi Susanne,
das Kondom selbst wird durch Seife oder Badezusätze oder Wasser nicht angegriffen, aber die spermizide (samentötende) Beschichtung geht ab, die einen Zusatzschutz darstellt. Was jedoch ein viel größeres Problem ist: Das Gummi haftet nicht mehr richtig auf dem Penis und rutscht tierisch leicht ab, ohne dass ihr es bemerkt – schwuppdizupp bleibt es in deiner Scheide hängen und ihr habt den Salat. Das einzige, was mir einfällt, was da helfen könnte: Am Ende des Präsers, also am Penisschaft, noch einen “Penisring” drüberziehen (gibt´s in jedem Sex- und Schwulenladen). Aber ob´s dann niet- und nagelfest ist, weiß ich auch nicht so genau, das müsstet ihr mal ausprobieren und es hängt auch von der Weite und Beschaffenheit des Ringes ab.
Bitte lest dazu auf jeden Fall auch folgende Briefe:
Penisring, Cockring: Wie wende ich´s an, was muss ich dabei beachten?
Erst Penisring anziehen, dann Kondom darüber, oder umgekehrt?

Viel Spaß im Nass
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen