Frag Beatrice

Riesen Angst, schwanger zu werden, aber Pille, Spirale, Implantate will ich nicht

Liebe Beatrice!
Ich bin mit meinem Freund seit einigen Monaten zusammen und liebe ihn über alles. Ich wäre bereit mit ihm GV
zu haben. Doch was dazwischen steht, ist die Angst, schwanger zu werden. Ich könnte mit diesem Hintergedanken keinen Geschlechtsverkehr machen. Dass wir ein Kondom benutzen würden, ist klar. Doch das gibt mir die Sicherheit nicht… Und die Pille würde ich nie nehmen, schon der Gedanke, die jeden Tag zu nehmen, und die Nebenwirkungen, das will ich nicht.
Habe auch andere Verhütungsmethoden angeschaut und darüber gelesen. Doch keine passt mir. Außer das Pflaster, was ich mir vorstellen könnte. Aber das Pflaster sieht man am Körper. Die Implatate find ich auch nicht gut, so Fremdkörperteile in sich tragen, nein! Genauso wie Spirale, und für die bin ich eh zu jung. Da könnten auch Nebenwirkungen auftreten…
Wenn ich wüsste, dass das Kondom sehr sicher ist, würde ich nicht zweifeln, oder sehe ich das falsch mit dem Kondom??
Danke im voraus.
Sanja (18)

Liebe Sanja,
wie sicher das Kondom ist, hängt stark davon ab, wie dein Freund damit umgeht. Wenn er ähnlich jung ist wie du, hat er vermutlich noch nicht allzu viel Erfahrung damit, und dann ist es natürlich nicht 100 % sicher.
Bitte lies dazu folgenden Beitrag: “Wie kann ich als Single sicher verhüten?” (Du bist zwar nicht single, aber da steht was drin über die Sicherheit von Kondomen.)

Ich rate dir, möglichst schnell einen Termin beim Frauenarzt oder bei Pro Familia zu machen und dich in Verhütungsdingen beraten zu lassen.
Möglicherweise wäre z.B. der Vaginal-Ring für dich geeignet. Ich fände eigentlich das Hormon-Pflaster eine gute Option, denn es hat relativ wenig Nebenwirkungen, u.a. weil es nicht über den Magen-Darm-Trakt eingenommen wird und daher die Leber nicht so belastet wie z.B. die Pille. Du kannst das Pflaster durchaus an einer unauffälligen Stelle anbringen.
Oder eine Kombination aus Kondom und der Temperatur-Schleim-Methode (Sympto-Thermale Methode) wäre bedenkenswert, falls du die Sorgfalt dafür aufbringen kannst.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen