Meine Penishaut ist am Bändchen eingerissen – beim Sex tut es weh!

Hallo Beatrice,
zuerst einmal Lob an Dich, was du auf dieser Seite alles leistest. Hast sicher schon einigen so manche Tonne an Selbstzweifel oder Unsicherheit genommen und damit zu mehr Selbstsicherheit verholfen…

So nun aber zu meinem Problem: ich bin seit sieben Monaten mit meiner Freundin (18) zusammen und wir haben auch schon des öfteren miteinander geschlafen (so ca. 15 mal).
Für mich war es damals das erste Mal. Sie hatte jedoch schon Geschlechtverkehr.
Da gibt´s nun ein Problem: Als ich vor 1 Woche mit ihr geschlafen habe, ist bei mir das Häutchen (unterhalb der Vorhaut, auf der Unterseite des Penis), welches die Eichel mit dem Glied verbindet, eingerissen. Es hat ein wenig gebrannt, aber nach 1 Tag tat es schon nicht mehr weh. Vor 2 Tagen haben wir wieder miteinander geschlafen, doch ich hatte beim Koitus Schmerzen (keine starken, aber es war unangenehm).
Ich habe auch ein wenig geblutet, weil es wieder ein wenig mehr eingerissen ist.
Dieses Häutchen ist jedoch so dünn, dass es mir unmöglich erscheint, dass ein Arzt imstande ist, dieses wieder zusammenzunähen. Ich bin jetzt ziemlich verzweifelt, weil ich nicht weiß, was ich jetzt machen soll. Einfach warten und hoffen, dass es wieder zusammenwächst und sich erholt? Ich weiß ja nicht einmal, ob es sich erholt, und bin deshalb ziemlich am Boden…
Danke im voraus
Marcello (20)

Lieber Marcello,
erst mal danke für das Lob…
Gleich vorweg: wegen des gerissenen Häutchens musst du so schnell wie möglich zum Arzt! (Hautarzt oder Urologe.) Am besten noch heute oder morgen. Denn wenn es nicht fachgerecht behandelt wird und nicht ordentlich verheilt, wirst du womöglich noch lange Probleme damit haben. Bitte vermeide bis zum Arztbesuch auch jegliche sexuellen Aktivitäten.
Wie der Arzt das behandelt, kann ich dir nicht sagen – „Nähen“ erscheint mir recht unwahrscheinlich.
Liebe Grüße und gute Besserung
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen