Wenn ich (14) keinen Sex mit ihm habe, wird er rumerzählen, ich sei eine Schlampe

Hallo Beatrice!
Ich war auf einer Party vor einigen Wochen. Da war ein so mega süßer Typ!
Ich habe dort das 1. Mal richtig Alkohol getrunken. Und ich war relativ schnell dicht. Ich konnte dies nicht gut einschätzen und habe einfach zu viel getrunken!
Der Typ ging dann mit mir raus und er nahm mich dann einfach mit zu sich nach Hause. Er hat mich dann aufs Sofa gelegt und ausgezogen. Ich war nicht in der Lage, dazu etwas zu sagen. Viel habe ich nicht mehr mit bekommen. Besser gesagt, fast gar nichts mehr! Mir ging´s so richtig elend!
Am nächsten Morgen, ich war früher wach als er, bin ich gegangen, ich hatte etwas Panik. Ich lief nach Hause und legte mich dort schlafen. Ich habe bis zum frühen Abend durchgeschlafen.
Dann schrieb David mir eine SMS, ich solle mal raus kommen. Wir gingen einen langen Feldweg lang und redeten gar nichts mit einander.
Auf einmal stellt er sich vor mich und küsst mich, dann bin ich von ihm einige Schritte weg und hab gesagt, „was soll das, wir sind nicht zusammen und ich weiß gar nicht mal, was gestern Nacht passiert ist!“
Dann meinte er lässig, „nä, wir sind nicht zusammen, und wir ham gefic…, das wolltest du doch auch!”
Ich fühlte mich voll fertig gemacht und dann nahm er mich in den Arm, was wieder total gut tat und ich auf einmal alles vergessen habe. Dann sagte er, „hast du Bock auf Sex?“ Ich wich zurück und sagte, “nein, bist du doof? Mann, was soll das?“
Zwei Stunden lang hat er mich gedrängelt, dann gab ich mich geschlagen und sagte einfach nur noch ja. Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Hätte er mir wehgetan, wenn ich nicht ja gesagt hätte?
Ich ging dann mit ‘nem komischen Gefühl nach Hause und hatte Angst.
Ich bin keine Schlampe, warum hab ich nur ja gesagt??? Aber ich habe aus Angst ja gesagt und ich bereue das total!
Dann nach ein paar Tagen fragte er mich wieder, ob ich mal kurz raus käme, er will nicht alleine eine rauchen, meinte er. Dann stand er da so süß vor mir und sagte, komm, gehen wir zu mir…
Ich bin einfach mitgegangen. Bei ihm saß ich ziemlich verklemmt auf der Couch und schaute die ganze Zeit den Boden an. Ich habe mich irgendwie nicht getraut ihn anzuschauen.

„Er

Dann setzte er sich neben mich und fing an mich zu küssen, ich habe zu ihm gesagt, ich will das nicht, und so… und er machte einfach weiter.
Ich bin dann aufgestanden und wollte einfach gehen, er hielt mich fest und meinte, „komm schon, es weiß doch keiner!“ Er drückte mich dann aufs Bett und fing an mich auszuziehen, und ich hatte nicht die Kraft mich zu wehren, er ist ja auch älter als ich, 18.
Ich wollte mich ja dann auch nicht mehr mit ihm treffen, aber dann meinte er zu mir, wenn du nicht rauskommst, dann erzähl ich jedem, dass du eine Schlampe bist und dass ich dich gefickt habe…!
Das hat mir dann echt Angst gemacht und ich traf mich dann wieder mit ihm! Immer und immer wieder!
Fast jeden Abend schreibt er mir!
Was soll ich machen? Es darf keiner erfahren, weil ich will nicht, dass jemand denkt, ich sei eine Schlampe oder so. Wie bekomm ich das so hin, dass David so viel Respekt vor mir hat, dass er sich weder traut mich zu küssen, anzufassen oder gar zu fragen, ob ich Sex will!!
Yasmin (14)

Liebe Yasmin,
sorry dass ich jetzt mal ausfallend werde: dieser David ist alles andere als “Maga süß”, sondern rücksichtslos, hundsgemein, unglaublich egozentrisch und asozial!! Ich sag dir mal, was er tatsächlich getan hat:
Zuerst hat er dich vergewaltigt. Ja, Vergewaltigung. So nennt man das, wenn ein Mann die Wehrlosigkeit einer Frau ausnutzt, um sich ohne ihre Einwilligung Sex zu nehmen. Dafür könntest du ihn ohne weiteres bei der Polizei anzeigen.
Später hat er dich zum Sex genötigt. Auch ein Tatbestand, der zur Anzeige kommen kann, vor allem wenn das Mädchen erst 14 ist.
Und nun erpresst er dich auch noch zum Sex – hier ein Fall von starker sexueller Nötigung. Auch dies ist ein Straftatbestand.
Sprich: Eigentlich solltest du zur Polizei oder einer erwachsenen Person deines Vertrauens gehen und diesen Dreckskerl anzeigen. Erstens, damit er es dir nicht weiterhin antut, zweitens, damit er es nicht anderen Mädchen antut. Denn eines ist sicher: Wenn er völlig ungestraft mit so einer unglaublich gemeinen Sache wie bei dir durchkommt, wird er es bald auch an anderen Mädchen ausprobieren (wenn er´s nicht schon tut).
So. Wenn du dich nicht traust, ihn anzuzeigen, so drucke diese Mail aus und gib sie ihm und sag ihm, dass ICH dafür sorgen werde, dass er eine saftige Anzeige kriegt, wenn er dich nicht sofort in Ruhe lässt. Und wenn er herumerzählt, dass du eine Schlampe seiest, wird dasselbe passieren. Oder dann kannst auch DU ihn anzeigen, nämlich wegen Verleumdung oder Rufschädigung. Meinst du, dem Windhund würde man mehr glauben als dir? Ganz bestimmt nicht.
Außerdem bitte ich dich, dass du dich nicht in Gefühle für ihn hineinsteigerst. Er mag gut aussehen, aber erstens hat er einen echt miesen Charakter, zweitens liebt er dich kein Stück, denn sonst würde er dir NIEMALS so etwas antun. Strafrechtlich betrachtet, ist er bereits ein Krimineller.
Du kannst absolut nichts dafür, also gib dir bloß keine Schuld. Du bist sehr jung und unerfahren und hast dich dazu was nötigen lassen, wo du noch nicht gegenhalten konntest, wie eine ältere Frau das könnte.
Wenn du noch Zuspruch von einer Fachfrau brauchst, so wende dich an eine der Beratungsstellen für missbrauchte Frauen, die du auf meinen Seiten unter dem Stichwort “Missbrauch” findest.
Alles Gute und lass dir bitte nichts mehr gefallen!
Beatrice Poschenrieder