Frag Beatrice

Seit einem halben Jahr trage ich ununterbrochen Tampons, mein Ausfluss wird immer mehr!

Hallo Beatrice,
ich habe schon lange ein komisches Gefühl und deshalb muss ich jetzt mal eine Frage loswerden. Ich habe in etwa seit drei Jahren einen weiß-gelblichen Ausfluss aus der Scheide. Ich dachte immer, das wäre der ganz normale Weißfluss, aber langsam kommt mir die Sache komisch vor. Seit ein paar Wochen ist der nämlich viel extremer geworden, und langsam ist die Sache echt nervtötend.
Ich führe mir seit etwa einem halben Jahr wegen des Ausflusses jeden Tag einen Tampon ein (früher hat “mini” gereicht, jetzt “super”), aber das kann ja auch nicht so gut sein. Ich weiß nicht so richtig, ob das wirklich nur Weißfluss ist bzw. was man/ ob man dagegen etwas machen kann…? Ich hab gehört, wenn man die Pille wechselt vielleicht. Stimmt das? Ich hoffe auf Antwort.
Bis denn, Mia (16)

Liebe Mia,
es kann gut sein, dass du inzwischen durch den übermäßigen Gebrauch von Tampons eine Scheideninfektion hast bzw. dass die Scheidenflora total im Ungleichgewicht ist. Deshalb rate ich dir:
1) Lass sofort die Tampons weg und benutze nur Slipeinlagen,
2) geh so schnell wie möglich zum Frauenarzt / zur Frauenärztin. Dort kannst du auch besprechen, ob es etwas mit der Pille zu tun hat und ob ein Wechsel des Präparates angezeigt wäre.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen