Ich bin an der Scheide zu feucht, kann ich das abschwächen?

Hallo Beatrice!
Ich habe ein Problem: Ich habe einen neuen Freund, den ich sowohl charakterlich als auch körperlich total super finde. Das merkt man auch schnell, denn sobald wir zusammen sind, werde ich so feucht, dass es mir schon unangenehm wird. Willentlich kann ich das leider nicht steuern, aber gibt es vielleicht irgendeine andere Möglichkeit, diese körperliche Reaktion etwas abzuschwächen? Ich empfinde das schon als nicht mehr normal.
Wäre super, wenn du antwortest!
Isabelle (22)

Ich werde zu feucht, weil ich ihn so sexy finde

Wenn wir uns lieben, ertrinken wir schier in einem Meer aus Feuchtigkeit

Hallo Isabelle,
erst mal herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Schatz! Und ich muss sagen, ich beglückwünsche dich auch zu deiner regen Scheidenbefeuchtung, denn sie ist ein Zeichen, dass bei euch auch sexuell alles super “läuft”. Abschwächen kann man das meines Wissens nicht, du kannst höchstens zwischendurch mal abtrocken, mit einem Handtuch oder so. Aber ich wüsste nicht warum – die meisten Männer finden es toll, wenn eine Frau sehr feucht ist, denn sie betrachten es als Kompliment (so in der Richtung, “sie ist total scharf auf mich und ich bin ein klasse Liebhaber”). Mach dir keine Gedanken, dass es ihn abstoßen könnte oder dass er irgendwas Blödes über dich denken könnte. Wenn er ein toller Typ ist, tut er das sowieso auf keinen Fall.
Eine Freundin von mir wird mit ihrem Lover immer so nass, dass sie sagt, “ich könnte das Zeug in Flaschen abfüllen”, aber weder sie noch er stören sich dran, sondern amüsieren sich darüber.
Im übrigen ist es meist so, dass deine Lubrikation (= Schleimproduktion) im Laufe eurer Beziehung wahrscheinlich von selber etwas zurückgehen wird – dann nämlich, wenn sich die heiße Leidenschaft der ersten Monate allmählich beruhigt.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder