Frag Beatrice

Vorspiel ist prima, aber Verkehr furchtbar… Spüre nichts außer Schmerzen!

Liebe Beatrice,
ich habe ein sehr großes Problem beim Sex. Ich hatte mein erstes Mal vor ca. einem Jahr mit meinem damaligen Freund. Wir haben es wochenlang mehrmals probiert, bis es überhaupt geklappt hat. Es hat immer unglaublich weh getan und ich hatte starke Schmerzen. Dass es bei mir nicht „leicht“ würde, war mir klar, da ich auch vor dem ersten Mal nie Tampons benutzen konnte, nicht mal Mini Comfort, weil es einfach nicht klappte, und wenn es klappte, hat es sehr weh getan.
Bei meinem jetzigen Freund ist es ähnlich, das Vorspiel macht mir sehr viel Spaß und er ist sehr zärtlich, aber sobald er mit seinem Penis eindringt – wenn er es überhaupt schafft – spüre ich entweder garnichts oder nur Schmerzen.
Früher habe ich es dann für meinen damaligen Freund „über mich ergehen lassen“, aber mein jetztiger Freund hört sofort auf, wenn er merkt, dass es mir nicht gefällt. Wir benutzen immer Vaseline, denn ohne das würde er garnicht reinkommen.
Ich weiß, dass es Frauen gibt, die wenig oder garkeinen Spaß am Sex haben, aber das ist doch nicht normal, oder? Bei meiner großen Schwester hat es die ersten paar Male auch weh getan, aber das hat sich gelegt; und bei mir geht es jetzt schon seit Monaten so! Ich bin sehr verzweifelt.
Melanie (18)

Liebe Melanie,
wenn du selbst beim Tampon-Einführen solche Probleme hast: Möglicherweise hast du ein besonders zähes Jungfernhäutchen oder ein ähnliches organisches Problem, was sich sicher beheben lässt. Nur, das muss sich wirklich eine Fachfrau anschauen. Warst du mal beim Frauenarzt und hast dich untersuchen lassen?
Außerdem ist richtiges Gleitgel besser als Vaseline; für dich wäre sogar Gleitgel auf Silikon-Basis vermutlich am besten (die meisten Gleitgele, z.B. die, die man im Drogeriemarkt bekommt, sind auf Wasserbasis). Willst du das mal versuchen?
Bis bald, Beatrice
 

Liebe Beatrice,
ich war deswegen sogar mehrmals beim Frauenarzt. Der hat gemeint, das sei nichts Ungewöhnliches und er könne nichts machen.
Mittlerweile ist die Sache mit dem Tampon auch kein Problem mehr (ich schmiere ein bisschen Gleitgel an den Eingang der Scheide) und es klappt auch mit viel Gleitgel, dass mein Freund in mich eindringt, danke für den Tipp, der war super!!
Aber es gibt immer noch das Problem: ich spüre nichts. Es macht mir einfach keinen Spaß.
Melanie

Hi Melanie,
entweder sein Penis ist zu groß für dich, oder dein Körper und deine Seele sind noch nicht bereit für Verkehr, oder die sexuelle Chemie zwischen euch beiden ist nicht stark genug (oder alle drei Gründe). Außerdem scheint „Verkehr“ für dich einen negativen Beigeschmack bekommen zu haben seit den schmerzhaften Erlebnissen mit deinem ersten Freund.
Ehrlich gesagt, bei meinen ersten zwei oder drei Freunden ging´s mir auch so. Vorspiel fand ich okay, aber Verkehr war eher unangenehm und irgendwie ein „lästiges Übel“, was ich halt ab und zu auf mich nahm, weil ich dachte, „es gehört eben zu einer Beziehung dazu, und wenn ich ihn nicht lasse, wird er mich verlassen“. Naja, andererseits ist es für einen Mann auch nicht grade lustvoll, wenn er merkt, dass seine Partnerin den Verkehr nur zähneknirschend über sich ergehen lässt (es sei denn, er ist ein unsensibler Ignorant).
Heute bin ich der Meinung: Wenn etwas am Sex (und mit „Sex“ meine ich alle Spielarten, nicht nur Verkehr!) einem der beiden Beteiligten widerstrebt, dann sollte man es so lange lassen, bis der-/diejenige wirklich ein Bedürfnis danach hat. Und bis dahin probiert man all die anderen schönen Varianten aus, die Sex so hat. Du kannst deinen Freund auch auf andere Weise befriedigen als durch Geschlechtsverkehr! Z.B. durch Petting, Oralverkehr – oder auch den sog. „Oberschenkel-Koitus“ – dabei nimmst du deine Schenkel eng zusammen und dein Freund dringt von vorn oder hinten ein, und zwar so, dass sein Penis nicht in der Scheide ist, sondern entlang der Schamlippen auf und ab gleitet – so kann das oft auch für die Frau sehr lustvoll sein. (Das ist übrigens auch eine gute Ausweich-Technik, wenn frau ihre Tage hat!)
Außerdem solltet ihr euch ganz viel Zeit nehmen, um alle möglichen Sachen auszuprobieren, wie ihr euch beide in höchstmögliche Erregung versetzen könnt. Vergesst erst mal diese Fixierung auf Verkehr und verlegt euch auf die anderen lustvollen Seiten der Erotik! Nur so kannst du allmählich eine gelöstere und lustvollere Haltung gewinnen.

Bitte lies unbedingt den Brief «Ich empfinde beim Verkehr nichts»
und setze zusammen mit deinem Schatz ALLE Tipps um, die ich in dem Brief gebe, ja?

Und noch ein Tipp: Vaseline ist nicht grade das Optimale. Bitte kauft ein Gleitgel, und zwar nicht ein billiges auf Wasserbasis, sondern ein gutes auf Silikonbasis, z.B. Durex Perfect Glide. Das bildet einen angenehmen weichen Film auf der Haut.

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen