16 Ideen für: Wie bringen wir wieder Spannung in unser Liebesleben?

Viele Paare, die schon länger zusammen sind, haben zwar noch regelmäßig Sex, aber es ist nicht mehr aufregend bzw. immer das Gleiche…

Frage:
Wir sind schon einige Jahre zusammen und hatten immer recht guten Sex. Aber in letzter Zeit ist es irgendwie ein bisschen eintönig oder lahm geworden. Wie bringen wir wieder frischen Wind und Spannung in unser Liebesleben?

Gemeinsam zum Orgasmus kommen - ein schöner Traum

Sex unter der Dusche oder im Freien: Für viele eine reizvolle Idee!

Antwort:
Voraussetzung ist, dass beide Partner Lust haben, das gemeinsame Liebesleben bewusst zu planen und zu gestalten, statt den Sex einfach geschehen und nebenher laufen zu lassen.
Tja, ich könnte natürlich uferlos Tipps geben – hier schon mal eine Auswahl.

1) Gibt es bei euch noch „Knutschen“ und richtige Zungenküsse? Wenn nein, warum nicht? Räumt die Hindernisse (wie Mundgeruch, falsche Kusstechnik o.ä.) aus dem Weg und tut es mal wieder!

2) Gegenseitige Erkundung. Wann habt ihr das letzte Mal ausführlich euren Partners erkundet, von Kopf bis Fuß und auf der anderen Seite wieder zurück? Beziehungsweise habt ihr es je gemacht? Nehmt euch Zeit dafür; der eine soll sich entspannt hinlegen, der andere soll mit Händen, Mund und Haut über dessen Körper gehen und herausfinden, welche Liebkosungen wo am besten ankommen. Genitalien kommen erst zuletzt dran!

3) Andere Orte für Sex sind oft sehr aufregend. Ich spreche nicht nur von eurer Waschmaschine und anderen Plätzchen in der Wohnung. Lasst euch was einfallen. Beispiele: Hotelzimmer, Treppenhaus, Umkleidekabine, Restauranttoilette, Solarium, Wald… Siehe dazu auch «Nicht immer nur im Bett: Aufregende Orte für Sex».

4) Überraschungsaktionen. Mach was Nettes für deine Partnerin / deinen Partner – Anregungen z.B. hier: “Wie beschere ich meinem Freund eine tolle Liebesnacht?

5) “Sexbox” basteln: Das ist eine Schachtel (etwa ein Schuhkarton) mit einem Schlitz. In den kommen von beiden Partnern je 10 Zettel, auf die man je einen sexuellen Wunsch geschrieben hat. Vor jedem Schäferstündchen werden zwei Zettel gezogen und man einigt sich, was davon man realisiert (sprich, es muss nicht alles umgesetzt werden!).

6) Sexspielzeug. Geht in einen Sexshop und lasst euch inspirieren. Schon der Einkauf ist lustig. Kauft mehrere Sachen und dazu ein gutes Gleitmittel und probiert´s nach und nach aus. Siehe dazu auch «Mein Freund ist gegen Sextoys, wie kann ich sie ihm näherbringen?»

7) Neue Sex-Stellungen. Schaut euch meine Beiträge «Stellungs-Tipps: Die wichtigsten Sex-Positionen» und «Neun Tipps oder Ideen für ausgefallene Sex-Stellungen» an oder besorgt euch ein Stellungsbuch und/oder -video und testet alles Mögliche an. Ihr werdet überrascht sein, wieviel dabei ist, was ihr noch nie gemacht habt.

8) Rollenspiele. Macht euch anders zurecht als sonst und spielt “Mann trifft fremde Frau an der Bar” oder was euch so einfällt. Selbst wenn´s nicht erotisiert, macht´s Spaß. Siehe dazu auch «Mein Freund wünscht sich Rollenspiele»!

9) Probiert Sex (inklusive Vorspiel) mit verbundenen Augen aus – beide haben die Augen verbunden!

10) Macht einen Tantra-Kurs bei einem/r Veranstalter/in, der/die euch sympathisch ist.

11) Erlernt Massagetechniken.

12) Probiert Fesselspielchen aus.

13) Rasiert euch gegenseitig den Intimbereich.

14) Macht Videos von euren Liebesspielen. Stellt euch z.B. vor, dass ihr das Filmchen in 10 oder 20 Jahren schaut, um euch damit anzuregen, entwickelt auch ein Drehbuch.

15) Besucht zusammen eine Tabledance-Bar oder etwas ähnliches.

16) Lasst euch von Büchern inspirieren, z.B. von meinem vielseitigen Ratgeber, der Hunderte von Ideen und Anregungen liefert:
Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand!“!

Viel Spaß
Beatrice Poschenrieder