Sex ohne Verhütung / Verhütungspanne: Wo gibt es die Pille danach?

Frage:
Wir hatten Sex – leider ohne Verhütung!!! (Kondom ging kaputt / Pille vergessen / in der Leidenschaft alle Vorsicht außer acht gelassen…) Aber sie darf auf keinen Fall schwanger werden! Kann man da im nachhinien etwas tun? z.B. die Scheide ausspülen?
Und kann man jetzt schon einen Schwangerschaftstest durchführen?

Antwort:
Nein, „Scheide ausspülen“ nutzt überhaupt nichts.
Sie sollte sich SO SCHNELL WIE MÖGLICH die „Pille danach“ besorgen; die bekommt sie rezeptfrei in den meisten Apotheken. Falls deine nächste Apotheke sie nicht führt (vielleicht vorher anrufen!), such eine andere. Bezahlt werden muss sie aus eigener Tasche, es sei denn, du bist unter 20 und holst dir ein Rezept beim Arzt.
Der Apotheker kann übrigens nicht nur ein bisschen Beratung dazu leisten, sondern er kann auch den Verkauf verweigern, wenn er dich für zu jung hält (also du unter 18 bist) oder wenn du schon mehrmals bei ihm dieses Medikament geholt hast. Mädchen unter 15 sollten auf jeden Fall eine schriftliche Erlaubnis eines Elternteils dabei haben.

Am wirksamsten ist die „Pille danach“, wenn sie innerhalb von 12 Stunden nach dem ungeschützten Verkehr eingenommen wird; ist es weit danach, kann diese Methode auch versagen.
Die herkömmliche „Pille danach“ mit dem Wirkstoff Levonorgestrel muss frau innerhalb von 72 Stunden (3 Tage) nehmen, aber es gibt auch ein neueres Präparat mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat, das sie bis zu 120 Stunden (5 Tage) danach nehmen kann.

Die „Pille danach“ verhindert, dass der Eisprung stattfindet bzw. das befruchtete Ei sich einnistet. Manche Frauen bekommen davon ein bisschen Bauchweh, Übelkeit oder Kopfschmerzen, evtl auch Brustspannen oder leichte Schmierblutungen, aber das ist ja Pipifax im Vergleich zu dem Ärger, falls sie wirklich schwanger ist. Nur für den Fall, dass die Pille Erbrechen hervorruft, muss frau nochmal zum Arzt und noch eine einnehmen.

Falls es sehr wahrscheinlich ist, dass du genau jetzt bei der Verhütungspanne den Eisprung hattest, ist die „Spirale danach“ der sicherere Weg, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Sie kann bis zu 5 Tage nach dem ungeschützten Sex gelegt werden.
Das Gute ist, dass sie dann gleich ein paar Jahre drinbleiben kann. Auch das muss selbst bezahlt werden, es sei denn, du bist unter 20.
Natürlich könnt ihr Glück haben und ihre fruchtbaren Tage sind schon vorbei; aber grade bei sehr jungen Frauen kann sich das schon mal verschieben!

Einen Schwangerschaftstest könnt ihr erst ab dem Tag machen, an dem eigentlich ihre Periode kommen sollte (es gibt auch Tests, die man ein paar Tage vorher machen kann, aber die sind nicht 100 % genau) – siehe dazu auch “Schwangerschaftstests: Kosten und Zuverlässigkeit“.

Ist der Test negativ (= nicht schwanger), sollte deine Freundin trotzdem ein paar Wochen später nochmal einen Test machen, falls bis dahin die Regel nicht gekommen ist, oder noch besser, zum Frauenarzt gehen.
Viel Glück
Beatrice Poschenrieder