Er will Leggings und einen Minirock tragen (Teil 2)

Crossdresser sind Männer, die gern und oft Frauenkleidung tragen, z.B. Röcke

Oben ein ganz normaler Pulli, unten meine Leggings – geht das oder sieht es seltsam aus?

(Fortsetzung des Briefes «Er will Leggings und einen Minirock tragen»)

Hallo Beatrice!
erstmal besten Dank für deine Crossdressing-Tipps. Ich habe mich mal auf ein paar Seiten umgeschaut, es ist mir aber irgendwie doch zu extrem, was die da alles so machen. So extrem hatte ich das ja auch nicht vor, ist mir dann doch irgendwie zu blöd.
Trotzdem hätte ich da nochmal ein paar Fragen. Ich wollte mich sowieso nie ganz als Frau verkleiden. Was ich einfach mal gerne anziehen würde, ist eben halt ein kurzer Minirock mit einer guten blickdichten Strumpfhose und ein paar höhere Stiefel. Oben wollte ich dann eigentlich meine normalen Sachen anziehen (Sweatshirt etc.). Bei mir geht´s halt nur darum, untenherum mal was anderes anzuziehen, weil ich auch die perfekte Figur dafür habe. Männer dürfen immer nur Hosen tragen, ist doch irgendwie schade, sie dürfen nie zeigen was sie haben. Meinst du, wenn ich das so mache, wie ich es dir eben beschrieben habe, könnte ich so mal auf der Straße herumlaufen? Wenn nicht, kann ich dann wenigstens mal Leggins tragen? Das ist doch dann wohl nicht ganz so schlimm oder? Ich würde dann eine Strumpfhose und darüber meine Leggins plus ein paar dicke Socken anziehen. Obenherum ein ganz normalen Pullover.
Meinst du, das würde wenigstens mal gehen?
Und meine letzte Frage: Welche Größe müsste ich mir bei Strumpfhosen kaufen (1,79 cm, 72kg)? So, hoffe, du kannst mir nochmal antworten. Ich höre dann auf deinen Rat.
Der Unbekannte (28)

Hi nochmal, Unbekannter!
Die einfachste Frage zuerst: Welche Größe? Ich schätze, 42 oder 44, damit die Beine nicht zu kurz sind. Bevor du teure Strumpfhosen kaufst, rate ich dir, bei C & A ein paar billige zu kaufen und die Größe zu testen. Die haben günstige, aber ganz passable Ware.
“Ich würde dann eine Strumpfhose und darüber meine Leggins plus ein paar dicke Socken anziehen. Obenherum ein ganz normalen Pullover. Meinst du das würde wenigstens mal gehen?”
Ja, ich glaub schon. Die Version mit dem Minirock würde ich dir nur dann anraten, wenn es dir nix ausmachen würde, so von Kollegen, Nachbarn oder Familienangehörigen gesehen zu werden (denn damit muss man immer rechnen, es sei denn, man macht Urlaub auf Borneo, in Finnland oder so und zieht es da an). Oder wenn – wie schon erwähnt – Verkleiden “erlaubt” ist, also im Fasching oder auf einer Party. Eine Möglichkeit, wie du eher deine schönen Beine zeigen kannst, ist vielleicht auch, enge Shorts zu tragen – das wird nicht ganz so schief angeguckt wie ein Rock – oder natürlich auch Skinny-Jeans / Skinny-Hosen.
Oder du gehst joggen oder “walken” und trägst dazu deine Leggings. Und noch ein Tipp: Vielleicht ist in deiner Nähe ein Laden mit richtig abgefahrenen Klamotten (evtl. zum Teil auch für Schwule), dann schau da mal rein. Die haben oft sehr körperbetonte enge Sachen, auch für Männer, die heiß aussehen und trendy sind.
Viel Spaß
Beatrice Poschenrieder