Er steht so sehr auf´s Beißen, dass wohl bald Blut fließen wird

Hallo liebe Beatrice,
ich habe ein Problem mit meinem neuen Freund (wir sind seit acht Monaten zusammen). Anfangs dachte ich noch, er ist ein ganz normaler Typ, aber inzwischen bin ich mir sicher, dass da irgendetwas nicht stimmt. Im Grunde haben wir relativ normelen Sex, abgesehen davon, dass es meist schon ganz schön wild zugeht, aber: Er redet dauernd davon, dass er es so gerne mag, wenn ich ihn in den Nacken beiße. Er schreit dann vor Schmerzen und Lust und hat Beißmale, die man leicht erkennen kann, auch oberhalb seines T-Shirt-Randes. Mir ist das nicht peinlich, ich genieße das schon auch, aber inzwischen bin ich so weit, dass ich ihm, um ihm Lust zu bereiten, ganze Stücke rausbeißen könnte und das auch sollte, wenn das nach ihm geht. Nun meine Fragen an Dich: Sind wir unnormal? Und wie weit kann ich gehen und seine Wünsche zulassen, ohne uns zu gefährden???
Schreib schnell, sonst wird hier wohl bald Blut fließen.
Vielen Dank für deine Antwort
Sandra (33)

Er steht auf Bisse in den Nacken und Hals

Wenn ich ihn in den Nacken beiße, erregt ihn das sehr…

Hallo liebe Sandra,
ich glaub nicht, dass dein Süßer völlig “unnormal” ist, nur weil er auf Nackenbisse steht. Viele Leute stehen da drauf, aber normalerweise sind es mehr Frauen – oder vielleicht ist es auch so, dass Frauen eher andere erogene Zonen entdecken als nur die Genitalien.
Ich find das eigentlich gut, wenn ein Mann auch noch woanders erregbar ist als nur im Intimbereich.
Und du bist auch nicht wirklich unnormal, nur weil dich das lustvolle Zubeißen und gleichzeitige Erleben seiner großen Lust erregt.
Wie weit kannst du gehen? Naja, im Prinzip hast du die Frage selbst schon beantwortet: so weit, dass noch kein Blut fließt. Du kannst ja durchaus recht kräftig zubeißen, ohne dass es blutet. Wichtig ist, dass du LANGSAM und kräftig beißt. Wenn du´s schnell und kräftig tust, kannst du´s nicht so gut dosieren und dann könnte es tatsächlich mal zu ´ner Sauerei kommen.
Rede außerdem mit ihm und mach ihm klar, dass du nicht gewillt bist, ihn so stark zu beißen, dass es blutet, und schon gar nicht ihm ganze Stücke rauszubeißen.
Liebe Grüße
Beatrice Poschenrieder