Frag Beatrice

Schwanger werden und Jungfernhäutchen weg, wenn er nur zwischen den Schamlippen kommt?

Liebe Beatrice,
da ich Türkin bin und meine Eltern und Brüder meine Post und auch die Emails kontrollieren, kann ich dir nur so schreiben und hoffe, dass deine Antwort hier veröffentlicht wird.
Mein Problem: Ich habe einen deutschen Freund, von dem niemand etwas wissen darf. Wir verstehen uns gut, müssen uns aber heimlich treffen. Wir machen dann viel Petting, aber zu mehr traue ich mich nicht, da meine Eltern immer drohen, mich untersuchen zu lassen, ob ich noch Jungfrau bin, wenn sie einen Verdacht haben. Nun möchte mein Freund aber richtig mit mir schlafen und ich möchte es auch. Er sagt, er würde auch nur ganz vorsichtig eindringen und seine Spitze (Eichel heißt das, glaub ich) nur zwischen meine Schamlippen stecken und wir könnten dann beide zum Höhepunkt kommen, ohne dass mein Jungfernhäutchen kaputt geht. Ist das wirklich möglich? Er meint, wir brauchten dann auch kein Kondom zu benutzen, weil sein Samen ja dann nicht richtig rein kommt.
Ich würde das auch furchtbar gern machen, weil Streicheln mit der Hand zwar auch sehr schön ist, aber zum Schluss trotzdem ein “leeres Gefühl” bleibt. Der Wunsch, sein Ding mal richtig zu fühlen, ist auch bei mir groß. Aber ich habe trotzdem Angst, dass eine von den Frauen, die mich vielleicht untersuchen, trotzdem merkt, dass schon mal ein Mann in mir drin war. Was soll ich tun?
Viele Grüße,
Fatima (18)

Liebe Fatima,
ich bin ein bisschen fassungslos, was dein Freund dir für unglaublichen Blödsinn erzählt und wie sehr er dich damit gefährdet!!!
Ihr würdet auf keinen Fall BEIDE zum Höhepunkt kommen, sondern nur er. Die Technik, die er vorschlägt, ist nicht geeignet, eine Frau zum Orgasmus zu bringen – aber sie ist sehr gut geeignet, um dich schwanger zu machen!!!
Wenn er nämlich seinen Höhepunkt – also auch einen Erguss – zwischen deinen Schamlippen hat, ist das Sperma ja schon drin in dir.
Zudem ist die Gefahr, dass das Jungfernhäutchen einreißt, durchaus gegeben. Denn es sitzt ja relativ nah am Scheideneingang*. Und glaub mir, kaum ein Mann – vor allem wenn er jung ist – kann sich so weit beherrschen, dass er nur seine Eichel ein bisschen eintunkt. Beim Sex schaltet der Verstand so ziemlich aus und “Mann” gibt seinem Verlangen nach.
Dass dein Freund dabei nicht mal ein Kondom benutzen will, entsetzt mich auch. Ich weiß nicht, ist er so dumm? oder gehört er zu den Männern, die Frauen alles erzählen, nur um vögeln zu können, und zwar bitte ohne das lästige Gummi?!

* (Abgesehen davon, ist es mit dem Häutchen eh anders, als die meisten Leute denken – bitte lies dazu «Jungfernhäutchen/ Hymen: Wie sieht das eigentlich aus und wo reißt es ein?».)

Ich würde dir am liebsten raten, nicht nur den Sex mit diesem Jungen zu lassen, sondern auch die ganze Beziehung. Oder dass du einen Weg findest, dich von deiner strengen Familie loszumachen und ein eigenständiges Leben zu führen. Dann könntest du befreundet sein, mit wem du willst, und Sex haben, wie du willst. Aber lass dich nicht zu solchem Sex überreden, so lange du noch in deiner Familie bist!
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen