Frag Beatrice

Beschneidung: Soll ich die Vorhaut ganz oder nur zur Hälfte entfernen lassen?

Immer wieder Risse und Entzündungen in der Vorhaut, dadurch wird mein Penis-Problem immer schlimmer! Halb oder ganz beschneiden?

Beschnittener Penis, bei Beschneidung Vorhaut halb ab
Bei der Beschneidung die Vorhaut nur zur Hälfte entfernen lassen?

Hallo Beatrice,
ich habe wohl schon immer eine gemäßigte Vorhautverengung. Das habe ich aber erst kürzlich von einem Urologen erfahren. Ich war nämlich bei ihm, weil meine Vorhaut im Lauf der Jahre immer mehr Probleme macht. Früher war sie zwar eng, aber Sex mit einer Frau und Onanieren gingen trotzdem. Aber irgendwann riss sie mal ein und entzündete sich, und als ich dann auf Sex und Selbstbefriedigung verzichtet habe, verheilte das wieder, und irgendwann riss es wieder ein und so weiter. Im Lauf der Zeit wurde die Vorhaut gefühlt immer enger und die geschilderten Probleme schlimmer. Der Urologe erklärte mir, dass durch die Narben von den Rissen und durch die Folgen der Entzündungen die Vorhaut immer weniger dehnbar wird und dass sie “Sollbruchstellen” hat. Er sagte, das würde besser werden, wenn er ein Stück der Vorhaut oder die ganze entfernt, ich müsse mich entscheiden, ob er die Vorhaut komplett entfernen soll, oder so, dass sie die Eichel noch etwa zur Hälfte bedeckt. Hast Du da Erfahrungen? Was finden Frauen schöner?
Danke und lieben Gruß,
Björn (33)

Beschnittener Penis, bei Beschneidung Vorhaut ganz ab
…oder Vorhaut komplett weg?

Lieber Björn,
die meisten Frauen haben da keine speziellen Präferenzen, und bei einem kleinen Rest geht die Tendenz eher in Richtung “alles weg”.
Ich persönlich würde dir trotzdem eher empfehlen, so viel wie möglich von der Vorhaut stehen zu lassen, denn sie sorgt für mehr Empfindungen beim Sex (für dich; für die Frau ist es wurscht). Andererseits besteht dann immer noch die Gefahr, dass es weiterhin Probleme macht wie jetzt.
Kurzum:
Ganz weg = bestimmt keine Entzündungen mehr
Hälfte stehenlassen = möglicherweise ein bisschen mehr Empfindungen, aber auch Gefahr weiterer Risse/Infektionen.

Ein Freund von mir hatte das selbe Problem, hat sich für die Radikallösung entschieden und ist sehr glücklich damit. Auch beim Sex, sagt er, habe er keine Einbußen, im Gegenteil: Dadurch, dass da jetzt nichts mehr einreißen kann, ist er auch im Kopf viel freier, den Sex zu 100% zu genießen.
Andererseits gibt es Internet-Foren, wo Männer beklagen, dass sie gern ihre Vorhaut zurückhaben möchten (ich persönlich kenne keine, denen´s so geht).
Und wenn du was stehen lässt und es funktioniert nicht, kannst du´s immer noch ganz wegmachen lassen – während die Komplett-Entfernung unumkehrbar ist.
Hm.
Auf jeden Fall rate ich dir, noch einen anderen Urologen zu konsultieren; vielleicht ist es sogar möglich, noch mehr von der Vorhaut zu erhalten.

Bitte lies zu dem Thema folgende Beiträge und schau dir auch die ganz unten bei “Verwandte Beiträge” an:

Massive Phimose (Vorhautverengung): Macht das Probleme beim Sex?

• “Wegen seiner Vorhautverengung haben wir keinen richtigen Sex

• “Fragen zur Vorhaut und zur Beschneidung

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen