Er 32, ich 17, das kann doch nicht gutgehen!?

Hallo Beatrice!
Ich habe mich in einen älteren Mann verliebt. Er ist 32 Jahre alt. Er versucht seine Gefühle zu unterdrücken, denn er hat sich auch in mich verliebt. Aber was würden seine Eltern und Freunde sagen, wenn er mich als seine neue Freundin vorstellen würde? Oder andersherum: Was würden meine Eltern sagen??? Sie wären nicht begeistert. Meine Mutter hat gesagt, wenn sie könnte, würde sie es verhindern. Wenn sie wüsste, dass er und ich Sex hatten (was von uns beiden ausging)…, au weia!
Er überlässt es mir, ob und wieviel läuft!
Mein Herz sagt die ganze Zeit: “Nimm ihn. Du weißt, dass er dich auch will. Schei… drauf, was die anderen sagen”.
Nur dann schaltet sich mein Verstand wieder ein: “Überleg doch: Er hat einen verdammt guten Ruf (beruflich). Den würde er sicher verlieren… die Leute würden aufs Übelste lästern… seine Freunde werden dich nicht akzeptieren, schließlich bist du in ihren Augen eine Art Kleinkind…”
Und so weiter! Naja und während Herz und Verstand sich so streiten, sitze ich da und hab kein Ahnung, was ich nun machen soll.
Was rätst du mir?
Natascha (17)

Unsere Liebe ist gegen die Norm, hoffnungslos

Die Leute wären doch alle gegen uns und würden uns fertigmachen…!

Hey Natascha,
du schreibst:
“Was würden seine Eltern und Freunde sagen… Was würden meine Eltern sagen?… die Leute würden aufs Übelste lästern… seine Freunde werden dich nicht akzeptieren…”
Mir scheint, die Meinung anderer Leute ist dir wesentlich wichtiger als deine Gefühle und deine Liebe. Du meine Güte, und wenn schon…!!! Sollen sie doch quatschen, sollen sie doch lästern, na und? Das ist doch nur in den ersten paar Wochen. Dann haben sie sich dran gewöhnt und lassen euch in Frieden.
Auch deine Mutter wird sich dran gewöhnen – vorausgesetzt, dass dieser Typ dich nicht gleich schon von Anfang an unglücklich macht, sexuell benutzt, als süßes kleines Spielzeug betrachtet etc.; aber nach dem, was du schreibst, muss man das nicht unbedingt befürchten.
Es sind übrigens nicht “Herz und Verstand”, die sich da bei dir streiten, sondern Herz und ANGST.

Seinen beruflichen Ruf wird er nicht ruinieren. Was denkst du denn? Das ist doch Quatsch. Das wäre was anderes, wenn du 13 oder 14 wärst. Solange du dich nicht benimmst wie ein Kleinkind, wird dich auch niemand so behandeln (außer vielleicht ein paar Idioten, auf die du sowieso sch… kannst). Ich denke eher, insgeheim werden ihn viele seiner Kumpels und Kollegen beneiden für seine taufrische junge Gespielin.
Ein guter Bekannter von mir war sogar schon 33, als er mit seiner damals 17jährigen Partnerin zusammenkam. Wir haben alle geunkt, aber sind bald verstummt, als wir mitgekriegt haben, wie sehr er in sie verliebt ist, und wir staunen alle, dass die beiden immer noch glücklich sind (seit 7 Jahren). Nicht alle in unserem Kreis akzeptieren sie, aber das liegt daran, dass sie sich wie ein hochnäsiges, arrogantes kleines Prinzesschen verhält.
Bitte lies noch unter der Rubrik Beziehungsprobleme den Brief
38jähriger liebt 18jährige.
Der Fall ist extremer als deiner, und doch haben die beiden eine reelle Chance. Greif ihn dir! Und sei ruhig eine Ecke selbstbewusster!
Alles Gute
Beatrice Poschenrieder