Frag Beatrice

Sie weigert sich zu arbeiten; da ich ihren Urlaub nicht bezahle, ist sie kalt zu mir (Teil 2)

(Fortsetzung von «Sie weigert sich zu arbeiten; da ich ihren Urlaub nicht bezahle, ist sie kalt zu mir»)

Hallo Beatrice,
ich habe mir deine Antwort sehr genau durchgelesen und werde meine Freundin (obwohl es mir sehr schwer fällt) zur Rede stellen, denn sie selbst macht einfach nicht Schluss. Warum, weiß ich nicht, ich denke schon seit Tagen darüber nach. Wir kommunizieren nur noch per SMS, da kommt doch nix dabei raus. Was hält sie bei mir? Wo ich doch in ihren Augen nicht richtig ticke und ein Weichei bin. Ich verstehe das einfach nicht. Wir sehen uns ja nicht, so brauche ich für sie auch kein Geld ausgeben. Aber sie geht trotzdem aus… und hält mich hin. Ob sie einen Neuen hat?
Ich werde jetzt erstmal das Auto abholen und dann sehe ich weiter. (Ein Schritt, der mir sehr schwer fällt, weil ich große Angst vor der Wahrheit habe…)
Beim Sex z.B. hat sie sich bisher noch nicht beschwert, es wäre das Beste, was sie jemals erlebt hat.
Sie beantwortet meine Nachrichten auch nicht, wenn ich frage, ich möchte sie gerne sehen, weicht sie aus, genauso wenn ich ihr schreibe, wie sehr sie mir fehlt.
„binSie ist eine wunderschöne Frau, jeder Mann schaut ihr nach. Das weiß sie und denkt wahrscheinlich: „Ich bleibe nicht lange alleine“. Obwohl, das hat sie mir schon mehrmals gesagt: sie möchte eine längerfristige Beziehung und nix für eine Nacht. Da sind wir einer Meinung, ich suche auch jemanden fürs Leben. Sie kann auch richtig lieb sein: Sie kocht ab und an mal, und mit Komplimenten geizt sie auch nicht.
Aber als ich ihr geschrieben habe: „Ich werde verrückt, wenn du mich verlässt!“, kam sie wieder mit dem Psychologen an. Das ist doch nur eine Redewendung, mehr nicht. Ich habe nicht gezählt, wie oft sie mich da schon falsch verstanden hat, und das kommt noch dazu, sie lässt sich so schwer überzeugen. Wenn ich dann denke, „ENDLICH, ich habe sie überzeugt“, kommt sie damit wieder an, das macht mich rasend, gerade geklärt, dann wieder von vorne. Das Überzeugen dauert sehr lange (Rekord ist 1 Stunde am Telefon). Sie ist sehr sensibel, OK sie hatte eine schwere Kindheit mit wenig Liebe. Ich mache alles Menschenmögliche, aber wenn mir etwas nicht passt, muss ich das doch sagen, oder?
Besten Gruß von Marcus (31)

Lieber Marcus,
du schreibst:
„Ich mache alles Menschenmögliche, aber wenn mir etwas nicht passt, muss ich das doch sagen, oder?“
Ja klar. Ich vermute, du machst viel zu viel für sie und sagst zu wenig, was dir nicht passt.

Ich hoffe, dich nicht zu enttäuschen, wenn ich dir sage, dass die kostenlose Beratung hier in der Regel auf eine Antwort begrenzt ist, weil es sonst von vielen Leuten als Ersatz-Therapie (oder als kostenlose Paarberatung) ausgenutzt wird. Das kann, darf und will Frag-Beatrice aber nicht leisten. Du kannst bei mir aber eine kürzere oder auch intensivere Beratung (oder auch Therapie) buchen: siehe www.liebesberaterin.de

Ich möchte dir nur noch so viel sagen:
Ist doch klar, dass sie selber nicht Schluss macht, denn wenn sie in nächster Zeit keinen anderen findet, den sie ausnutzen kann und der ihr eine Urlaubsreise finanziert, dann wird sie wieder bei dir ankommen und dir schön tun, damit du wieder den Geldbeutel aufmachst und ihr auch wieder das Auto zur Verfügung stellst.
Diese Frau liebt dich nicht, sondern ist nur auf ihren Vorteil bedacht, und sie manipuliert dich, wo es nur geht.
Bei einer Beratung würde ich mit dir zusammen auch gern mal analysieren, warum du so sehr an einer solchen Frau hängst und dir so viel gefallen lässt…
Liebe Grüße
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen