Kaum kannten wir uns: Sein Bruder tot, Vater krank, jetzt will er nur noch Sex von mir

Hallo Beatrice,
ich habe vor drei Wochen jemanden übers Internet kennen gelernt. Wir haben den selben Abend noch telefoniert und uns auch gleich zwei Tage später getroffen. Es hat einfach alles gepasst. Wiederum drei Tage später ein weiteres Treffen, sehr nett, dabei haben wir auch geknutscht. Er wirkte sehr angetan von mir.
Dann kam am übernächsten Tag die Nachricht, dass sein Bruder sich das Leben genommen hat. Ich drückte in zwei Nachrichten mein tiefstes Beileid aus, er reagierte nicht, das verstand ich.
Kurz darauf schrieb er mir: sein Vater ist zum Pflegefall geworden. Wiederum drückte ich mein Mitgefühl aus, ohne ihn aber zu bedrängen. Ich fragte nur vorsichtig an, ob wir uns in nächster Zeit sehen. Doch blockt er total ab, ich komme einfach nicht mehr an ihn ran. Wenn er mich anschreibt, geht es sehr schnell um Sex (ich glaube, zu einem schnellen Treffen mit Sex würde er gleich ja sagen). Es kommt kein “ich vermisse dich” oder “brauche dich”.
Ich habe versucht ihm klar zu machen, dass er das nicht alleine durchstehen muss, aber er hat mir geschrieben, dass er einige Zeit seine Ruhe haben will. Ich habe Angst, dass er sich jetzt so sehr auf seine Trauer und die Sorge um seinen Vater versteift, das ich auf der Strecke bleibe. Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten?
Liebe Grüße, Tina (38)

Bruder gestorben, Vater krank, trotzdem will er Sex von mir...

Kann ich ihm in seiner Trauer helfen oder lügt er, um mich auf Abstand zu halten?

Liebe Tina,
irgendwie kommt mir diese Geschichte komisch vor. Das sind ein bisschen viele Zufälle und seltsame Verhaltensweisen auf einmal. Mag ja sein, dass diese schlimmen Dinge in seinem Leben wirklich passiert sind, aber normalerweise, wenn er eigentlich auf dich steht, würde der Mann jetzt nicht nur Sex wollen. Möglicherweise schwindelt er (zumindest teilweise), weil er sich nicht traut, dir offen zu sagen, dass er nicht verliebt ist…

Ich denke, du solltest um deines eigenen Seelenheils willen versuchen, ein wenig Abstand zu diesem Mann zu gewinnen. Und eventuell recherchieren, ob das wirklich alles stimmen kann, was da in seinem Leben letztens passiert ist. Natürlich dürfte er von dem Recherchieren rein gar nichts mitkriegen.
Liebe Grüße, Beatrice Poschenrieder
„Mr.

Ist er vielleicht gebunden, ohne dass du es weißt? Oder ein Casanova, ein Sexabenteurer, ein Bindungsscheuer? Dieses Buch sagt, woran du es erkennst.

Buch kaufen oder mehr Infos: Mister Aussichtslos: 12 Männertypen, die Sie sich sparen können

Meine YouTube-Videos zum Buch: https://youtu.be/okvch201Ojs und
https://youtu.be/cjSKeCDWNiQ