Emotionale Erpressung: Sobald ich Schluss mache, dreht er durch

Liebe Beatrice,
vor etwa eineinhalb Jahren steckte ich noch in einer Beziehung, doch dann begegnete mir D., der ebenfalls in einer Beziehung steckte, und wir lagen rein freundschaftlich sofort auf einer Wellenlänge, obwohl es ab und zu zu knistern schien.
Nach ca. 4 Monaten der Freundschaft trennten wir uns von unseren jeweiligen Partnern und stürzten uns in unsere Beziehung. Doch gleich nach drei Wochen des Zusammenseins hatten wir Semesterferien und wir haben uns für etwa 6 Wochen nicht gesehen. In der Zeit fing ich an meinen Ex zu vermissen und D. fehlte mir nicht so recht. Und als er mich am Bahnhof empfing, war es zu viel, und da habe ich ihm das einfach erzählt. Und danach war nichts wie vorher. Er fing an mir emotional bewusst weh zu tun, und nach zwei furchtbaren Monaten habe ich mich von ihm getrennt. Doch leider hatte ich die Rechnung ohne D. gemacht. Er erwartete, dass ich für ihn da war, um ihm über mich hinwegzuhelfen. Und dann, als er einen Nervenzusammenbruch hatte, war es zu viel für mich. Wir wurden wieder ein Paar.
„IstEs war schön in den ersten paar Wochen, doch dann hatten wir wegen des Studiums so viel Stress, dass die letzten zärtlichen Gefühle für ihn verronnen sind. Es war so extrem, dass, als wir mal aus waren und er mich plötzlich küsste, ich einen Schreck bekam, weil wir in meinem Kopf schon so sehr wieder platonische Freunde waren. Manchmal frage ich mich, ob ich ihn je als Mann geliebt habe oder mir dies nur einbildete, um diesen besten Freund, den ich je hatte, nicht zu verlieren.
Auf jeden Fall habe ich gestern wieder Schluss gemacht und es scheint alles wieder den bekannten Weg zu gehen. Er ruft mich den ganzen Tag lang an, will, dass wir in Partnertherapie gehen. Will dass wir Freunde bleiben, die sich eben ab und zu küssen. Aber so etwas geht doch nicht???
Ich weiß nicht, wie ich diesen Bruch endgültig machen kann. Gibt es einen Weg, dies auf eine langsame Art zu beenden, wie er es will? Kann es sein, dass ich ihn doch liebe und mich nur getäuscht habe, dass es nicht so ist?
Ich weiß nicht weiter und brauche einen Rat.
Danke dir tausendfach für deine Hilfe,
Bertina (25)

Liebe Bertina,
ich denke, du hast dir da leider einen “Psycho” geangelt. Mag sein, dass er ein toller Kumpel ist, aber für eine Beziehung offenbar nicht geeignet, jedenfalls nicht mit dir.
Partnertherapie? Unsinn. Du willst eigentlich nicht mehr mit ihm zusammen sein, wozu also eine Paartherapie. Was er braucht, ist eine Individualtherapie. Offenbar hat er ein paar ernsthafte seelische Probleme. Tatsache ist: er erpresst dich emotional! Durch seine Nervenzusammenbrüche und all die anderen Finten, die er so auffährt, um dich zu einer Beziehung zu zwingen. Lass das nicht mit dir machen! Nimm ganz schnell Reißaus! Für mich klingt der Typ leider ziemlich krank.

Du fragst auch:
«Gibt es einen Weg, dies auf eine langsame Art zu beenden, wie er es will?»
Rein theoretisch gibt´s den schon, aber hier funktioniert er nicht. D. will ja gar keine Trennung, er will nicht allein im Leben stehen, sondern dass du weiterhin für ihn da bist. Sprich, auch hier manipuliert er dich.

«Kann es sein, dass ich ihn doch liebe und mich nur getäuscht habe, dass es nicht so ist?»
Lach! Wie kommst du denn auf diese abstruse Idee? Ist seine Manipulation bei dir schon ein bisschen in Gehirnwäsche gemündet?
Vielleicht hast du ja ein bisschen das Helfersyndrom und fühlst dich auch irgendwo verantwortlich, aber das darfst du nicht mit Liebe verwechseln.

Und noch was hierzu:
«Freunde bleiben, die sich eben ab und zu küssen»??
Nein, das macht keinen Sinn. Das Beste für euch beide wäre ein ganz klarer Schnitt und dann ganz lange aus dem Weg gehen. Null Kontakt, über Monate. Lass dich bloß nicht weiter von ihm erpressen. Er ist für sein Leben verantwortlich, nicht du. Du hast ihn auch nicht gezwungen, mit dir eine Beziehung einzugehen. Liebe birgt immer das Risiko, dass sie zu Ende geht. Man kann sie nicht erzwingen.
Bitte lies dazu u.a. in meiner Liebesberatung hier:

* Ihr Ex setzt sie unter Druck wg. Neubeginn
* Stalking: Mein gewalttätiger Ex tyrannisiert mich, spioniert mir nach
* Ich trennte mich, jetzt droht mein Ex mit Selbstmord

Und ich lege dir mein Buch «Mister Aussichtslos: 12 Männertypen, die Sie sich sparen können». Darin befindet sich auch der Männertypus “Der Psycho” und Tipps, wie man am besten mit so einem Mann umgeht.

Alles Gute
Beatrice Poschenrieder