Sie trennte sich wegen eines anderen, warum kommt sie jetzt bei mir an???

Sie ging wegen des anderen Mannes, der ihr angeblich all die Liebe gibt, die ich ihr nicht geben konnte. Warum sucht sie jetzt so oft Kontakt zu mir?

Ist sie in den anderen Mann verliebt oder hat sie noch Gefühle für mich?

Wieso sieht sie mich so verliebt an, wenn sie jetzt mit dem anderen zusammen ist?

Grüß dich, Beatrice!
Meine (Ex-)Freundin und ich, wir waren 8 Jahre zusammen. Seit drei Monaten sind wir getrennt. Sie hat die Beziehung beendet, weil sie einen anderen kennen gelernt hat. Es ist angeblich die große Liebe, und er hat Ihr auch schon einen Heiratsantrag gemacht. Und er könne Ihr all die Liebe und Aufmerksamkeit geben, die ich ihr nie geben konnte.
Wohl oder übel musste ich die neue Situation akzeptieren. Ich zog danach aus der gemeinsamen Wohnung aus. Danach Funkstille.
Nach zwei Monaten kam eine SMS, wie es mir geht und wie ich mit der neuen Situation zurecht komme, weil ich Ihr nicht egal sei… Trafen uns danach ganz unverbindlich zu einem Essen, da erzählte Sie mir noch von Ihren Plänen, dass der Neue einzieht und dass alles so toll ist. Wir hatten es sonst allerdings sehr nett und ich kam mit der ganzen Geschichte überraschend gut zurecht.
Seltsamerweise bekam ich Tage später von ihr eine SMS: “Du fehlst mir”. Etwas später ein Anruf von ihr, ob sie vorbeikommen könne, um zu reden. Ich stimmte zu. Sie kam vorbei, war total aufgelöst, weinte, erzählte mir, sie habe den Neuen nur benutzt, er geht Ihr nicht mal ab, wenn er nicht da ist, Sie hat mich doch noch so lieb, vielleicht haben wir das gebraucht usw.; ich war danach natürlich auch gleich wieder am Boden.
Haben uns dann noch dreimal getroffen; schließlich erzählte sie mir, sie suche jetzt schon danach, was sie bei Ihm stört, es ist ja nicht so, dass Sie Ihn nicht mag, und er tut ihr leid, weil er wegen Ihr angeblich alles aufgegen hat, seine Wohnung verkauft hat usw., ich habe ihr auch noch Mut gemacht, wird schon werden, das braucht seine Zeit… Klingt das nach großer Liebe? Mit mir hat sie gesprochen, als ob wir noch immer zusammen waren, sprach mich mit Schatzi an.
Ich habe danach zu Ihr gesagt, es ist besser, wenn wir keinen Kontakt mehr hätten, weil das halt ich nicht aus, da kommt mir wieder alles hoch. Aber schon eineinhalb Tage später kam ein SMS: “Wollte dir keine Hoffnungen machen, als es mir so schlecht ging, aber dass du keinen Kontakt mehr mit mir willst, fällt mir sehr schwer”.
Habe Sie dann nochmals getroffen, um Ihr mit Nachdruck zu erklären, dass Sie mich in Ruhe lassen soll, sagte zu Ihr, Sie soll Ihren Neuen heiraten und glücklich werden, und ob Ihr überhaupt klar ist, was Sie mir mit Ihren Verhalten antut, bin danach aufgestanden und gegangen.

Was ich an der ganzen Geschichte nicht verstehe, ist: Wenn der Neue angeblich die große Liebe ist, er ihr schon einen Heiratsantrag gemacht hat und sie von ihren großartigen Zukunftsplänen erzählt, was bezweckt sie damit? Auf der einen Seite weint sie sich bei mir aus, und dann ist sie wieder total cool und spricht davon, dass sie mir keine Hoffnungen machen wollte. Ich kann das nicht verstehen und weiß nicht, wie ich damit umgehen soll.
Lg, Felix (32)

Sie trennte sich also wegen Vernachlässigung! Kann er die Beziehung retten?

Hi Felix,
für mich ist das ziemlich klar, was sie will und was da eigentlich ablief:
Deine Freundin war schon seit längerem innerlich unzufrieden mit der Beziehung. Vermutlich wart ihr in eine gewisse Routine gerutscht und es lief einiges nicht mehr ganz rund und sie fühlte sich auch nicht mehr richtig geliebt von dir (“er könne ihr all die Liebe und Aufmerksamkeit geben, die ich ihr nie geben konnte”). Da kam ein Neuer daher, der in ihr das Gefühl erweckte: Große Liebe, alles schön.
Nun, das erwies sich ziemlich schnell als Trugschluss und sie merkte, dass sie für dich viel mehr empfindet als für ihn. Eigentlich will sie von DIR, dass du all das tust, was der Neue tat:
Um sie werben, ihr das Gefühl geben, eine tolle Frau zu sein und die große Liebe, wieder mehr Aufregung und Romantik in ihr Leben bringen, ihr Zuwendung und Aufmerksamkeit geben, ihr einen Heiratsantrag machen.
Aber sie traut sich nicht, dich offen um das alles zu bitten, weil sie ja will, dass es bei dir von selbst und von Herzen kommt.
Hingegen was tust du?? Du sagst, sie soll bei ihm bleiben, brichst den Kontakt ab. Ich versteh das zwar, aber du willst die Frau doch zurückhaben, oder?
Für sie wiederum war das natürlich die absolute Zurückweisung – nachdem sie dir (aus ihrer Sicht) eine zweite Chance gegeben hatte, schickst du sie weg, zu ihm! Daher schrieb sie diese doofe SMS mit “keine Hoffnungen machen” – aus Verletztheit.

Also häng dich rein. Kämpfe um sie, bemüh dich um sie, denk dir was aus… Gib ihr endlich all die Liebe und Zuwendung, die du ihr früher offenbar nicht so geben konntest.
Und wenn ihre Gefühle wieder ganz auf deiner Seite sind, dann mach ihr einen Heiratsantrag.

Bitte lies dazu:
Frischer Wind in die Beziehung: Tipps und 17 Ideen

Was ist oder bedeutet “romantisch”, was soll ich da tun?

Wie kann Mann um eine Frau werben? 8 Punkte, wie du ihr zeigst, dass du sie willst

Viel Glück
Beatrice Poschenrieder

((Drei Wochen später…))
Hallo Beatrice,
Ich habe mittlerweile deinen Rat befolgt.
Wir sind momentan schwerstens verliebt, und ich werde Ihr auch einen Heiratsantrag machen.
Es ist so wie du es geschrieben hattest, durch meine Zurückhaltung habe ich Sie in die Arme eines anderen getrieben, aber das wird zukünftig nicht mehr passieren, ich werde mit aller Kraft daran arbeiten.
Danke nochmals, für alles.
Liebe Grüße, Felix