Ich hab sie so sehr verletzt, soll ich um sie kämpfen oder die Scheidung abwarten?

Hallo Beatrice!
Ich habe, glaube ich, den größten Fehler meines Lebens gemacht.
Ich (34) habe mich nach zwei Jahren Ehe von meiner Frau (32) getrennt, aber nicht weil ich es wirklich wollte, sondern weil die Situation so eine Eigendynamik entwickelt hat.
Wir sind seit sechs Jahren zusammen und seit zwei Jahren verheiratet. Ich habe in der Zeit eine andere Frau kennengelernt und mit dieser viel Spaß gehabt, in jeder Hinsicht.
Doch jetzt nach der Trennung vor vier Wochen merke ich, dass ich täglich an die Zeit mit meiner Frau zurückdenke und mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen kann. Ich weiß, ich habe sie sehr verletzt und sie hat mich immer über alles geliebt und Verständnis gehabt.
Vor vier Wochen kam dann der Knall nach unserem Urlaub, ich zog aus und wir haben die Scheidung eingereicht. Seitdem habe ich nichts mehr von ihr gehört. Ich würde sie gern anrufen, doch ich traue mich nicht, da ich weiß, wie sehr ich sie verletzt habe.

Was soll ich machen? Habe ich noch eine Chance sie zurückzubekommen? Sollten wir die Trennung und Scheidung erstmal durchziehen und ich mich nach einer gewissen Zeit wieder bei ihr melden? Müssen wir beide erstmal zur Ruhe kommen?
Es wäre schön, wenn Du mir helfen könntest
Olaf (34)

Hallo Olaf!
Du fragst:
„Sollten wir die Trennung und Scheidung erstmal durchziehen?“
Nein, um Gottes Willen! Wenn du sie wirklich zurückhaben willst, darfst du keine Zeit verstreichen lassen. Du musst um sie kämpfen, solange ihre Gefühle noch warm sind (selbst wenn da bei ihr auch viel Wut dabei ist); wenn sie erst mal erkaltet sind, ist da meist nicht mehr viel zu machen.
„ichDu musst dir jetzt als Erstes wirklich 100 Prozent darüber sicher werden, ob du sie zurückhaben willst und mindestens die nächsten 10 Jahre mit ihr zusammen sein willst. Denn wenn du sie jetzt erneut eroberst und dann nach ein paar Jahren wieder eine Affäre hast – das würde deine Frau nicht verkraften.
Also: Bist du dir sicher, dass du sie willst und dass du ihr treu sein kannst? (Bitte denke mind. 3 Stunden intensiv darüber nach.)
Ja?
Dann kämpf um sie. Ruf sie sofort an und sage ihr ganz offen, wie´s um dich und deine Gefühle steht. Leg ruhig noch was drauf. Bitte sie um ein Gespräch. Sei bereit, auf Knien vor ihr zu rutschen und ihr alles zu versprechen. Sag, du willst ganz von vorn anfangen. Schlag eine Paartherapie vor, damit eure Beziehung besser denn je wird und sowas wie eine Nebenfrau nie wieder vorkommt.
Sei 100 % bereit, das alles durchzuziehen.
Nur so hast du eine Chance, sie zurückzubekommen.
Viel Glück
Beatrice Poschenrieder