Ich liebe ihn über alles, aber habe unsere Beziehung durch Lügen zerstört

Hallo Beatrice,
ich habe eine sechsmonatige Beziehung hinter mir, die für mich die wunderschönste Zeit in meinem Leben war! Ich habe im vergangenen Jahr meinen Traummann kennen und lieben gelernt. Doch ich habe die Beziehung durch meine Lügen zerstört, habe ihm z.B. nicht immer die Wahrheit gesagt, mit wem ich mich treffe oder was meine finanzielle Lage betrifft! Auf einmal hat er Schluss gemacht, was ich nie verstehen konnte!
Nun sind mittlerweile 4 Monate vergangen, aber der Kontakt ist nie abgebrochen! Hatte in der Zeit auch einen neuen Freund und habe beide gegeneinander ausgespielt – 3 Wochen lang! Keiner wusste was vom anderen! Er wollte einen Neuanfang und ich habe ihm das nicht geglaubt und habe nie Rücksicht auf ihn genommen, in allen Dingen, die ich tat! Er ist wirklich der Mann fürs Leben, ich liebe ihn über alles! Zum jetzigen Zeitpunkt ist eigentlich alles in Ordnung, wir treffen uns des öfteren, unternehmen spontane Aktivitäten, er sagt, dass er mich liebt und dass ich mich ändern soll, damit wir wieder glücklich werden! Aber ab und zu kommen bei ihm die Dinge zum Vorschein, die ich verbrochen habe und das tut beiden weh… Wie soll ich mich verhalten? Klappt es nochmal mit uns?
Wäre super, wenn du mir antwortest
Doreen (22)

Sie lügt, manipuliert, ist intrigant - und nennt es Liebe

Kann er nicht erkennen, dass sie eine kleine fiese Ratte ist?

Hi Doreen,
du hast deinen Freund belogen, gegen einen anderen ausgespielt und keine Rücksicht auf ihn genommen – und sagst gleichzeitig: “Er ist wirklich der Mann fürs Leben, ich liebe ihn über alles!!” Das passt für mich nicht zusammen und klingt, als ob du launisch, unbeständig und intrigant bist. Es wundert mich nicht, dass bei euch jetzt der Wurm drin ist. Wenn du eure Beziehung retten willst, musst du aufhören mit diesen Lügen und Spielchen, und zwar radikal. Selbst wenn es unangenehm oder unbequem ist. Ich schätze aber, dass du das nicht ganz allein hinkriegen wirst, jedenfalls nicht in den nächsten paar Jahren. Schneller geht´s mit fachlicher Hilfe, denn es kann z.B. sein, dass du eine narzisstische Persönlichkeitsstörung* hast. Die Grundlage dafür wird schon ab der ganz frühen Kindheit gelegt.
* Bitte lies dazu diesen Beitrag:
«Woran man echte Narzissten erkennt: 10 Kennzeichen für Narzissmus».

Du ziehst ja auch Vorteile aus deinen unschönen Verhaltensweisen, also die Frage ist, ob du sie wirklich loswerden willst oder ob du nur jetzt meinst deinen Freund zu lieben und zurückhaben zu wollen, wo er noch einen Vorsichts- und Sicherheitsabstand zu dir hält.
Abgesehen davon, dass ich dir zu fachlicher Hilfe rate, allein schon um rauszufinden, warum du geradezu zwanghaft lügst, möchte ich dir drei Bücher ans Herz legen, die dir zusätzlich weiterhelfen werden:
Das Kind in dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme
Weiblicher Narzissmus: Der Hunger nach Annerkennung
Liebe ist (k)ein Kinderspiel: Von unseren Ängsten und der Kunst, aus Beziehungen zu lernen (Koregaon)

Falls du dann wirklich an dir arbeitest, musst du deinem Freund immer wieder zeigen, dass du dich ändern und jetzt alles richtig machen willst, und zwar so lange, bis er wieder Vertrauen aufgebaut hat (das kann dauern!). Und du musst Verständnis haben dafür, dass er jetzt ein Misstrauen dir gegenüber hat. Reagiere dann geduldig und defensiv.
Viel Glück
Beatrice Poschenrieder