Ich bin schwanger, und er wird immer gefühlskälter

Liebe Beatrice,
ich hab heut zum ersten Mal auf diesen Seiten gestöbert, und muss sagen, vieles hier hat mich sehr bewegt. Nun aber zu meinen Problemen. Ich bin seit über einem Jahr mit meinem Freund mehr oder weniger zusammen. Unsere Ansichten von einer Beziehung unterscheiden sich sehr. Er ist beruflich sehr eingespannt und hat auch viele Probleme mit seinen Eltern, die einem das Leben manchmal zur Hölle machen können.
Nun bin ich auch noch schwanger von ihm, und hab das Gefühl, dass er nicht zu mir steht. Wir wohnen ca. 60 km auseinander, was ja nun wirklich nicht die Welt ist, aber zu einem großen Hindernis wird. Ich will unbedingt mit ihm zusammen sein, aber er hat lieber andere Interessen und kümmert sich kaum um mich. Ich leide momentan unter Depressionen wegen der Schwangerschaft und bin finanziell total am Ende, aber das interessiert ihn nicht. Anstatt sich Gedanken darüber zu machen, wie es mit uns weitergehen soll, blockt er lieber ab, wenn man ihn darauf anspricht.
Ich hab das Gefühl, er will mich nur abschieben, und ich bin zu dumm, das zu kapieren. Er sagt, ich soll mir eine eigene Wohnung für mich und das Kind suchen, damit er nur keine Verantwortung übernehmen muss. Er ist 31, aber zu nix bereit. Ich will doch nur ein harmonisches Familienleben, aber ich glaube, er will lieber seine Freiheit. Es bringt mich jedes Mal zum Weinen, wenn ich darüber nachdenke, aber ich komm nicht von ihm los…
Vor einigen Wochen haben wir uns gestritten, und ich hab mich daraufhin drei Wochen nicht gemeldet, weil ich sehr verletzt war. Er nutzte es gleich aus und stieg mit einer anderen ins Bett. Er war der Meinung, wir waren nicht zusammen… Versteh ich nicht. Da ist doch nix, was er für mich übrig hat…oder???
Wenn es nach ihm ginge, sollte ich auch meinen Bauch verstecken, so dass ja keiner mitbekommt, dass ich schwanger bin. Das tut alles so weh…was soll ich nur tun???
Vielleicht kannst du mir da einen Rat geben.
Danke – Dunja (28)

Ist er gefühlskalt oder ist er überfordert von meiner Schwangerschaft?

Ich bin schwanger, und er benimmt sich kalt wie Eis, kümmert sich nicht um mich…

Liebe Dunja,
es tut mir sehr leid zu hören, was du da erzählst. Und ich kann dir eigentlich nur eines raten: Trenne dich von diesem Mann, denn er liebt dich nicht. Kein bisschen. Das weiß er auch selbst. Es stimmt, er würde dich am liebsten abschieben oder halt Schluss machen, denn er ist von der Situation völlig überfordert: Eine Frau ist schwanger von ihm, die er nicht liebt, sie ist finanziell und emotional am Ende und in beidem völlig auf ihn angewiesen, was er aber weder leisten kann noch will, zumal er von seinem Leben eh schon überfordert ist. Aber er traut sich nicht, Schluss zu machen, denn mit einer Frau Schluss machen, die grade ein Baby von einem erwartet? Dann steht man ja vollends als Arschloch da. Also trennt er sich “hintenrum”, er kümmert sich nicht mehr um dich und macht mit anderen Frauen rum, damit DU dich trennst. Und ja: TU ES!!!

Wenn du dich selbst liebst, dann tu dir so einen gefühlskalten Kerl nicht an. Niemand hat das verdient, auch dein armes kleines Ego nicht, das sich aus welchem Grund auch immer an einen Kerl hängt, der drauf herumtrampelt. Und warum um Gottes willen willst du so einen zum Vater deines Kindes machen??! Falls es zeitlich noch geht, solltest du vielleicht erwägen, die Schwangerschaft abzubrechen, falls das mit deiner Ethik vereinbar ist, denn jedes Kind verdient einen Vater, der voll und ganz zu ihm steht und es liebt. Glaub mal nicht, dass dein Noch-Freund die wundersame Veränderung vollziehen wird, sobald er das süße kleine Würmchen sieht. Wahrscheinlich wirst du eher mit ihm um jeden verdammten Euro streiten, wie so viele Frauen, die ich kenne, die das Pech hatten, den falschen Mann zum Vater ihres Kindes zu machen.
Bitte lies dazu auch:
Ich bin seelisch labil, schwanger und mein Freund kümmert sich kaum um mich!

«Er ist ein Super-Macho, auch im Bett – jetzt bin ich von ihm schwanger!»

«Verlustängste: Ich habe ständig Angst, meinen Partner zu verlieren»

Er ist desinteressiert, gleichgültig und kalt, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf

Er ist so gleichgültig, doch ich weiß, tief drinnen liebt er mich

Meine Beziehung macht mich krank, aber ich hab panische Angst vorm Alleinsein

Mein Freund ist lieblos und kalt – auch beim Sex

Kann er lernen, mich zu lieben?

Sorry dass ich dir nichts Positiveres sagen kann als: Du wirst ohne ihn viel glücklicher sein, auch mit Kind.
Sei stark! Du schaffst es!
Alles alles Gute
Beatrice Poschenrieder