Sex-Beziehung mit 28jähriger? In dem Alter haben Frauen doch Torschlusspanik

Hallo Beatrice,
ich bin 19 Jahre alt und habe mich kürzlich von meiner “Jugendliebe” getrennt. Habe in den 3,5 Jahren meiner ersten längeren Beziehung einiges durchgemacht, zum Ende hin wurde das für mich immer mehr zur Routine und ich hatte keinen Spaß mehr am Sex und an der Partnerschaft.
Seit 4 Wochen bin ich nun nicht mehr gebunden im Leben. Meine ersten Reaktionen nach der Trennung haben eigentlich nur mit One-Night-Stands oder Verbindungen zu tun gehabt, die rein auf körperlicher Anziehung basieren (Sexfreundschaften). Aber ich fühle mich extrem wohl dabei.
Jetzt habe ich eine Frau kennen gelernt, die älter ist als ich: 28 Jahre, Single, supersüß ebenso vom Charakter wie von der körperlichen Ausstrahlung, und sie macht mich total wirr im Kopf. Ich bin vor ein paar Tagen mit zu ihr nach Hause und wir hatten die ganze Nacht Spaß mit vielen neuen Erfahrungen, auch von der Einstellung ihrerseits her. Zum Beispiel steht sie auf: Pornos, Fesseln, Blow Jobs bis zum Ende und so weiter. Ich habe ihr daraufhin auf meine Einstellung, die ich zur Zeit vertrete, geschildert:
Ich habe Sex-Beziehungen mit anderen Frauen, ich will Single bleiben (zur Zeit jedenfalls), ich steh auf dies und jenes und so weiter.
Sie reagierte freundlich-neutral.
Am nächsten Morgen waren wir frühstücken und irgendwie ist mir der Gedanke gekommen, dass ich sie eventuell enttäuscht habe, keinesfalls vom Sex her, aber ich denke mir, das Mädchen ist 28 Jahre alt und will langsam eine feste Beziehung haben, Ehe, Kinder, Haus, Baum pflanzen usw.. Ich ahne da eine Art von Torschlusspanik und würde gerne erfahren, wie eine Frau über so eine Situation denkt.
Liebe Grüße, Aramis (19)

Hallo Aramis,
längst nicht alle Frauen denken in dem Alter automatisch an Heirat und Familie, und schon gar nicht bei einem 19jährigen. Warum sollte sie denn enttäuscht sein? Dass ein junger Bursche wie du nicht gleich von fester Beziehung redet und Zukunftspläne mit ihr macht? Es ist eher wahrscheinlich, dass dieses Mädel nach dieser Nacht dachte: Ach, das war ja toll, das hätte ich gern öfter, aber eine feste Beziehung kann ich mir mit dem nicht vorstellen; ­der ist ja arg jung! Oder dass sie generell nicht so ein Beziehungstyp ist.
Wie wär’s, wenn du sie einfach fragst?
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder