Sex mit dem Ex – er hat eine Neue, doch ich liebe ihn noch!

Obwohl er eine neue Freundin hat, kommt sie nicht von ihrem Ex los, geht immer noch mit ihm ins Bett – gewinnt sie ihn dadurch zurück?

Sex mit dem Ex: Im Bett passt es einfach so gut bei uns, die sexuelle Chemie stimmt

Mit mir, seiner Ex, hat er mehr Spaß im Bett als mit seiner jetzigen Freundin!

Hallo Beatrice!
Ich habe ein Riesenproblem mit meinem Gefühlsleben. Ich liebe einen jungen Mann und schlafe auch regelmäßig mit ihm. Das Problem ist: Er ist mein Ex-Freund und hat inzwischen eine neue Freundin. Er sagt, dass er in sie verliebt ist, will aber offensichtlich auch nicht auf mich verzichten, weder im Bett noch als “beste Freundin”. Ich weiß nicht, was in ihm vorgeht. Manchmal denke ich, dass er mich nur ausnutzt, aber im Grunde betrügt er ja seine eigene Freundin, nicht mich.
Unsere Beziehung war damals sehr intensiv, wir waren 8 Monate zusammen. Irgendwann ist er dann unsicher geworden – warum, weiß ich nicht – und hat Schluss gemacht. Das war vor 4 Monaten. Wir haben nie den Kontakt abgebrochen, weil wir beide noch so aneinander hängen. Und irgendwie mache ich mir auch immer noch Hoffnungen. Das weiß er auch, wir reden ja oft über dieses Thema. Er macht sie auch nie ganz zunichte, aber bestärken tut er mich auch nicht. Er hört es sich an, reagiert aber nicht. Wenn ich ihn dann frage, ob er das alles überhaupt noch will, sagt er immer “Ja”.
(Zur Info: Er ist ein Jahr jünger als ich und seine neue Freundin ist sogar erst 16.)
Ich bin total durcheinander, weiß nicht, was ich tun soll. Er geht mir nicht aus dem Kopf. Er wäre der, den ich auch heiraten würde. Habe nur Angst, etwas falsch zu machen, und mein Gewissen macht mir auch zu schaffen. Es ist nämlich eigentlich ganz und gar nicht meine Art, solche heimlichen Nummern abzuziehen. Ich hoffe, Du kannst mir helfen. So kann es nicht weitergehen.
Theresa (22)

Liebe Theresa,
was ich dir sagen möchte, wird dir größtenteils nicht schmecken, aber ich bin immer ehrlich zu den Leuten. Du sagst, dein Ex wäre der, den du heiraten würdest. Das habe ich früher auch von einigen der Jungs gesagt, die mit mir Schluss gemacht haben – und heute bin ich gottfroh, dass ich nicht mehr mit ihnen zusammen bin.
Du hegst momentan eine große Leidenschaft für deinen Ex, und zwar vor allem, weil du ihn nicht mehr haben kannst. Das ist normal, aber es sollte dich nicht komplett verblenden für die Tatsache, dass er dich tatsächlich ausnutzt und seine jetzige Freundin hintergeht. Einen Mann, der so wenig Charakterstärke zeigt, würdest du heiraten??!! Ich bitte dich. Wenn ihr beide wieder zusammenkommen würdet, wäre die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er ziemlich bald auch dich betrügen würde.

Er ist erst 21! Er ist genau in dem Alter, wo die Jungs eher an Sex als an eine gemeinsame Zukunft mit der Partnerin denken, und er ist noch nicht reif für eine richtige Beziehung – das hat auch euer merkwürdiges Ende gezeigt. Vielleicht warst du zu reif und zu “anspruchsvoll” für ihn – er fühlte sich beziehungstechnisch überfordert. Jetzt hat er sich eine formbare 16jährige geholt, vor der braucht er keine Angst zu haben. Nur – im Bett scheint sie nicht grade ´ne Wucht zu sein (vielleicht lässt sie ihn noch nicht mal ran). Deshalb schläft er mit dir. Und du – du gibst es ihm ohne jegliche Ansprüche, also warum sollte er wieder mit dir zusammen kommen? Er kriegt doch auch so, was er braucht: eine, die zu ihm aufschaut (Miss Teenie) und eine, die mit ihm in die Kiste hüpft (du, meine Süße). Wie sagen die Amis so schön:
“Why buy the cow if you can get the milk for free?” (Warum die ganze Kuh nehmen, wenn man die Milch auch so kriegt?)

Du siehst, worauf ich hinauswill: Hör auf, mit ihm zu schlafen, und triff dich nicht mehr mit ihm. Setze ihn auf Entzug, damit er überhaupt mal merkt, was er an dir hat und was er für dich empfindet. Lass ihn hinter dir hertelefonieren, lass ihn ein wenig zappeln. Und dann, wenn er um ein Treffen bettelt (ich denke, das wird er tun, wenn du ihn genug zappeln lässt), dann sagst du ihm, was Sache ist: die Kleine oder du. Du bist dir nämlich zu schade, seine Bettmaus zu spielen, während die andere sich offiziell mit ihm als Freund brüsten darf. ODER???
Natürlich riskierst du, dass er sich eventuell für die andere entscheidet. Ich glaube zwar, dass du gute Karten hast, aber man weiß nie. Aber auf jeden Fall ist dieses Risiko immer noch besser als dieses demütigende Dich-Anbieten, was du derzeit fabrizierst.
Wobei ich an deiner Stelle ihn komplett sausen lassen würde, denn er hat sich getrennt und sich eine andere genommen.

Bitte schau dir zu der Thematik auch die Texte unten bei “Verwandte Beiträge” an!
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder