Endlich interessierte sich eine Frau für mich, obwohl ich stottere, aber sie war ein Fake!

Hi Beatrice!
Ich (22) stottere schon von klein auf und hab damit sehr viele Probleme, hab kaum Freunde und es ist auch sehr schwer für mich, neue Leute kennen zu lernen – erst recht Frauen, hatte auch noch nie eine Freundin. Vor ca 2 Jahren hat es sich ein bisschen geändert, ich hab ein nettes Mädel im Internet kennen gelernt, wir haben Nächte durch Emails geschrieben, hatten die gleichen Interessen und kamen einfach super miteinander klar. Nach einiger Zeit hab ich sehr starke Gefühle für sie entwickelt und hab es ihr auch gesagt, ihr ging es zwar nicht so, aber sie wollte sich dennoch mit mir treffen und einfach mal schauen. Da ich aber stottere, hatte ich immer andere Ausreden, warum ich sie nicht besuchen komme (sie wohnt 400 km entfernt).
Nach ca. 1 Jahr hab ich ihr dann gesagt, dass ich stottere, sehr schüchtern bin und Freundschaften zu schließen sehr schwer für mich ist. Sie sagte, dass sie selbst jemanden kennt, der stottert, und sie damit absolut kein Problem hat. Sie schickte mir auch viele Nachrichten, wo sie sagte, dass sie mich lieb hat. Wir kamen uns immer näher und näher und ich dachte, dass ich auch mal endlich Glück hab im Leben und eine Frau gefunden hab, die mich so mag, wie ich bin, obwohl ich stottere und kaum rede. Ich war endlich mal glücklich in meinem Leben.
Irgendwann schrieben wir uns immer seltener, sie sagte mir, dass sie viel arbeiten muss und kaum Zeit hat.
Gestern schrieb ich mal wieder mit ihr und plötzlich schrieb “sie” wörtlich:

Meine Internet-freundin von der Singlebörse war / ist ein Fake! Verarscht!

Während ich die ganze Zeit dachte, ich schreibe mit meiner zukünftigen Freundin, war es meistens ein Kerl

”Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll. Es ist halt anders, als du denkst, ich weiß nicht, ob ich dich aufklären soll. Eigentlich sollte ich nix sagen. Es ist so, dass ich nicht die bin, die du denkst, dass ich bin (ich bin ein Kumpel von “Nadine”). Anfangs war es wirklich die, dann war es nicht mehr so. Von meinem PC hast du sie kennengelernt. Doch sie war nicht immer da. Ich sollte so tun, als wäre ich sie. Sie wohnt auch garnicht bei mir, sie ist ne Freundin, und die letzten Monate war sie fast nie da, also hast du die letzte Zeit auch nur mit mir und Freunden von mir geschrieben.”
Ich könnte jetzt noch ein paar Sätze kopieren, aber das wäre zu viel. Auf jeden Fall sagte mir der Typ dann noch, dass die “Nadine” eigentlich Tanja heißt und mit jedem schreibt und sie garnichts von mir wollte und sie auch kein Beziehungsmensch ist und sich nur durchs Leben fic…
Er sagte mir auch, noch dass Tanja seit nen halben Jahr ein Kind hat.
Er bot an, dass er was mit ihr ausmachen kann und ich mich mit ihr treffen kann, nur er hat mir auch davon abgeraten, denn “sie” sei nix für mich und würde nur mit Männern spielen. Dann sagte er mir, dass es ihm leid tut und er damit von Anfang an eigentlich nix zu tun haben wollte, aber Tanja hat ihn überredet, dass er sich für sie ausgeben soll und weiter mit mir schreiben soll…
Also um es auf den Punkt zu bringen, ich hab sozusagen kaum mit Tanja/ Nadine geschrieben, sondern so gut wie immer mit dem Typ oder einem seiner Kumpels. Also ich hab mich in eine erfundene Person namens Nadine verliebt, die aus mehreren Personen besteht.
Ich weiß echt nicht, wie ich damit umgehen soll, konnte gestern kaum schlafen und musste immer dran denken, dass die erste Frau, die kein Problem damit hat, dass ich stottere und mit der ich super klar kam, garnicht existiert. War gestern sogar kurz davor aus dem Fenster zu springen oder mir sonst irgendwas anzutun.
Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich fühle mich total verarscht und versteh nicht, warum grade mir immer sowas passiert, ich bin so ein netter und liebvoller Mann und tue nie irgendjemanden was Böses, aber dennoch tut man mir sowas an. Ich weiß nicht, was ich noch schreiben soll, obwohl ich noch viele Probleme hab.
Können Sie mir irgendwelche Tipps geben, wie ich damit umgehen soll, oder sonst irgendeinen Rat? Ich hoffe, Sie antworten mir.
Marcel (22)

Hi Marcel,
nun hör bloß auf von wegen aus dem Fenster springen oder dir was antun und so Quatsch!!!
Vorher kannst du noch ne Menge machen.
Also zuerst mal folgendes:
Du hast eine tiefsitzende Angst, dass Frauen dich nicht haben wollen wegen des Stotterns.
Aber warum gehst du dem Übel nicht an die Wurzel und zum Logopäden (Sprachtherapeuten) und wirst das Stottern los?? Stattdessen versteckst du dich hinter der Anonymität des Internet, verheimlichst dein Manko und bist so froh, dass irgendein Mädel dir entgegenkommt, dass du gar nicht richtig hinschaust, was das für eine Person ist.
Von wegen “versteh nicht, warum grade mir immer sowas passiert”! Du hast es doch selbst in der Hand!
Wenn du ins echte Leben rausgehst, Leute kennenlernst, Mädels in Fleisch und Blut triffst und dir Zeit nimmst, sie kennenzulernen, dann weißt du, mit wem du´s zu tun hat und ob man dir ehrliche Gefühle entgegenbringt. Aber du hast ja Hemmungen wegen der Stotterei, und ich vermute, dass du aus dem Grund auch nicht so ne gute Ausstrahlung hast und deswegen bis jetzt nicht allzu erfolgreich warst.
Also nochmal: Hör auf mit dem Verstecken, das bringt dir gar nichts, sondern raff all deine Energie zusammen und mach dich schlau über alle Wege, die möglich sind, um den Sprachfehler loszuwerden. Und dann WERDE IHN LOS!!!!!
Danach wirst du ein ganz anderer Mensch sein und deine Karten werden neu gemischt.

Bitte lies zu dem Thema auch:
«Ich trau mich nicht, meine Internet-Liebste anzurufen, weil ich stottere»
«Fake-Profile: So wirst du ausgenommen»
«10 Punkte, woran man auf einer Partnerbörse ein Fake-Profil erkennt».

Liebe Grüße
Beatrice Poschenrieder