Die Leute denken, ich sei schwul, wie kann ich das richtigstellen?

Ich sehe aus wie ein Homosexueller, aber ich bin nicht schwul

Ich weiß gar nicht, warum mich die meisten Leute für schwul halten!

Hi Beatrice!
Mich plagt folgendes Problem: Mein bester Kumpel sagte mir neulich, dass hinter meinem Rücken behauptet wird, ich sei schwul, sprich, ich würde aufgrund meines Typs als schwul abgestempelt werden. Er gab mir den Tipp, ich solle meinen Typ verändern.
Die Sache ist, ich bewege mich beruflich Tag für Tag in der Öffentlichkeit, hierbei achte ich auf ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild (es ist sogar vorgeschrieben).
Vor ein paar Tagen ist es mir passiert, dass ich von einem schwulen Kerl massiv belästigt wurde, konnte ihn aber glücklicherweise noch abhängen. Dabei stehe ich auf Frauen und werde immer auf Frauen stehen. Zur Zeit ist es so, dass ich keine Freundin möchte und auch nichts mache, um eine kennen zu lernen, da ich in Kürze neben dem Beruf her eine anstrengende Weiterbildung habe. Ich denke, hierbei würde mich eine Beziehung nur von meinem gesteckten Ziel ablenken, beziehungsweise ich kann mich in dem Jahr nicht wirklich um eine Freundin kümmern. Meine Kollegen (die sind alle älter als ich) versuchen, mich teilweise mit irgendwelchen weiblichen Kunden meines Alters zu verkuppeln. Das ist mir massiv unangenehm, denn sie hören trotz der Aufforderung meinerseits, dieses zu lassen, nicht damit auf.
Meine Frage wäre folgende:
– Wie schaffe ich es, mein Umfeld zu überzeugen, dass ich absolut nicht an Männern interessiert bin?
– Liegt es wirklich an meinem Typ?
– Wie bekomme ich meine Kollegen dazu, mit dem Verkuppel-Unsinn aufzuhören?
Schöne Grüße, Daniel (20)

Lieber Daniel,
zu Frage 1, “Wie überzeuge ich mein Umfeld, dass ich absolut nicht an Männern interessiert bin?”:
Indem du entweder mit großer Gelassenheit und Selbstbewusstsein reagierst, wenn man dich blöd anmacht. Oder indem du dir eine Schein-Liebschaft zulegst – vielleicht hast du eine nette Bekannte, die du überreden kannst, dich mal an deinem Arbeitsplatz und in deiner Lieblingskneipe zu besuchen und deine Freundin oder zumindest deinen Flirt zu spielen.

Zu Frage 2, “Liegt es wirklich an meinem Typ?”:
Kann ich nicht sagen, da ich nicht weiß, wie du aussiehst. Gepflegte Männer, vor allem wenn sie auch noch gut aussehen, sind oft das Ziel von schwuler Nachrede. Na und? Steckt doch meist nur Neid dahinter. Tja, und solche Männer sind halt manchmal auch das Ziel von Übergriffen durch Schwule. Wehren kannst du dich ja, also mach das und betrachte die Anmache eher als Kompliment an deine Attraktivität. (Ich meine, wir Frauen sind ja auch oft Opfer von männlichen Übergriffen, die wir nicht haben wollen…)
Auf jeden Fall sollte es dich nicht davon abhalten, gepflegt zu sein. Du könntest höchstens eine oder zwei nette Freundinnen fragen, ob es etwas an dir gibt, was WIRKLICH SCHWUL wirkt.

Zu Frage 3, “Wie bekomme ich meine Kollegen dazu, mit dem Verkuppel-Unsinn aufzuhören?”:
siehe Frage 1!
Viel Glück
Beatrice Poschenrieder