Frauentechnisch läuft bei mir gar nix mehr, Hilfe!

Hallo Beatrice!
Ich flippe bald aus! Nachdem vor ca. 1,5 Jahren meine langjährige Beziehung in die Brüche ging, läuft in Sachen Liebesleben bei mir absolut überhaupt nichts mehr!
Hinzu kommt ein berufs-und studienbedingter Wohnsitzwechsel. Früher, während der Beziehung, fiel es mir total leicht, auf Frauen zuzugehen oder zu flirten, doch nach vielen “Niederlagen” habe ich heute kaum noch den Mut.
Vielleicht liegt es daran, dass ich wegen Job und Studium (6-Tage-Woche) nur noch selten Zeit habe, Sport zu treiben, und 15 kilo zugelegt habe. (Früher habe ich sehr viel Sport gemacht, auch im Verein, und hatte sehr viel Spaß dabei.) Außerdem gehe ich immer seltener aus, und dann trinke ich meistens aus Unsicherheit erst mal einen über den Durst.
Oder liegt es auch daran, dass ich die alte Beziehung noch nicht richtig verarbeitet habe und mir deswegen ein Verlierer-Image anhängt?
Hinzu kommt, dass die meisten meiner Freunde eine Freundin haben und ich bei gemeinsamen Unternehmungen immer alleine aufkreuze und dann natürlich Zielscheibe für Witze und Späßchen bin, was mir zwar eigentlich nix ausmacht, auf die Dauer aber auch nervt.
Bitte gib mir ein paar Tipps, wie´s weitergehen soll…
Mario (27)

Ich bin zu dick, habe keine Zeit, gehe nicht aus und bin einsam

Ich habe bei den Frauen einfach keinen Erfolg und finde keine!

Hi Mario,
1) Wie lange war deine langjährige Beziehung? Und wie lief sie?
2) Warum ging sie zuende und wie? Hast du noch Kontakt zu ihr?
4) Hast du viele Freunde in der neuen Stadt?
5) Wie beurteilst du selber deine Optik und dein Auftreten? Vernachlässigst du dich äußerlich? Trittst du unsicher auf?
Bis bald, Beatrice

Hi Beatrice,
die Beziehung dauerte viereinhalb Jahre und war mal gut und mal schlecht. Letztendlich ging´s zu Ende, weil mir Sport am Wochenende sehr wichtig war, und nach jedem Sieg gab´s ne Siegesfeier usw. Außerdem hab ich in der Zeit mit meinem Job begonnen, der mir sehr viel Spaß gemacht hat und somit viel Zeit in Anspruch genommen hat. Irgendwann sagte sie, ich würde ihr keine Aufmerksamkeit mehr schenken, und hat sich ab sofort mit einem Disco-Gigolo vergnügt.
Mir war´s im ersten Augenblick fast egal, ich war mir sicher, was Neues anfangen zu wollen.
Später hab ich´s bereut, nicht mehr mit ihr darüber gesprochen zu haben. Jetzt geht es nicht mehr.
Meine Optik zu beurteilen fällt mir schwer. Ich will nicht sagen, dass ich früher ein Frauenliebling war, aber ich hatte zumindest immer ein, zwei Verehrerinnen. Kann sehr gut sein, dass mein Auftreten unsicher und verlegen wirkt, nach vielen Niederlagen kein Wunder. Und es stimmt, dass mir mein Äußeres ziemlich egal geworden ist.
In der neuen Stadt kenne ich 3-4 Jungs von der Uni, mit denen ich mal auf ein Bier geh.
LG, Mario

Lieber Mario,
es nimmt mich nicht wunder, dass du zur Zeit Probleme hast, Frauen kennenzulernen. Du hast mir selber jede Menge Anhaltspunkte gegeben.
Mein erster Eindruck ist, dass du dich gehen lässt. Wenn ich 15 kilo zunähme, würde das sehr an meinem Selbstbewusstsein und meiner Ausstrahlung nagen.
Die Frage ist: Du musst es doch irgendwie schaffen können, mehr Zeit für dich rauszuschinden. Das ist glaube ich der größte Knackpunkt bei dir:
Du brauchst Zeit für Sport, Zeit, um dich wieder in Form zu bringen, Zeit, dich um dein Äusseres zu kümmern, Zeit, um einen größeren Freundeskreis zu rekrutieren, Zeit, um auszugehen, Zeit, dich um dein angeschlagenes Ego zu kümmern. Bitte überleg doch mal als erstes einen Schlachtplan, wie du mehr Zeit gewinnst – brauchst du diesen Job wirklich? Und zwar um den Preis, dass du unglücklich bist? Denn das bist du, wenn du ehrlich bist.
Jedenfalls, wenn du dein Problem lösen willst, führt kein Weg dran vorbei, all das zu realisieren, was ich oben aufgelistet habe. Allem voran der Sport – ich glaube, er ist für dein Selbstwertgefühl und deine persönliche Zufriedenheit extrem wichtig. Gib dir einen Ruck und leiere das wieder an!

Deine “Niederlagen” bei Frauen sind ganz sicher darauf zurückzuführen, dass du
1. deine alte Beziehung noch nicht ganz verdaut hattest (und dich deswegen unbewusst auch selber ein wenig boykottiert hast),
2. dich äußerlich hast gehen lassen und
3. deswegen dein Selbstbewusstsein nicht mehr so gut war,
4. in der neuen Stadt noch nicht so viele Leute kennst (es ist ja viel einfacher, über den Freundeskreis Frauen kennenzulernen, als dass man sie anquatschen muss);
und 5., welche Frau will schon gern von einer Rauschkugel angequatscht werden?
Du musst dich zwingen, dieses “über den Durst trinken” sofort einzustellen. Wo ist dein Sportsgeist von früher geblieben???
Und sieh dir mal diese Dreier-Serie an – da sind viele gute Tipps drin:
Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? (Teil 1)
Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? (Teil 2)
Was muss ein Mann haben, damit er bei Frauen gut ankommt? (Teil 3)

Was noch? Such dir andere Freunde. Wenn sie Witzchen reißen, dass du immer allein aufkreuzt, sind sie ziemlich doof. Und geh auf Singleparties – da triffst du jede Menge kennlernfreudige Mädels!
Ich wünsch dir viel Erfolg
Beatrice Poschenrieder