Er will Liebe, ich Freundschaft, er verführte mich, ich bin wütend

Hallo Beatrice!
Ich hoffe, du kannst mir helfen, denn mich beschäftigt eine wirklich dumme Sache:
Ich habe (oder vielmehr hatte) einen superklasse Kumpel. Eigentlich mein bester Freund, auch in letzter Zeit. Wir hatten echt viel Spaß miteinander, konnten klasse miteinander reden, haben viel zusammen unternommen. Er war echt einer meiner engsten Vertrauten, wir haben miteinander geknuddelt und auch ohne Probleme miteinander im Bett gepennt, ohne dass da was gelaufen ist – zumindest bis vor 2 Wochen.
Naja, wir waren zusammen unterwegs, haben recht viel getrunken, er hat mir seine Liebe gestanden, ich habe ihm ganz nett, aber klipp und klar erklärt, dass ich keine Beziehung und auch keine Affäre will, weil mir auch einfach diese Freundschaft zu wichtig ist und ich die Kumpelschiene weiterfahren will.
Gut, er hat´s geschluckt, wir haben ganz normal weitergelabert und als wir heimgehen wollten, ist er nicht mehr zu sich heimgekommen. Seine Fahrgelegenheit hatte ihn versetzt. Und ich, ich gebe zu, ich war total naiv, aber ich hab ihm angeboten, dass er bei mir im Wohnzimmer schlafen kann. Also gut, er ist mit zu mir heim und dort haben wir wie früher vor seinem Geständnis noch so ein wenig geknuddelt und gekuschelt. War echt schön und irgendwie hab ich´s nicht gerafft, dass da die Hände weitergehen (im Halbschlaf und leicht besoffen). Und wo ich´s geblickt hatte, was da abgeht, da hatte ich dann auch Lust mit ihm zu schlafen.
So, aber jetzt bin ich wirklich sauer auf ihn: Irgendwie komme ich mir total verführt vor (hört sich echt dumm an), weil ich ihm 3 Stunden davor erklärt hatte, dass ich nichts von ihm will, inklusive keine Affäre haben will, und er setzt sich so darüber hinweg. Ja sicher weiß ich, dass dazu immer 2 gehören und dass ich genauso viel Mitschuld trage, aber ich finde sein Verhalten echt mal richtig respektlos mir gegenüber, oder? Weil wenn er mich respektiert hätte, dann hätte er mein klares “nein” auch akzeptieren müssen und sich diesen Sex nicht so erschlichen, oder? oder liegt das wiedermal in der Natur des Mannes?
Ich hab ihm gemailt, dass er mir in nächster Zeit besser nicht in die Quere kommen sollte. Aber ich vermisse ihn als Freund schon irgendwie ziemlich.
Kannst du mir sagen, wie wir diese Freundschaft retten können?
Liebe Grüße, Dani (26)

Kumpel oder Geliebter oder Partner? Wir hatten Sex

Er war mal mein bester Freund, ist jetzt die Freundschaft kaputt?

Hi Dani,
aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass du mindestens genauso viel Schuld hast an dem, was passiert ist. Wieso knuddelst und kuschelst du noch mit ihm, obwohl du weißt, dass er in dich verliebt ist? Sich zu dem Mann ins Bett zu legen, der in einen verliebt ist, ist geradezu eine Aufforderung! Er hat das natürlich als eindeutiges Zeichen aufgefasst, dass du “irgendwie doch” willst, und außerdem macht Liebe blind. Und wieso springst du nicht aus dem Bett, als seine Hände zu weit gehen? Ich finde es aus seiner Sicht ganz logisch, dass er weitergemacht hat, denn was eine Freundschaft von einer Paarbeziehung unterscheidet, ist ja der Sex, und er dachte sich, “wenn sie merkt, dass der Sex mit mir schön ist, wird sie sich entschließen, doch mit mir zusammenzukommen”.
Jetzt ist der Ärmste noch mehr verliebt in dich, denn du hast ja das Intimste mit ihm geteilt, und kriegt so hart eins vor´n Kopf von dir. Und muss sich wahrscheinlich auch noch anhören, dass er schuld an der ganzen Misere sei. Nein, meine Liebe, den Schuh solltest eher du dir anziehen. Eigentlich solltest du ihn um Verzeihung bitten, dass du ihn in jener Nacht glauben ließest, dass aus euch doch ein Paar wird, und nun so gnadenlos von dir stößt.

Noch eins: Wenn ein Mann einer Frau seine Liebe gesteht und sie sagt, “ich will unsere Freundschaft nicht zerstören”, so denkt sich der Mann, er hat ja doch noch eine Chance, denn man kann Liebe und Freundschaft ja durchaus verbinden. Tatsächlich hättest du ihm sagen sollen, “ich habe dich total gern, aber aus uns wird kein Paar, weil ich nicht in dich verliebt bin”. Das wäre eindeutig gewesen.

Ich weiß nicht, ob du die Freundschaft retten kannst. Ihr müsst wohl ein ausführliches klärendes Gespräch führen und vielleicht auch eine gewisse “Sendepause” vereinbaren, bis sich die erhitzten Gemüter wieder beruhigt haben.
Viele Beiträge zum Thema “Freundschaft oder Liebe” findest du auf meiner Webseite TippsFuerSingles.de,
zum Beispiel
«Ich weiß nicht, woran ich mit ihr bin, sie verhält sich widersprüchlich».

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder