Steht mein Freund auf meine Schwester? Ich hab Komplexe in Bezug auf sie

Mein Freund steht auf meine Schwester, sie ist hübscher und schlanker als ich

Meine Schwester war immer schon die zierliche Niedliche, und ich die große Dicke…

Hi Beatrice!!
Wo kann ich nur anfangen? Ich bin seit 4 Monaten mit M., einem äußerst attraktiven 24jährigen Mann, zusammen. Anfangs war unsere Beziehung ehrlich gesagt der Horror. Ich fühlte mich nicht wie seine „feste“ sondern eher wie seine „beste“ Freundin. Wie es bei besten Freunden nun mal ist, wurde oft rumgezankt und jeder versuchte dem anderen Sprüche reinzudrücken, zwar nur spaßeshalber, aber trotzdem taten sie weh, wir steckten ja immerhin in der Anfangsphase einer Beziehung (je gemeiner sie waren, desto mehr hat es mir und auch ihm ein Gefühl der „Macht“ gegeben). Wir kämpften die erste Zeit nur gegeneinander an, von Liebe war da nicht viel zu spüren. Doch dann veränderte sich alles schlagartig. In die Beziehung kam wieder Schwung und wir lernen uns gegenseitig erst richtig kennen, haben uns sogar ausreden lassen; davon konnte anfangs überhaupt nicht die Rede sein.
Doch jetzt kommt das eigentliche Problem. Es muss irgendwann in den ersten Wochen gewesen sein, als wir gerade in einem Cafe saßen und die Nacht durchgemacht haben. Wir haben uns über alles Mögliche unterhalten und irgendwann kamen wir zum Thema TREUE. Er sagte mir, dass er bis jetzt in keiner seiner Beziehungen treu sein konnte, doch die “Schweinezeiten” seien jetzt vorbei…
Ich wundere mich, warum ich diese Last auf mich genommen habe und nicht gleich mit ihm Schluss gemacht hatte. Ich muss zugeben, dass ich mich ziemlich schnell in ihn verliebt habe, zu schnell. Das ist, glaube ich, der Grund, warum ich nicht Schluss machen konnte… Und weiter ging (und geht) die Problematik, als M. meine Schwester kennen lernte, die damals noch in einer Beziehung stand. Eigentlich kann ich mein Problem in einem Satz erklären: ICH HASSE ES, WIE ER SIE ANGUCKT, weil mir immer noch die Sätze im Kopf herumschwirren, die er mir im Cafe gesagt hat.
Natürlich hab ich ihn auch schon mal darauf angesprochen, er sagte aber nur, ich sei verrückt und ihn gefalle meine Eifersucht! Dies sei ein Beweis dafür, dass ich ihn wirklich liebe.
Du sagst jetzt bestimmt, es ist nichts dabei, die Schwester seiner Freundin anzugucken, aber es ist schon wirklich komisch und es kommt immer ein Gefühl in mir hoch, das ist kaum zu beschreiben. Meine Komplexe wegen meiner Schwester fingen an, als ich in meiner Pubertät schlagartig zugenommen habe. Sie war immer die Dünne, Süße und ich die große fette Qualle (1,75 m, 84 kg). Zwar hat sich das im Laufe der Zeit geändert, jetzt bin ich 1,80 m und wiege mal mehr mal weniger 75 kg, doch die Komplexe tauchen immer wieder auf, sobald ich sie mit M. sehe…. Ich bin halt immer noch die Wuchtbrumme und sie die Zierliche, Niedliche.
Ich hoffe, du kann mir ein paar Tipps geben, wie ich mit meiner Eifersucht klar komme, das würde mir sehr helfen….
Ciao, Doro (20)

Hi Doro,
wenn du einen Komplex gegenüber deiner Schwester hast, solltest du was dagegen tun. Das bedeutet vielleicht, dass du dafür sorgst, dass dein Körper so eine Form annimmt, dass du darauf stolz bist und dich nicht mehr als die Unattraktivere fühlst. Ernährungsumstellung, Sport und überhaupt so viel Bewegung wie möglich… Ferner gibt es ja auch viele Möglichkeiten, an seinem Styling etwas zu ändern (Haare, Kleidung usw.), um sich attraktiver zu fühlen.
Das könnte dir vielleicht auch das Selbstbewusstsein geben, um M. stärker entgegenzutreten. Denn tief drinnen fühlst du dich ihm unterlegen, du hast Angst, ihm nicht gut genug zu sein und das er dich deswegen verlassen könnte. Also sorge dafür, dass du dich gut genug fühlst! Tu alles, was dazu nötig ist, um dir dieses Gefühl zu geben! Falls du z.B. nicht stolz auf dich bist, dann pack etwas an, was dich stolz auf dich selbst werden lässt – am besten mehrere Bereiche. Mach eine Liste von Bereichen, wo deine Stärken liegen, und ob du etwas davon noch mehr bestärken willst, und von Bereichen, wo du dir gern Fähigkeiten aneignen möchtest, egal ob das im beruflichen, im kreativen, im intellektuellen, im sportlichen Bereich ist oder im Bereich Hobbies (wie Gärtnern, Kochen, Kultur, Tanz, Sex etc.pp.).
Und das käme ja nicht nur deiner Beziehung zugute, sondern auch dir selbst.
Bitte geh auch in meine „Liebes-Beratung“ hier und lies folgendes:

* Ist eine gewisse Verlustangst normal?

* Große Liebe gefunden, nun quälen mich Verlustängste, Eifersucht…

* Verlustängste: Ich habe ständig Angst, meinen Partner zu verlieren

* Gefällt sie meinem Freund besser als ich?

* Meine Freundin gibt mir keine Selbstbestätigung

Alles Gute
Beatrice Poschenrieder