Kann ich diese Frau für mich gewinnen, obwohl ich körperbehindert bin?

Er ist gehbehindert, und die Frau, die er will, hat ein Kleinkind und wohnt weit weg. Kann eine Beziehung trotzdem klappen?

Hallo Beatrice.
Ich habe vor zwei Monaten eine liebe Frau über´s Internet kennengelernt. Die Probleme:
1. Ich bin körperbehindert und gehe an Stützen. Wenig hilfreich für eine Frau, die ein 11 Monate altes Töchterchen hat. Weit laufen geht leider nicht. Wie soll sie den Kinderwagen und mich schieben?
2. Zwischen uns liegen ca. 600 km.
3. Sie ist noch dabei, sich von dem Vater ihrer Kids zu trennen. Sie wohnt also noch zu Hause. Dadurch kann ich noch nicht zu ihr kommen (fahre selbst Auto).
4. Sie will, dass wir uns sehen, wirft mir aber immer wieder vor (sicher mit Recht), dass ich sie zuwenig ausfrage. Ich denke aber, es ist leichter über sich freiwillig zu reden, als dass man ausgequetscht wird.
Hast Du einen Tipp für mich? Was soll ich machen. Wie kann ich sie wirklich gewinnen? Momentan ist die ganze Sache sehr vage.
Liebe Grüße, Dietmar (39)

Kann ein Mann trotz Körperbehinderung und Gehstützen attraktiv sein?

Hi Dietmar,
zu 1) Warum soll sie dich schieben, wenn du an Stützen gehst?
zu 1) und 2) Beides sind überwindbare Probleme, falls es wirklich mit euch klappt. Mach dir darüber noch keine Sorgen. Deine erste Sorge sollte jetzt sein, diese Frau überhaupt zu gewinnen und eine Beziehung mit ihr hinzukriegen.
zu 3) Lade sie zu dir ein, mach es ihr schmackhaft, denk dir was Schönes aus, was ihr unternehmen könnt. Wenn sie ablehnt, ist sie wahrscheinlich nur mäßig an dir interessiert.
zu 4) Na dann frag sie halt aus! Wenn du ihr keine Fragen stellst, sieht es tatsächlich so aus, als ob du kein reelles Interesse an ihrer Person hast (sondern nur eine Pflegerin / Ersatzmutti / Bettmaus / was auch immer suchst). Offenbar ist sie keine von den Personen, die ihr Herz auf der Zunge tragen und von selbst alles über sich ausplaudern. Also überleg dir, was du sie alles fragen kannst, damit sie wirklich das Gefühl hat, dass sie dir am Herzen liegt und du alles über sie (und ihre Gedanken) wissen willst.”Wie kann ich sie wirklich gewinnen?” Zeig ihr, dass du trotz Behinderung ein selbstständiger, lebenslustiger, positiver Mensch bist, der eine ebenbürtige Partnerschaft möchte und nicht in erster Linie jemand, der ihn pflegt und aufbaut (das kommt dann vielleicht von selbst, falls sie dich liebt). Herzliche Grüße & viel Glück
Beatrice Poschenrieder