Ich verliebe mich immer in viel ältere Männer

Hallo Beatrice (-Team)!
Ich hoffe, ihr könnt mir meine Fragen beantworten. Mein Problem ist, dass ich mich immer nur in viel ältere Männer verliebe. Das heißt, wenn man es überhaupt verlieben nennen kann. Schaue ich mir jedenfalls so die Jungs in meinem Alter an, ist mir klar, dass ich mit so jemandem keine Beziehung haben könnte und vor allem wollte. Schon rein der Interessen wegen wären kaum Beziehungsgrundlagen vorhanden. Fast alle Jungs in meinem Alter sind doch an Ausgehen, Flirten und hauptsächlich blöden Sprüchen über Sex interessiert. Wenn ich zum Beispiel auf einer größeren Party mit vielen Leuten bin, fühle ich mich sehr schnell unwohl. Wenn ich mit erwachsenen Männern zusammen bin, fühle ich mich dagegen sehr wohl und geborgen. Oft denke ich aber, dass ich bei älteren Männern – ich meine so im Alter von 35-45 – sehr leicht den Falschen erwischen könnte, weil ich objektiv gesehen relativ hübsch bin und deshalb an jemanden geraten könnte, der mich ausnutzt, der ein Arsch oder ein Weiberheld ist.
Mein Problem ist auch, dass ich jedesmal, wenn einer mit mir redet und mir einfach das Gefühl gibt, an mir interessiert zu sein – ich meine jetzt rein vom Gespräch her – dann denke, ich wäre total verliebt und rede es mir auch gleich so ein, dass ich mich tatsächlich noch verliebe.
Meine Frage ist jetzt hauptsächlich, wie du den Sachverhalt siehst, ob du denkst, eine Beziehung zu einem älteren Mann ist in Ordnung, und wie Männer über so einen großen Altersunterschied denken.
Schon mal vielen Dank und ich freue mich auf deine Mail
Bianca (20)
P.S.: Zu meinem Vater habe ich ein ganz normales Verhältnis, nicht besonders intensiv, aber auch nicht problematisch. Ganz normal eben. Nur falls du denkst, ich würde die erwachsenen Männer als Vaterersatz oder so sehen.

Ich stehe auf ältere Männer und verliebe mich schnell

Ein älterer Mann sitzt mir gegenüber und schon werde ich nervös…

Hallo Bianca,
eins kann ich dir mit Sicherheit sagen: es gibt in JEDER Altersklasse Männer, die zur Kategorie “Arschloch”, “Weiberheld” und/oder “beziehungsunfähig” gehören – auch bei den ganz jungen. Also es hängt nicht vom Alter der Kerls ab, wenn du an die falschen gerätst, sondern an deiner Naivität oder auch Neigung. Wenn du zu der Sorte Frau gehörst, die sich immer wieder auf die Falschen einlassen, wirst du auch immer wieder verletzt oder auch “ausgenutzt” werden.
Du sagst ja sogar schon selber, dass du dich zu schnell und zu leicht verliebst – wenn du zu dieser Einsicht fähig bist, dann müsstest du doch allmählich auch in der Lage sein, mit deinen Gefühlen mehr zu haushalten, oder? Wenn du dein Herz nicht so schnell verschenkst, sondern dir Zeit lässt, dir die Männer ganz genau anzuschauen, verringerst du das Risiko, enttäuscht zu werden, um ein großes Stück. Ganz kann man´s nie vermeiden. Wer das will, muss völlig auf die Liebe verzichten – und das willst du ja auch nicht, oder?
Ich kenne auch Pärchen, bei denen die Frau am Anfang 16, 17 oder 18 war und der Mann schon über 30, und die trotzdem eine funktionierende Beziehung zustande gekriegt haben. Das geht alles – gesetzt den Fall, du bist reif und interessant genug, um für denjenigen überhaupt ernsthaft in Frage zu kommen.

Wie Männer über so einen großen Altersunterschied denken? Es gibt welche, die sagen: die ist ja süß und frisch und knusprig, mit der würde ich gern mal ins Bett gehen, aber ´ne richtige Beziehung, nee… was soll ich denn mit der reden, etwa über ihre Probleme mit den Eltern oder in der Schule?
Aber es gibt auch welche, die verlieben sich halt Hals über Kopf in so eine Süße, und da spielt das Alter eine untergeordnete Rolle… gesetzt den Fall, das Mädel ist reif und interessant genug, um für denjenigen überhaupt ernsthaft in Frage zu kommen, wie schon gesagt….
Wenn du es vermeiden willst, an die Falschen zu geraten – eben etwa an Weiberhelden, Sexjäger, Egomanen, Ausnutzer etc. – möchte ich dir wärmstens mein Buch «Mister Aussichtslos: 12 Männertypen, die Sie sich sparen können» ans Herz legen; darin findest du auch die “Goldenen Regeln”, um zu vermeiden, auf Aussichtslose reinzufallen.
Herzlichst, Beatrice Poschenrieder
P.S. Ich bin kein “Team”, sondern eine einzelne Person: siehe www.liebesberaterin.de