Ich bin riesengroß, mollig, noch Jungfrau, mit den Männern klappt´s einfach nicht!

Ich bin 187 cm groß und dick, ist das der Grund, warum mich die Männer einfach nicht wollen und ich mit meinen 24 Jahren noch nie einen Freund hatte??!

Hey Beatrice,
Ich bin nun 24, so gut wie beziehungsunerfahren (eine kurze zweimonatige Sache mit 16, danach kurze Knutschereien), Jungfrau, sehr groß (187 cm), eigentlich ganz hübsch, aber unproportional gebaut (ziemlich mollig, wenig Brust), eigentlich ganz zufrieden im Leben… Eigentlich… ABER…
Ich will endlich eine feste Beziehung starten, aber es kommt nie zu IRGENDWAS!!!
(Muss mir immer von irgendwelchen alten Männern anhören, dass sie mich schon längst geschnappt hätten, wenn sie 40 Jahre jünger wären!!! Das ist doch krank, wo doch niemand in meiner Altersriege auf mich wirklich steht.) Ist ES zuviel verlangt, dass ein Mann sich mal ein bisschen bemüht? Sich meldet oder so???
Mein bester Freund meint, es liegt unter anderem daran, dass ich unnahbar wirken würde und dass meine Körpermaße die Männer halt auch einschüchtern!

Ich geb mir echt Mühe, achte auf mein Äußeres, bin meistens nett… alles eben und es klappt nicht! Ich denk einfach, die Typen haben keinen Bock auf so ne große Frau, die keine Modelmaße hat…
Und ich bin immer noch Jungfrau… und einerseits bin ich froh drüber, dass ich mich nicht einfach so für nen F*** hergegeben habe, aber es ist halt inzwischen so, dass mir das echt peinlich ist und ich auch nicht glaube, dass ein erwachsener Mann dafür wirklich Verständnis hat… Ich hab auch ehrlich gesagt Angst davor, Sex zu haben… mein Körper ist nicht wirklich ein traumhafter Anblick.
Aber ich hab auch wie jeder Mensch Ansprüche und kann eben auch sehr gut verstehen, wenn ein Mann die hat!

Hört sich blöd an, aber wie kann ich (wenn es dazu kommt) mich beim Sex gut in Szene setzen?… Sag bitte nicht, dass dies nicht zählen würde… Ich hab so Angst davor, dass ein Mister Right über mir liegt und mich dann plötzlich auslacht..
Wie kann ich Männern meine Größe passend machen?
Ich versuch ja auch, mein Leben glücklich und zufrieden zu leben, aber der Bereich Liebesleben ist echt im untersten Level… das macht mich echt fertig!!!
Was soll ich tun?
Johanna (24)

Liebe Johanna,
sicher ist dir schon aufgefallen, dass ich meinen „Schäfchen“ auch Dinge sage, die sie nicht angenehm finden – denn Schönfärberei bringt einen nicht weiter.
Also:
Ich kann dir keine Tipps geben, wie man sich „beim Sex gut in Szene setzen“ kann, wenn das Grundproblem woanders liegt. Denn das wäre, als wolle man einen faulen Zahn behandeln, indem man für den Rest seines Lebens Schmerzmittel schluckt. Nein, man muss an der Wurzel operieren.
Die Wurzeln deines Leidens sind:
a) Molligkeit
b) Unsicherheit
c) Angst vor Sex.

Zu a) Ein Mädel von 187 cm Größe hat es schon von Haus aus nicht leicht, einen Partner zu finden. Wenn ein derart großes Mädel auch noch mollig ist, hat es leider eine ziemlich kleine Auswahl an potenziellen Partnern, denn von großen wuchtigen Frauen fühlen die meisten Männer sich ein bisschen erschlagen – d.h. die Chance, dass dann auch noch einer von diesen wenigen DIR gefällt und du dich verliebst, ist einfach zu klein. Du vergrößerst deine Chancen enorm, indem du abnimmst. Große schlanke Frauen finden recht leicht Verehrer. Die Größe des Busens spielt dann keine Rolle mehr.
Du fragst: „Wie kann ich Männern meine Größe passend machen?“
Na, indem du sie passend machst. Also geh an deine überflüssigen Kilos und vernichte sie.

Zu b) Unsicherheit: Sie führt dazu, dass du eventuell unnahbar oder kühl wirkst. Das würde sich schon ein ganzes Stück verbessern, wenn du mit deinem Körper glücklich wärst. Also nochmal: Nimm ab, ändere deine Ernährung und mach Sport. Sport ist auch super fürs Selbstbewusstsein und Körpergefühl (und um Männer kennen zu lernen).

Zu c) Angst vor Sex. Hängt ja zum Teil mit Punkt a zusammen, aber auch mit etwas, wovon ich noch nichts weiß. Meist sind es mehrere Ursachen, die teils auch mit der Kindheit zu tun haben. Das ergründest du am besten zusammen mit einer Fachfrau, z.B. einer Therapeutin, oder mit Hilfe meines Buches “Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung“.

Herzlichst, Beatrice Poschenrieder