Vor mir schlief er im Suff mit einer, wird er es wieder tun?

Liebe Beatrice…
Ich habe jetzt seit einem Monat einen Freund und bin eigentlich ziemlich glücklich mit ihm. Neulich haben wir über das erste Mal gesprochen, ich habe ihm erzählt, dass ich noch Jungfrau bin und mein erstes Mal etwas ganz Besonderes sein soll und ich mir damit Zeit lassen will. Ich war eigentlich felsenfest davon überzeugt, dass er sein erstes Mal noch nicht hatte, da er eher sehr schüchtern ist. Nun hatte er mich vom Gegenteil überzeugt und mir die ganze Geschichte erzählt. Er war im Urlaub in Sachsen auf einer Party und war wohl heftigst betrunken und ist dann mit einem Mädchen aus Sachsen ins Bett gestiegen und hat somit sein erstes Mal mit diesem Mädchen verbracht. Ich weiß, dass das nichts Schlimmes ist, so lange es von beiden Seiten erwünscht war und nicht unter Zwang geschehen ist… aber ich denke, dass das erste Mal etwas Einmaliges und Besonderes ist und man nicht einfach die “Erstbeste” nehmen sollte.
Mich hat diese Geschichte in diesem Moment irgendwie ziemlich geschockt, weil ich das so garnicht von ihm erwartet hätte, dass er so ist. Sie hatten auch nach dem Sex nicht mehr sonderlich großen Kontakt und ich kann mir vorstellen, dass das dem Mädchen nicht so recht war…
Im Prinzip hat das ja auch nichts mit ihm und mir zu tun, aber ich habe letzten Sommer eine ziemlich schlechte Erfahrung mit einem anderen Jungen gemacht. Ich hatte ihn kennengelernt und war auf Anhieb begeistert von ihm, er hatte etwas Besonderes. Nach einiger Zeit kamen wir dann auch zusammen und ich war super glücklich. Dies ging einige Monate lang und er schien immer weitergehen zu wollen, nur ich war noch nicht bereit. Eines Tages bekam ich eine SMS von ihm, Zitat: “Ich mache Schluss.”
Mehr stand nicht drin. Dann haben mir gemeinsame Kumpels erzählt, dass er von Anfang an nur geplant hatte mich flachzulegen, das war alles nur ein abgekartetes Spiel und alle haben ihren Mund gehalten. Das war ein riesen Schock und ich konnte lange Zeit nicht damit umgehen, ich hatte ihn und gute Freunde verloren. Das war eine sehr schwere Zeit und aufgrund diesen Geschehens bin ich jetzt sehr misstrauisch gegenüber Männern. Es ist nicht so, dass ich meinem Freund nicht vertraue. Aber mein Ex hat mir gezeigt, dass es doch mal wieder nur um SEX geht… Ich denke nicht, dass er nur mit mir zusammen ist, um mit mir zu schlafen und seinen Spaß dabei zu haben, ich weiß auch, dass er mich liebt, aber diese Aktion gefällt mir einfach nicht. Ich frage mich, warum er das getan hat, ich würde zum Beispiel in keinem noch so betrunkenen Zustand mit einem fremden Jungen schlafen, das kann ich nicht verstehen… Außerdem hab ich jetzt Angst, dass er immer solche Aktionen macht, wenn er mal zu viel Alkohol getrunken hat.
Könntest du mir eventuell einen Rat geben, was ich machen könnte, damit ich nicht so misstrauisch ihm gegenüber bin? Das würde mir echt helfen.
Christina (16)

Wenn er auf Sex ohne Liebe steht, wird er mir untreu werden

Er hatte unverbindlichen Sex mit einer, einfach so – ich habe ein Problem damit!


Hi Christina,
du sagst:
“Ich frage mich, warum er das getan hat, ich würde zum Beispiel in keinem noch so betrunkenen Zustand mit einem fremden Jungen schlafen.”
Du darfst bei einem Mann niemals von dir ausgehen. Männer sind nicht wie Frauen, Männer sind Männer. Dein Freund war single, es ergab sich die Gelegenheit zum Sex mit einem netten Mädel, der Alkohol hatte seine Hemmungen hinweggefegt – warum sollte er die Gelegenheit nicht wahrnehmen?
Und nein, das erste Mal muss nicht “etwas ganz Besonderes sein ” – es ist sogar so, dass man, wenn man es so sieht, oft eine arge Enttäuschung erlebt. Das erste Mal kann auch total doof sein und sollte deshalb nicht im voraus überbewertet werden.
Für manche ist es sogar genau das Richtige, wenn es eher “nebenbei” und angetrunken passiert, denn dann ist die Angst nicht so groß; und wenn man´s dann mal hinter sich hat, kann man lockerer an die ganze Geschichte rangehen.
Mit deinem Misstrauen tust du deinem Freund bestimmt unrecht, denn was er als Single und in der Vergangenheit gemacht hat, zählt doch in der Verliebtheit nicht mehr! Hör auf, dich da in was reinzusteigern. Und stülpe nicht ihm (oder allgemein den Männern) etwas über, was du mit einem einzigen Jungen erlebt hast. Dein Freund ist ein ganz anderer Mensch als dein Ex.
Wenn er mit dem Mädel in Sachsen geschlafen hätte, während ihr zusammen seid, das wäre WAS GANZ ANDERES.
Liebe Grüße
Beatrice Poschenrieder