Trennt sich meine Geliebte wegen des Hauses nicht von ihrem Mann?

Hallo Beatrice,
nachdem sich meine Frau vor 4 Jahren von mir scheiden ließ und ich am Boden zerstört war (da ich mit ihr 23 Jahre zusammen war und 2 Kinder mit ihr habe), lernte ich vor 2 Jahren eine Frau kennen, die ein ähnliches Schicksal hatte. Nach ein einigen E-Mails trafen wir uns und es entwickelte sich eine Freundschaft zwischen uns; es war jedesmal wunderschön, wenn wir uns trafen, und nach einiger Zeit verliebte ich mich in diese Frau. Auch sie entwickelte Gefühle für mich und so kam es, dass wir nach 5 Monaten den ersten Sex hatten, obwohl sie immer noch verheiratet ist.
Ich hänge total mit meinen Gefühlen an ihr und wir schreiben uns nun seit 17 Monaten täglich mehrere liebe SMS und treffen uns für Stunden. Einmal in der Woche schläft sie bei mir, aber das Wochenende verbringt sie immer zu Hause, sie sagt und schreibt mir immer, dass sie sich bei mir total wohl und geborgen fühle und ihren Mann nicht mehr liebt, ganz zu mir kommen möchte sie aber nicht, obwohl ich mir das von meiner Seite sehr wünschen würde und ich ihr das auch schon mehrmals gesagt habe.
Da ich leider nicht viel besitze, da ich nach meiner Scheidung alles zu Gunsten meiner Kinder zurück gelassen habe und sie ein Haus besitzt, glaube ich, dass es auch an dem scheitert, dass sie ganz zu mir kommt. Sie sagt auch immer, sie könne sich von zu Hause nicht trennen, und schiebt immer ihr gemeinsames Haus vor, obwohl ihr Mann sie mit einer anderen Frau mittlerweile schon seit 3 Jahren betrügt. Er war kurz ausgezogen aus dem gemeinsamen Haus und nahm sich eine Wohnung, es dauerte aber nicht lange und er zog wieder in das Haus zu meiner jetzigen Freundin zurück. Sie findet immer noch SMS auf seinem Telefon von dieser Frau, und wenn sie ihn darauf anspricht, wird er sehr aggressiv und handgreiflich zu meiner Freundin.
Sie schlafen wieder im gemeinsamen Bett; Sex, so sagt sie, habe sie mit ihrem Mann nicht, obwohl ich das mittlerweile nicht mehr glaube, da sie sich versprochen hat.
Vor kurzer Zeit war wieder so ein Vorfall, wo sie nur mit dem Nachtgewand bekleidet aus ihrem Haus flüchten musste, und für mich war klar, dass sie zu mir kommen kann. Sie war dann für 4 Tage bei mir, ist dann aber wieder zu ihrem Mann ins Haus zurück gegangen. Ich bin seit dieser Zeit sehr niedergeschlagen, weil ich doch gehofft habe, dass sie sich einmal scheiden lässt und zu mir kommt.
Ich liebe diese Frau wirklich sehr, aber es stellt sich für mich die Frage, ob sie ihren Mann nicht doch noch liebt, trotz allem, was vorgefallen ist, und nur das Haus als Vorwand benutzt. Ich bin so im Zweifel, ob ich hier noch warten soll oder ob ich diese Beziehung beenden soll, da ich seit dem letzten Ereignis nicht mehr glaube, dass ich der Richtige bin, sonst wäre sie schon bei mir. Sie möchte aber trotzdem nicht von mir loslassen und möchte sich immer wieder treffen, und auch ihre SMS kommen täglich noch, sie schreibt auch, dass sie mich vermisst und dass sie mich sehr liebt.
Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll und danke dir schon im Voraus für dein Bemühen
Robert (46)

Sie lässt sich nicht scheiden, weil sie sonst das Haus verliert

Wer würde sich schon von so einem Haus trennen? Sie wird ihn NIE verlassen.

Lieber Robert,
du vermutest, dass deine Freundin entweder aus materiellen Gründen bei ihrem Mann bleibt (Haus, finanzielle Abgesichertheit usw.), oder weil sie ihn irgendwie noch liebt. Nun, es könnte auch beides zusammen sein – nennen wir es Abhängigkeit (und nicht Liebe, aber viele Leute verwechseln das). Ich denke, das Materielle spielt auf jeden Fall eine große Rolle – sie möchte einfach beides: eine gesicherte Existenz im eigenen Haus UND den verliebten Liebhaber. Deshalb hält sie den Liebhaber mit süßen Sprüchen bei der Stange. Klar bringt sie dir Gefühle entgegen – aber sie will halt auch nicht ihr wahrscheinlich recht sorgenloses Leben verlieren – ich vermute, sie arbeitet nicht, oder? Entweder du findest dich damit ab, dass du sie nur „Teilzeit“ hast – oder du stellst sie vor die Entscheidung; falls sie sich dann immer noch nicht entscheidet, sondern dich hinhält, musst du dich trennen und absolute Funkstille halten. Wenn ihr Geld und ein Haus wichtiger sind als die Beziehung zu dir, ist die Liebe vielleicht nicht allzu groß. Aber vielleicht würde sie sich dann tatsächlich endlich ganz für dich entscheiden?
Bitte schau dazu auch dieses Youtube-Video von mir und zeig es ihr:


Herzlichst
Beatrice Poschenrieder