Frag Beatrice

Meine Freundin hat mich mit einer Frau betrogen

Sie beichtete mir, dass sie Sex mit ihrer besten Freundin hatte. Sie sagt, es war nur Neugier. Ich empfinde es als Fremdgehen! Wie soll ich damit umgehen?

Manchmal versteckt sich unter dem Bett nicht ein Liebhaber, sondern eine Geliebte

Hi Beatrice…
Meine Partnerin hat mir vor ein paar Tagen gestanden, dass sie mit ihrer besten Freundin geschlafen hat! Ich habe mich deswegen heftig mit ihr gestritten. Sie meinte, es wäre eine Erfahrung, die sie schon immer mal machen wollte, sie hätte es sich aber anders vorgestellt. Ich empfinde es als Fremdgehen, weil es innerhalb unserer Beziehung stattgefunden hat. Sie meint, das wäre Quatsch, das so zu sehen, sie wäre einfach nur neugierig gewesen.
Unser Sex ist ziemlich gut, das empfinden wir beide so. Ich weiß jetzt aber nicht, wie ich damit umgehen soll! Ich musste ihr versprechen, es ihr niemals im Streit vorzuhalten, was aber schwer ist.
Kannst du mir bitte etwas dazu sagen?
Andrasch

Lieber Andrasch,
du solltest es vielleicht nicht vergleichen mit einem „normalen“ Fremdgehen, also wenn sie dich mit einem Mann betrogen hätte. Denn da bestünde die Gefahr, dass sie sich in den anderen verliebt und dich verlässt. Diese Gefahr ist bei ihrer Freundin ja nicht gegeben, oder? Die beiden haben wahrscheinlich nur einer spontanen Stimmung nachgegeben und es wird sicher auch dabei bleiben – vor allem nachdem es wohl für deine Freundin nicht so toll war. Versuch, es so zu betrachten: Es war einfach ein sexuelles Experiment. Es hat nichts mit ihren Gefühlen für dich zu tun, und es stellt keine Bedrohung für eure Beziehung dar. Sie hat es auch sicher nicht getan, weil der Sex mit dir für sie eventuell doch nicht so gut ist. Sehr viele Leute masturbieren ja auch, obwohl sie ein erfülltes Liebesleben haben. Es ist einfach was anderes, eine Art Ergänzung. Und bei deiner Freundin war es, wie sie auch selbst sagt, einfach Neugier. Diese Neugier ist nun gestillt. Frag sie, ob sie es wiederholen will. Sie wird sicher nein sagen. Außerdem wird ihr klar geworden sein, wie sehr sie dich damit verletzt hat. Wenn nicht, dann mach es ihr klar. Und dann versuch, es als einen einmaligen Ausrutscher zu sehen und es zu vergessen.
Falls dir das nicht gelingt, kann dir vielleicht dieses Buch helfen:
«Nach dem Seitensprung: Wie Sie den Schmerz bewältigen, Selbstvertrauen zurückgewinnen und die richtigen Entscheidungen treffen».

Und bitte schau dir auch unten die “Verwandten Beiträge” an, ob da was Interessantes für dich dabei ist!

Herzlichst
Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen