Frag Beatrice

Meine Frau geht fremd, will Abwechslung – soll ich mit ihr nochmal in den Swingerclub?

Sie ist immer wieder untreu! Sie sagt, sie kommt bei mir zu wenig auf ihre Kosten. Warum will sie dann nicht mehr mit mir in den Sexclub???

„Lieber

Hallo Beatrice!
Ich versuche mal etwas Ordnung in mein ganzes Wirrwar zu bringen. Ich (36) bin mit meiner Frau (34) seit fast 10 Jahren zusammen, davon sind wir 7 Jahre verheiratet. Wir haben zwei Kinder und sind beide voll berufstätig.
Zu Beginn unserer Beziehung war meine Frau (grundlos) sehr eifersüchtig, doch das änderte sich langsam mit der Zeit, als sie ins Berufsleben einstieg und mit anderen Leuten zusammenkam als ihrem Bekanntenkreis. In ihrer Firma hatte sie dann auch schnell einen sehr guten Kontakt zu einer Kollegin, mit der sie viel außerhalb des Jobs unternahm. Ich habe das immer toleriert, bis sie eines Tages ihren ersten Seitensprung machte. Leider hatte sie nicht den Mut, mir die ganze Sache zu beichten, ich habe es doch erfahren und sie zur Rede gestellt, dabei hat sie natürlich alles abgestritten, bis sie irgendwann alles zugab.
Von da merkten wir, dass wir zu wenig über uns und unsere sexuellen Vorlieben wussten, und ich machte den Vorschlag, Abwechslung durch einen Swingerclubbesuch in unser Sexleben zu bringen. Diesem Vorschlag stimmte sie auch zu und ihr gefiel das auch alles, als ich sie nach ihren Eindrücken danach fragte. Doch irgendwann bemerkte ich, dass alles nur Fassade war und sie es nur tat, um ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen. Mittlerweile sind zwei Jahre vergangen.
Vor ca. 4 Wochen beging sie wieder einen Seitensprung mit einem Kollegen, wieder „vergaß“ sie, es mir zu sagen, obwohl sie genau weiß, dass ich mit solchen Sachen sehr tolerant umgehe. Auf meine Frage hin, was sie vermisst in unserem Sexleben, antwortete sie: Abwechslung und dass sie mehr auf ihre Kosten käme. Doch das verstehe ich nicht. Sie spielt mir vor, sie hätte kein Problem mit Swingerclubs und Partnertausch, und dann sowas! Das begreife ich nicht.
Inzwischen haben wir uns auf einen zweiten Anlauf zum Swingerclub geeinigt, doch ich traue dem Frieden nicht und habe Angst, dass sie mich wieder nur hinhält. Was soll ich dann machen? Mich weiter hinhalten lassen und immer nur den Buhmann spielen? Bitte gib mir einen Rat…
Thomas (36)

Lieber Thomas,
ein Swingerclub ist die denkbar schlechteste Idee, um euer Sexualleben und die Beziehung zu retten. Das ist für eure Beziehung sehr schädlich, denn es gibt ihr noch mehr Risse. Was sie bei ihren Seitensprüngen gesucht hat, war vermutlich nicht Abwechslung im Sinne von „fremde Haut“ oder andere Praktiken, sondern dass du nicht immer das Gleiche machst, sondern viel mehr Variation reinbringst (in umfassender Hinsicht, auch z.B. wie du sie berührst und wo) und viel mehr auf sie eingehst. Insofern ist das beinah ein Hilferuf von ihr: “Hilfe, der Sex und die körperliche Verbindung zwischen uns ist nicht wirklich das, was ich mag und brauche!”

Die große Frage ist: Was fehlt ihr wirklich? Was läuft normalerweise bei euch im Bett? Ist es im Grunde immer das selbe? Warum kommt sie nicht auf ihre Kosten? Wünscht sie sich mehr Zärtlichkeit? Ein längeres, ausgiebiges Liebesspiel? Gehst du zu wenig auf sie ein? Wünscht sie sich mehr Ideen von dir, wie Massagen mit Duftöl, ein romantisches Liebeswochenende, andere Sexorte als immer nur das Bett, sinnliche Zutaten… usw.?
Sehr viele für Frauen passende Anregungen findest du in meinem Buch Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand! (Buchinfo siehe unten)
und auf meiner Webseite hier, u.a.:
WIE BRINGEN WIR WIEDER SPANNUNG IN UNSER LIEBESLEBEN?

SPIELCHEN MIT LEBENSMITTELN UND AUGENBINDE

AUSGEFALLENE STELLUNGEN

Und dann ist auch die Frage, ob ihr in eurer Beziehung etwas fehlt. Gibt du ihr zu wenig Zuwendung, Aufmerksamkeit, Selbstbestätigung, Zärtlichkeiten im Alltag? Denn siehst du, all dies zieht sie auch aus einer Affäre. Ein anderer Mann, der etwas von ihr will, macht ihr Komplimente, wirbt um sie, gibt sich Mühe, gibt ihr das Gefühl, eine tolle begehrenswerte Frau zu sein. Ich schätze, von dir kriegt sie das zu wenig, hm?
Bitte lies dazu noch folgendes in meiner Liebes-Beratung:

* FRISCHER WIND IN DIE BEZIEHUNG

* EHE RETTEN DURCH FLOTTEN DREIER ODER SWINGERCLUB?
In der Liebes-Beratung findest du viele weitere Briefe, die eure Thematik berühren – bitte geh dort mal stöbern!
Herzlichst, Beatrice Poschenrieder

Nach oben scrollen