Lebenslange Treue kann er sich nicht vorstellen ­- wird er mir bald untreu?

Hallo Beatrice,
ich brauche unbedingt einen Rat von Dir!
Mein Freund (27 Jahre) und ich (24) sind seit knapp 5 Jahren ein Paar. Wir lieben uns und doch belastet mich seit gestern etwas. Wir hatten am Abend ein Gespräch über das Thema Erfahrungen in Sachen Sex.
Mein Freund meinte, er kann sich nicht vorstellen, ein Leben lang nur mit einer Frau geschlafen zu haben. Dazu muss ich noch erwähnen, dass ich die erste und bisher einzige Frau bin, mit der mein Freund Sex hatte. Er ist der Meinung, er möchte auch mal mit einer anderen Frau schlafen. Dabei geht es ihm nur um den Sex und die Erfahrung. Das kann ich nicht verstehen.
Mich macht das irgendwie fertig, weil ich ja eigentlich nur darauf warten brauch, bis er mir vielleicht mal fremd geht. Bisher ist er mir treu gewesen. Dies hat er mir hoch und heilig versprochen. Er findet unseren Sex auch schön und es macht ihm Spaß, aber er möchte auch mal andere Erfahrungen sammeln.
Ich habe ihn dann gefragt, ob er die Beziehung beenden möchte. Er verneinte meine Frage sehr energisch und sagte mir, dass er mich liebt und mich nicht verlieren möchte. Wir beide wissen nicht, wie wir damit umgehen sollen. Ich finde es zwar schön, dass er so ehrlich ist, aber es war schon wie ein Schlag ins Gesicht.
Was kann ich tun? Sollen wir uns vielleicht für eine Zeit trennen und so eine Art Pause einlegen?
Ich hoffe, Du kannst mir irgendwie weiterhelfen.
Viele Grüße, Nadine (24)

Liebe Nadine,
er hat ja nur gesagt, er kann sich nicht vorstellen, ein Leben lang nur mit einer Frau geschlafen zu haben. Hingegen hat er keineswegs angekündigt, dass er am liebsten morgen schon mit einer anderen… oder? Von daher besteht überhaupt kein Anlass zu einer zeitweiligen Trennung.
Außerdem kannst du jetzt noch nicht absehen, wie ihr beide in ein paar Jahren zueinander stehen werdet. Vielleicht seid ihr dann gar nicht mehr zusammen oder du hast dann eine andere Einstellung zu dem Thema. Denn was dein Freund sagt (es geht ihm nur um den Sex und die Erfahrung) ist normal und sehr verbreitet. Zwei von drei Männern gehen irgendwann mal fremd, bleiben aber trotzdem bei ihrer festen Partnerin. Nenne es Trieb oder Biologie… Tatsache ist, oft ist es tatsächlich nur ein banales “Erfahrung-Sammeln” und schadet es der Beziehung kaum, es sei denn, der/die Partner/in kriegt es raus und veranstaltet einen Riesen Wirbel darum.
Ich kann dir nur raten, mach dich nicht unnötig verrückt. Manche Männer würden zwar gern mal mit anderen Frauen schlafen, tun es aber doch nicht. Mindestens 4 von 10 Männern sind treu, und du solltest lieber drauf setzen, dass deiner dazugehört, statt jetzt schon ein Drama aus etwas zu machen, was noch nicht mal ansatzweise stattgefunden hat.
Falls es dich trotzdem nicht loslässt, kannst du ja vielleicht eine Abmachung mit ihm treffen, zum Beispiel dass er dich, bevor es tatsächlich zum Seitensprung kommt, um eine Auszeit bittet.
Herzliche Grüße
Beatrice Poschenrieder