Habe so lange auf ihn gewartet, nun scheint es, er hat noch andere Frauen

Liebe Beatrice!
Leider muss ich etwas weiter ausholen…
Mit 12 Jahren lernte ich einen jungen Mann, 18, kennen. Als ich 16 war, verliebten wir uns und waren 3 Jahre zusammen. Nach Ärger mit unseren Familien trennten wir uns und ich ging ins Ausland. Dort heiratete ich und bekam einen Sohn.
23 Jahre lang hatten wir mal weniger, mal mehr Kontakt (Telefonate, Briefe, ab und zu kam er mich sogar dort besuchen).
Nach nicht gerade sehr glücklichen Jahren beschloss ich, mich endlich scheiden zu lassen, und erzählte es meinem “Freund”. Ich wollte aber alles richtig machen und ins Detail organisieren. Anderthalb Jahre später, es ging dann schon alles der Scheidung entgegen, bat mich mein Freund im Januar, ich solle doch nun endlich zu ihm ziehen. Wenn wir es in unserer Jugend schon nicht fertig gebracht haben, dann sei doch JETZT der Moment gekommen, zusammenzuziehen und endlich miteinander zu leben.
Im September hatte ich alles soweit organisiert, hab alle Brücken hinter mir abgebrochen, meinen Sohn, meine Freunde, meine Jobs verlassen und bin hierher zu meiner großen Liebe gezogen!
Im Dezember war dann die Scheidung (problemlos). Nachdem ich hier nun die Papiere alle hatte, fand ich auch einen Job.
Nun zu meinen eigentlichen Problemen:
Nachdem ich schon einige Monate hier war, erzählte er mir, dass er vor einiger Zeit auch seine damalige “Affäre” gefragt hatte, ob sie nicht bei ihm einziehen und sich scheiden lassen wolle, aber sie habe abgesagt, weil sie noch ihre Mutter zu pflegen habe und diesen Sohn im Flegelalter habe (sie ist 13 Jahre älter als er). Häh???
VOR UND NEBEN dieser Affäre hatte er weiterhin Kontakt mit seiner EX!? (die machte ihm auch noch seine Wäsche, ist verheiratet und hat inzwischen 2 Kinder).

er hat engen Kontakt zu mehreren Frauen

Balzt er noch andere Hühner an außer mich? Er ist gern Hahn im Korb.

Wie gesagt: Auch als ich schon bei ihm wohnte, hatte er noch weiterhin Kontakt mit BEIDEN Frauen. Die eine mit den Kindern besuchte er zum Kaffeetrinken und mit der anderen traf er sich nach der Arbeit zum Reden (“weil sie ja sonst niemanden hat”!).
Natürlich machte ich ihm deswegen Vorwürfe! Vor allem auch, weil seine Mutter immer in meiner Anwesenheit von der mit den Kindern sprach und da kamen so Sachen wie: “Du musst dich schon bei ihr melden – du musst sie schon wiedermal besuchen, sie ist ja soooo eine Liebe”, und zu mir meinte seine Mutter desöfteren auch: ich MÜSSE diese “Freundschaft” akzeptieren und da sei doch nichts dabei…..
Er selbst versprach mir dann immer und immer wieder, er würde den Kontakt zu beiden aufgeben, er habe ja jetzt mich und das sei ALLES, was er wolle. Er liebe nur mich und die 2 anderen interessierten ihn nicht mehr.
ABER: sorry, ich begann ab und zu so sein Telefon zu durchstöbern und fand halt immer wieder SMS und getätigte und empfangene Anrufe.

Die, die 13 Jahre älter ist als er, ist noch dazu eine Arbeitskollegin in seinem Nebenjob!!! Und erst vor Kurzem fragte ich ihn nach ihr und er meinte nur, er habe sie NIEEEE mehr gesehen und nieee mehr mit ihr gesprochen!!! Und mit der andern habe er auch ÜBERHAUPT keinen Kontakt mehr!
FALSCH: Am 4. April fuhren wir in die Ferien, und am 2. April hat er sie angerufen!!
Aber er hat es dann immer noch abgestritten, auch als ich ihm sein Handy mit dieser Einstellung unter die Nase hielt!
Und als wir jetzt von den großen Ferien heimkamen, dauerte es nicht mal eine Stunde, da rannte er schon zur Post, angeblich um sein Postfach dringend leeren zu müssen……
Auch hat er mir immer erzählt, in seinem 2. Job dürfe man nicht länger als 8 Std. arbeiten. Aber jeder Rechner bestätigt mir, dass von 05h bis 15h MEHR als 8 Std. sind!!! Und da er mit dem Zug von seinem Nebenjob nach Hause kommt, fährt er genau dort vorbei, wo die mit den 2 Kindern wohnt!?! (jede halbe Stunde fährt dort ein Zug und ihr Haus ist nur etwa 10 Min. vom Bahnhof entfernt…)

Ich weiß, man soll Vertrauen haben zueinander, nicht alles schwarz sehen und nicht immer den anderen kontrollieren wollen. Aber ich MUSSTE ihn doch kontrollieren. Jetzt sieht es so aus: sein Handy bleibt daheim, sein E-Mail-Account wird kaum benutzt, das Festnetz, da gibt´s keine Nummernaufzeichnung – nun ist nur noch sein DIENST-Handy, an das ich nicht rankomm. Aber ich hab ihn einfach ganz schwer in Verdacht, dass er einfach mit diesem telefoniert, während der Arbeit!????

Noch dazu muss ich Dir leider sagen, dass es sexuell immer wieder große Probleme gibt bei ihm! Obwohl ich vor meinem Einzug bei ihm 6 JAHRE in voller Abstinenz lebte, bin ich doch jetzt, wo endlich DER Mann meiner Träume neben mir liegt und ich ihn so sehr begehre, nicht gleich ein Sexmonster – oder? Aber er hat oft wochenlang keinerlei Verlangen nach mir!!! Er ist lieb, nimmt mich in die Arme, gibt immer wieder Küsschen – aber – sorry – nur solange man angezogen ist!
Die verschiedensten Versuche, mit ihm darüber zu diskutieren, führen ins NICHTS; es sei seine SCHULD, es liege absolut nicht an mir (bin klein, blond und mollig, seine EX aber waren alle gross, mager und dunkelhaarig), er liebe mich, es sei schön, dass ich da bin…

Weißt Du, liebe Beatrice, ich hatte soooooo viele Jahre auf DIESEN Moment gewartet, wo endlich auch MEIN Name neben seinem an der Tür stehen wird, habe 23 Jahre hinter mir gelassen, alles aufgegeben, bin 10000 km von meinem Sohn getrennt, nur um hier endlich mit meinem Schatz ein NEUES, SCHÖNES, GLÜCKLICHES Leben führen zu können – aber ich bin nicht glücklich. Ja, wir haben es schön und gemütlich zusammen, machen tolle Ferien miteinander, es gibt viel Kuscheleinheiten, aber glücklich???? Ich weiß es nicht.

Soll ich einen Detektiv beauftragen, um an Beweise zu kommen? Kostet ein Heiden Geld!

Wollte auch schon ausziehen, kam vom Besichtigungstermin zurück und sagte es ihm, ich werde gehen, da ich mit seinen “Seitensprüngen” nicht zurecht käme! Aber er versprach ALLES! Nur bei ihm bleiben solle ich!

BITTE gib mir einen Rat: WAS SOLL ICH TUN?????
Deine verzweifelte Mona (45)

Liebe Mona,
ich hab das Gefühl, dass er dich keineswegs betrügt, sondern es ist etwas anderes mit ihm los. Und zwar könnte es sein, dass er beziehungssüchtig ist, weil er eine unterschwellige riesige Panik vor dem Alleinsein hat. Es ist typisch für Beziehungssüchtige, dass sie neben ihrer “richtigen” Beziehung her noch andere Bindungen zu laufen haben – oft sind es Exen oder tiefe Freundschaften zu Frauen, von denen diese Männer denken, dass, falls es mit der aktuellen in die Brüche geht, sie evtl auf eine dieser Frauen zurückgreifen können. Daher tun sie einiges, um diese “Ersatz-Beziehungen” am Laufen zu halten – selbst wenn sie die Partnerin belügen müssen.
Gleichzeitig haben die meisten Beziehungssüchtigen auch eine leise Angst vor allzu großer Nähe und allzu engen Bindungen. Dies kann sich unter anderem in einem nur schwachen Verlangen nach der Partnerin ausdrücken (denn beim Sex kommt man sich ja sehr nah). Oft hat die Partnerin auch das Gefühl, dass er sie nicht 100 % liebt (was leider meist auch stimmt, denn er hat tiefe Angst, sich ganz in eine Liebe hineinfallen zu lassen).
Übrigens findest du diesen Typus und die seelischen Hintergründe sehr genau beschrieben in meinem Buch “Mister Aussichtslos: 12 Männertypen, die Sie sich sparen können”.
Aber vielleicht ist es auch ganz was anderes. Du kannst es nur auf einem Wege herausfinden – und nun kommt mein Rat an dich:
Nimm ohne sein Wissen Kontakt zu diesen beiden Frauen auf. Liebe Mona, diese Frauen sind nicht deine Feindinnen, sondern deine Leidensgenossinnen! Ich wette, sie haben mit deinem Freund genau das gleiche erlebt wie du. Und das musst du rausfinden. Wende dich freundschaftlich an sie, sag, dass du ein ernstes Problem hast und ihre Hilfe brauchst, bitte sie um ihre Hilfe. Verabrede dich mit ihnen und sprich freundlich mit ihnen. Nur so kannst du den Schlüssel zum Geheimnis deines Freundes finden und darüber auch eine Lösung, wie du wieder glücklich werden kannst.
Alles Gute
Beatrice Poschenrieder