Er verabredete sich mit Männern zum Sex, soll ich wirklich bei ihm bleiben, Kinder haben?

Hallo Beatrice,
mein Freund und ich sind seit über 2 Jahren zusammen und es war auch schon von Heiraten und Kinderkriegen die Rede. Aber vor ein paar Tagen hab ich E-Mails gefunden, die belegten: er verabredete sich mit Männern zum Sex (vor drei Monaten), sowie einige Anzeigen bei Sex-Seiten, wo er angibt, dass er sich als Frau verkleidet und auf passiven Analverkehr steht.

Er verabredete sich mit Männern, geht er mir fremd?

Er verkleidet sich als Frau und geht mit Männern ins Bett!


Ich hab ihn darauf angesprochen und er hat gesagt, dass er nicht auf Männer steht, sondern nur aus Neugier geschrieben hat und sich nie mit jemanden getroffen hat. Allerdings verkleidet er sich als Frau, hat eine Perücke und auch eine ganze Sammlung von Kleidungsstücken. Er ist sogar schon mal so rausgegangen, aber das habe ihm nicht gefallen, sagte er. Er erwartet auch nicht von mir, dass ich in dieser Verkleidung mit ihm schlafe.
Er sagt, er liebt mich und möchte sein Leben mit mir verbringen und dass die Sache mit dem Verkleiden nichts mit seiner Sexualität zu tun hat, sondern dass er einfach Spaß daran hat und dass er keine Frau sein will und sich als Mann richtig fühlt.

Meine Probleme sind nun: Kann ich ihm glauben, dass er nicht schwul oder bisexuell ist und es nur nicht wahrhaben will (wegen der Gesellschaft)? Und soll ich mich wirklich auf so einen Mann einlassen und mit ihm Kinder haben?
Es geht um mein Leben, ich will es nicht kaputt machen. Bitte helfen Sie mir, ich bin sehr verzweifelt und weiß nicht, was ich machen soll.
Lara (23)

Liebe Lara,
im Grunde geht´s doch nicht so sehr darum, ob er schwul oder bi ist oder das Verkleiden mit seiner Sexualität zu tun hat. Es geht darum, ob er fremdgeht oder es ernsthaft vorhat.
Ich sag´s ungern, aber ich vermute sehr, dass dein Freund dich anlügt.
Taten sind aussagekräftiger als Worte. Man kann schnell ein paar Worte äußern…
Wieso sollte er sich mit Männern zum Sex verabreden, wenn nichts dahinter ist? Wieso Anzeigen aufgeben? Und dann noch die Frauenklamotten und das Verkleiden und das Damit-Rausgehen…
Du versuchst es zu entschärfen: “das habe ihm nicht gefallen, sagte er. Er erwartet auch nicht von mir, dass ich in dieser Verkleidung mit ihm schlafe.”
Erstens: Natürlich erwartet er in der Verkleidung keinen Sex von dir – er will sich ja damit als Frau fühlen und von Männern genommen werden. Zweitens, ich denke, es ist gelogen, dass es ihm nicht gefallen hat – warum sollte er sonst eine ganze Sammlung von Frauensachen haben?
Kann schon sein, dass dein Freund dich liebt – aber gleichzeitig steht er auch auf unverbindlichen Sex mit vielen Männern. Abgesehen von der Frage, ob du damit klar kämest (ich denke nicht, dass er so einen starken Drang auf Dauer unterdrücken kann – zumal er dich ja jetzt schon anlügt), muss ich leider auch darauf hinweisen, dass promisker Sex mit vielen Männern ein erhöhtes HIV-Risiko mit sich bringt.

Mein Rat an dich:
Du bist ohnehin noch viel zu jung für Ehe und Kinder. Studiere lieber in Ruhe zu Ende, sieh zu, dass du beruflich und finanziell eigenständig wirst, statt dein Lebensglück von einem Mann abhängig zu machen, der wahrscheinlich nicht dein “Mann fürs Leben” ist. Lass dir mindestens noch zwei Jahre Zeit, ihn dir genauer anzuschauen, bleibe wachsam und lass dir nichts vormachen.
Liebe Grüße
Beatrice Poschenrieder