Dirty talk: Was für schweinische Sachen könnte ich ihm sagen?

Hey Beatrice…
Mein Freund hat neulich, als wir miteinander schliefen, gemeint, es würde ihn unheimlich antörnen, wenn ich schweinische Dinge zu ihm sagen würde. Ich hab kein Problem damit, bloß (klingt jetzt vielleicht echt blöd) ich wusste absolut nicht, was ich sagen soll. Kannst du mir vielleicht ein paar Tipps geben?
Vielen Dank, Sara (22)

Hey Sara,
guck dir ein paar Pornos an, da kriegst du schon einige Beispiele:
“Tiefer… fester… härter… jaaaa… dein Schwanz macht mich so heiß! Du hast den – uhh – den härtesten, geilsten Schwanz… ohhhh jaaaa! Gib ihn mir, steck ihn mir tief rein, ja, soooo… oh, guuuut! Gib mir deinen Riesen harten Prügel! Oh Gott! Ja, besorg´s mir, du – uhhhh – ahhh – du geiler Fickhengst! Jaaa, das sticht so heiß in meiner Möse… ohhh jaaa, gleich kommt´s mir…”
Und so weiter. Naja. Aber man muss nicht unbedingt diese Pornosprache runterleiern. Auch einzelne Worte oder Sätze vermögen das Männerherz zu erfreuen, selbst wenn man eine etwas angenehmere Sprache wählt. Zum Beispiel:
– Das ist (ja so) schön!
– Das fühlt sich toll an / Du fühlst dich sooo gut an.
– Schööön! oder Geiiil!
– Gib´s mir! oder: Gib ihn mir!
– Ich will dich spüren.
– Das tut ja so gut.
– Fester, mein Liebster!
– Tu ihn rein, ich will dich!
– Du machst mich ganz verrückt / heiß / wild.
– Ich hab so eine Lust auf dich.
– Du bist so schön hart.
usw.
Klar, besonders “schweinisch” ist das nicht, aber du musst dich ja erst mal reinfinden, im Bett überhaupt über deine Lust zu reden; aber vielleicht ist er schon einigermaßen zufrieden, wenn du Worte wie “geil” und “harter Schwanz” einbaust.
Viel Spaß
Beatrice Poschenrieder