Wie kann ich zärtlicher, sinnlicher und einfallsreicher werden?

Hallo Beatrice,
meine Freundin und ich sind knapp anderthalb Jahre zusammen und an sich läuft es gut. Aber in einer Sache weiß ich nicht mehr weiter und sie wirkt sich auch schon auf unser Sexleben aus, und zwar in der Form, dass sie immer weniger Lust auf mich hat; oder wenn wir dabei sind, wird sie ungehalten, teilweise bricht sie sogar den Sex ab… Ich wende mich an dich, weil meine Freundin mir immer wieder zu verstehen gibt, dass ich zärtlicher, sinnlicher, einfallsreicher sein sollte, also von Zärtlichkeit und Sinnlichkeit anscheinend zu wenig Ahnung habe und überhaupt wohl auch phantasielos und einfallslos bin. Das tut natürlich weh. Ich weiß auch nicht genau, wie ich es machen soll, damit sie zufrieden ist. Sie hat mir schon Hinweise gegeben, aber anscheinend raff ich´s nicht oder stell mich zu blöd an oder was weiß ich.
Bitte gib mir ein paar Tipps, denn ich liebe sie wirklich und möchte, dass sie glücklich und zufrieden ist und wieder mehr Lust auf mich hat. Vielleicht Bücher oder ein kleiner Kurs? (Bitte bloß nicht so einen Tantra-Kurs, wo man sich nackt ausziehen muss…) Wir leben übrigens in Berlin.
Vielen Dank im voraus und liebe Grüße
Benjamin (37)

Hallo Benjamin,
also erst mal möchte ich dir mein Buch “Sex für Faule und Gestresste: So holen Sie mehr aus Ihrem Liebesleben – mit weniger Aufwand!” ans Herz legen. Da drin findest du nicht nur haufenweise Ideen und Anregungen, die du nacheinander ausprobieren kannst (ich schlage nur Dinge vor, die extrem vielen Frauen gefallen), sondern es gibt unter anderem auch richtige Anleitungen für mehr Einfühlsamkeit, mehr Sinnlichkeit und Präsenz im Bett, abwechslungsreichere Zärtlichkeit und besseres Küssen.

Sie will mehr Ideen und Erotik im Bett

Kann sie mir beibringen, wie ich zärtlicher, sinnlicher und einfallsreicher werden kann?

Aber Lesen allein reicht vielleicht nicht, um es zu erlernen und besser umzusetzen. Entweder du kommst mal mit deiner Freundin zu mir und wir machen ein kleines Coaching (keine Sorge, keiner muss sich nackig machen), oder du bittest deine Freundin explizit, dir ganz genau alles beizubringen, was sie vermisst. Also sie soll dir detaillierte Anleitungen geben, wie du sie z.B. streicheln, küssen, kosen kannst, wie du mehr Sinnlichkeit entwickeln oder in euer Liebesleben bringen kannst, wie du sie beim Verkehr behandeln sollst usw.
Nur in Sachen Phantasie und Einfallsreichtum wird es vielleicht ein bisschen schwierig mit dem Anleiten, weil sie ja möchte, dass da auch viele Ideen und Initiativen von DIR kommen. Es könnte sein, dass da eher wenig von dir kommt, weil du in sexueller Hinsicht zu wenig selbstbewusst bist. Diesem Punkt besser auf die Sprünge kommen kannst du wiederum mit einem anderen sehr hilfreichen Buch von mir, nämlich «Sexbewusstsein: So finden Sie erotische Erfüllung».

Nimm es rasch in Angriff, bevor die Lust deiner Freundin auf Nimmerwiedersehen verschwindet!
Liebe Grüße
Beatrice Poschenrieder