Auf Facebook teilen

Frag-Beatrice twittert!
Jetzt FOLLOWER werden!

Ihr Feedback!
Anregungen, Wünsche, Kritik? Schreiben Sie uns hier!

Add to Google
Die neuesten Sex Fragen
Sex Fragen : Kitzler & Co.

Sein Sperma kommt zu üppig und brennt bei mir

Steffi, 20

Hallo!

Ich habe ein riesen Problem. Mein Freund hat einen zu heftigen Orgasmus. Das heißt, dass einfach zuviel Sperma rauskommt. Es ist meistens alles eingesaut.
Kann man die Menge, die da rauskommt, irgendwie "dosieren"?
Noch ein Problem belastet mich. Seit ein paar Wochen brennt es immer, wenn ich mit ihm schlafe. Das Vorspiel ist eigentlich genauso wie vorher, ich bin auch immer gut feucht. Also kann es nicht an der Reibung oder so liegen. An was dann? Kann es sein, dass sich das Sperma durch Essen oder Ähnliches so sehr verändert? Jetzt bevor wir zum Arzt gehen, wollen wir Dich um Rat bitten.
Ciao
Steffi


Anzeige


Hi Steffi,

bist du sicher, dass es Sperma ist, was da aus seinem Dödel kommt??? Ähem, kleiner Scherz... Die Spermamenge kann er eigentlich nur dadurch verringern, indem er, kurz bevor er mit dir schläft, ein bis zwei Mal onaniert. Wenn dich die "Sauerei" stört, dann bitte ihn, ein Kondom zu benutzen. Dann gibt´s vielleicht auch weniger Probleme mit dem "Brennen". Es ist ein Hinweis darauf, dass du entweder eine Scheidenentzündung hast (wird oft dadurch verursacht, dass der Partner seinen Penis nicht sauber genug wäscht) oder gegen sein Sperma allergisch bist.
Du musst auf jeden Fall zum Frauenarzt gehen, denn eine verschleppte Scheidenentzündung kann oft nachhaltige Folgen haben.
Herzlichst
Beatrice



HI!

Ich bin´s nochmal. Du hast mir geraten zum Frauenarzt zu gehen. Da´s hab ich auch gemacht. Es ist aber keine Scheidenentzündung. Es ist alles okay! Und dann hast du noch geschrieben, dass es an dem Penis meines Freundes liegen kann. Mal ne Frage: Wenn ein Junge sich seinen Penis sauber macht, es ist gut oder schlecht wenn er dabei nicht brennt? Oder muss er brennen? Gibt es keine anderen Gründe wieso es brennt? Kann es auch sein dass meine Scheide nur wächst? Weil der Arzt hat gesagt das alles okay ist. Ich weiss ich hätte ihn fragen können wieso es brennt, aber ich wende mich lieber an dich.
Kannst du mir helfen?
Gruß Steffi



Hi Steffi,

ich bin natürlich keine Ärztin. Wenn ich Vermutungen aufstellen soll, warum´s bei dir brennt, dann müsstest du mir noch ein paar Infos liefern:
1) Wann genau brennt es? Gleich von Anfang an, sobald er eindringt, oder wann genau?
2) Und ist das jedes Mal so?
3) Wie lange hält das Brennen nach dem Verkehr noch an?
4) Hast du das Gefühl, beim Verkehr nach einer gewissen Zeit ein wenig zu trocken zu sein?
5) Wie verhütet ihr?

Ferner versteh ich folgende Fragen nicht so richtig:
"Wenn ein Junge sich seinen Penis sauber macht, es ist gut oder schlecht wenn er dabei nicht brennt?
Oder muss er brennen? Gibt es keine anderen Gründe wieso es brennt"
Kannst du mir erklären, was du damit meinst?
Bis dann
Beatrice




Hallo Beatrice!

Okay! Dann will ich dir mal diese Infos liefern.
1. Also es brennt genau ab dann, wenn er seinen Höhepunkt hat. Ab da brennt es.
2. Ja es ist eigentlich jedesmal so, dass es brennt. Am Anfang war es aber nicht so. Erst seit 2-3 Wochen.
3. Das Brennen hält ungefähr so 15 Minuten an. Kann aber auch mal eine halbe Stunde oder gar nur 5 Minuten sein. Das ist unterschiedlich.
4. Nein, das Gefühl hab ich nie. Ich denke gerade das Gegenteil. Ich bin die ganze Zeit ziemlich feucht.
5. Ich kann Kondome nicht leiden. Ich spüre nicht das dabei, was ich ohne spüre. Aber nicht dass du denkst, mir machen gar nichts. Ich tu was dafür. Ich nehme die Pille.

  Also zu meiner Frage die du nicht verstanden hast:
Ich meine es so: Wenn sich mein Freund seinen Penis wäscht, dann brennt es nicht bei ihm. Wie er es von seinen Kumpels mitbekommen hat, brennt es bei ihnen höllisch wenn sie ihn säubern. Und ich habe das so gemeint, ob es gut ist wenn er nicht brennt. Also stimmt da alles? Weil es brennt nur bei ihm nicht. Bei den anderen  schon. Und noch eine Frage: Wie muss ein Junge seinen Penis korekt säubern? Gibt es da gewisse vorschriften? Ich hoffe ich konnte mich so ausdrücken das du es verstanden hast.
Bis dann, STEFFI




Hi Steffi,

klingt fast so, als wärst du gegen sein Sperma allergisch. Bitte macht mal folgenden Test (am besten 2 mal mit mindestens 6 Tagen Abstand):
Er soll, wenn er seinen Erguss hat, nicht in dir kommen, sondern außen (auf deinen Bauch, in seine Hand, in ein Taschentuch... wie es euch gefällt). Und dann nehmt ihr etwa einen Teelöffel davon und schmiert es sowohl auf den Eingang deiner Scheide als auch in deine Armbeuge. In der Armbeuge sollte es mindestens ein paar Stunden bleiben, es sei denn, es zeigt sich schon vorher eine allergische Reaktion (Rötung, Verdickung oder Jucken der Haut).
Was passiert am Scheideneingang? Brennt es? Das Brennen kann von einer Allergie kommen oder evtl. auch von bestimmten Lebensmitteln, die dein Freund in letzter Zeit verstärkt isst (wobei letzteres relativ unwahrscheinlich ist).
Deshalb die Armbeuge: zeigt sich dort eine allergische Reaktion, kannst du ziemlich sicher sein, dass du gegen sein Sperma allergisch bist. Wobei ein Negativergebnis (also nix passiert) kein Beweis gegen eine Allergie ist - denn die Genital-Schleimhaut ist ja viel empfindlicher als die normale Haut.
Tja und was macht ihr im Fall einer Allergie? Vielleicht doch Kondome? Auf jeden Fall sollte er dann nicht mehr in dir kommen (es sei denn, das Brennen macht dir nicht sooo viel aus). Ihr könnt auch experimentieren mit einem Wechsel seiner Ernährung, d.h. er sollte jeweils ein paar Tage lang eins der Lebensmittel weglassen, die er zur Zeit am häufigsten isst.
Ferner solltest du zu einem Allergologen (Facharzt für Allergien) gehen und dich auf alle möglichen Lebensmittel testen lassen. Man muss rausfinden, was genau der Auslöser ist, denn Sperma besteht ja aus verschiedenen Substanzen, enthält immer auch etwas von dem, was der Mann konsumiert. Aber vielleicht bist du auch gegen ein bestimmtes Protein allergisch (Sperma enthält verschiedene Proteine). Und dann fällt mir noch was ein. Da die Menge, die bei deinem Freund rauskommt, ziemlich groß ist, besteht die Möglichkeit, dass mit seinem Sperma auch etwas Urin rauskommt. Normalerweise sorgt ein Verschlussmechanismus dafür, dass das nicht passiert, aber bei einigen Männern funktioniert dieser Mechanismus nicht mehr so gut. Tja, und Urin in der Scheidenöffnung kann vielleicht schon brennen, vor allem wenn dein Freund etwas isst oder trinkt, was ihn scharf oder ätzend macht. Auch hier könnt ihr den Spermatest machen: Ejakulation auffangen und anschauen. Ist die dünnflüssiger und gelblicher als normales Sperma? Riecht sie ein wenig nach Urin?
In dem Fall müsst ihr zwei Dinge tun: 1) Dein Schatz muss zum Urologen, 2) Bis das Problem behoben ist, solltet ihr ein Kondom benutzen.

Was seine Genitalhygiene betrifft: brennen muss es nicht unbedingt. Mein Ex, dem ich dort ordentliches Waschen beigebracht hab, hat zwar immer ein wenig gejammert, es sei unangenehm, aber Männer haben sich da ja mehr als wir...
Also: er muss die Vorhaut komplett zurückziehen und den Bereich darunter am besten mit einem frischen Waschlappen, warmem Wasser und ein wenig hautfreundlicher Waschlotion gründlich säubern. Ich hab immer den "Riechtest" gemacht, denn meine Nase ist sehr sensibel. Probier´s aus, wenn du magst. Übrigens scheint die Hygiene deines Freundes nicht für das Brennen verantwortlich zu sein, denn dein Frauenarzt hat ja keine Infektion festgestellt. Also in der Hinsicht musst du ihn nicht allzu sehr quälen.
Gute Besserung
Beatrice

Anzeige

Folgende Briefe könnten für Sie interessant sein



568