Meine Freundin hat eine extreme Fuß-Phobie

Hi Beatrice,
meine Freundin (16) hat eine Fußphobie… Jedesmal, wenn wir zusammen im Bett liegen und meine Füße ihr in irgendeiner Weise zu nahe kommen, muss sie sich immer fast übergeben, selbst beim Sex… Sie fängt dann plötzlich an zu würgen. Sie ekelt sich einfach vor allen Füßen, egal ob sie frisch gewaschen sind oder nicht. Naja, vor kurzem haben wir zusammen einen Porno geschaut, in dem der Typ der Frau die Zehen leckte – das war wohl keine gute Idee, denn sie ist sofort aufs Klo gerannt und musste sich übergeben. Als sie wiederkam, fing sie dann plötzlich an zu weinen. Ich nahm sie in den Arm und fragte, was los sei, ich wusste nicht, wie ich sie trösten könnte. Sie selber hat auch keine Ahnung, woher die Angst kommen könnte.
Als sie letztens nochmal deswegen weinend vor mir stand, wusste ich, dass es sie wirklich fertig macht. Ich liebe sie über alles, ich würde alles für sie tun, da unsere Beziehung sonst echt super läuft. Ich habe auch gehört, dass es viele Leute gibt, die „Angst“ vor Füßen haben… hoffentlich kannst du uns weiterhelfen.
Vielen Dank schon im Voraus
Paul (17)

Hey Paul,
naja, „viele“ Leute sind das nicht grade, die Angst vor Füßen haben. Und richtig helfen kann ich euch dabei leider auch nicht, weil das wirklich eine ausgewachsene Phobie ist – da hilft nur eine ganz gezielte Therapie! Vielleicht kannst du das deiner Freundin vorsichtig nahelegen – denn sonst wird das ihr ganzes Leben lang ihre Sexualität und auch ihren Alltag stören.
Ich vermute, momentan löst ihr das Problem, indem du im Bett Socken trägst, oder? Falls nein, versuch mal, ob es dann besser für sie ist. Allerdings ist das ja nur eine Übergangslösung. Zumindest ein Gespräch mit einer Fachfrau sollte sie mal führen (z.B. Psychotherapeutin mit den Schwerpunkten Verhaltenstherapie, Phobien, evtl auch „Wingwave“-Methode, die hilft oft sehr gut bei solchen Störungen). Ihre Reaktion (Übergeben, Tränenausbruch) ist ja so heftig, dass da irgendwas ungutes Tieferes dahinterstecken muss.
Im Übrigen möchte ich dir nahe legen, dass es im Allgemeinen für eine 16jährige zu früh ist, um Pornos zu schauen. Die meisten Mädels tun da zwar cool, aber sie sehen darin zu viele Dinge, die sie abstoßend und erschreckend finden und die ihnen die Sexualität vermiesen.
Herzlichst, Beatrice Poschenrieder