Kann mir nicht vorstellen, mit Mädchen zu schlafen, Sex ist was Schmutziges!

Hallo Beatrice,
ich habe ein großes Problem: Und zwar wenn ich daran denke, mit einer Person, in die ich verliebt bin, zu schlafen, kann ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen… Ich kann es mir nur vorstellen bei Personen, die ich nicht liebe, weil für mich Liebe was Schönes und Sex was Schmutziges ist!
So, angenommen, ich hätte jetzt eine Freundin, in die ich wirklich verliebt bin und sie möchte mit mir Sex haben, was soll ich da tun?
Rüdiger (15)

Hey Rüdiger,
Sex ist manchmal schmutzig, na und? Das ist doch grade das Schöne daran!
Aber sowas willst du ja nicht hören.
Jetzt mal im Ernst: Wenn „Sex“ für dich das ist, was du im Internet auf gewissen Seiten siehst, dann ist dir gar nicht klar, wie der ganz normale Sex ist, der bei jungen Leuten deines Alters (und auch bei den meisten älteren Leuten) abläuft. Der ganz normale Sex zwischen zwei Menschen, die sich lieben oder sehr gern haben, ist eigentlich nicht schmutzig, sondern Ausdruck ihrer Zuneigung und ihrer ganz engen körperlichen Verbindung. Ob dann noch „heiße“, „geile“ oder „schmutzige“ Facetten dabei sind, entwickelt sich aus dem Miteinander von genau diesen zwei Personen. Das heißt: Du bestimmst, ob schmutzige Anteile in deinem Sex drin sind oder nicht.

Außerdem würde ich sagen: Du sollst es dir ja auch nicht vorstellen, sondern einfach tun! Denn du kannst Sex erst dann auch nur annähernd beurteilen, wenn du ihn ein paar mal gehabt hast. Aber da du erst 15 bist, denke ich, dass du wohl noch nicht so weit bist, um Verkehr zu haben (was übrigens die Mehrzahl der Jungs in deinem Alter betrifft – mögen sie erzählen, was sie wollen!).
Ich empfehle dir, dir überhaupt erst mal ne Freundin zuzulegen und dich dann ganz langsam an die körperlichen Zärtlichkeiten ranzutasten: Berührungen, Küsse, Zungenküsse, Streicheln, den Körper mit Händen und Mund liebkosen usw.
Du kannst jederzeit aufhören, wenn dir etwas zu weit geht – Mädels tun das ja auch.
Lass es einfach auf dich zukommen und mach dir nicht so viele Gedanken.
Wenn du´s genau wissen willst, dann besorg dir dieses sehr informative Buch:
«Make Love: Ein Aufklärungsbuch».
Nen lieben Gruß
Beatrice Poschenrieder