Mein feuriger Liebhaber meldet sich nicht mehr, bin ich ihm zu alt?

Hallo Beatrice,
ich (52) bin seit 2 Jahren ohne Partner und habe vor ein paar Wochen im Internet einen Mann kennen gelernt. Er hatte alles, was ich mir immer gewünscht habe. Obwohl wir nicht per E-Mail darüber sprachen, stand für uns fest, dass wir Sex miteinander haben werden. Er lud mich zu sich ein (Frankreich), ich sah ihn und war verliebt (habe nie an die Liebe auf den ersten Blick geglaubt!)
Ich muss dazu sagen, dass er kaum größer als ich ist (168 cm) und sogar übergewichtig. Aber er hatte das gewisse ETWAS… Er ist 43 und sehr erfahren in Sachen Sex. Trotzdem sagte er mir, dass ich -sorry- sehr gut im Bett bin und das ist erst der Anfang. Allerdings ist mir nach seiner Bemerkung aufgefallen, dass er sehr nachdenklich wirkte. Ich hatte das Gefühl, dass er sich auch in mich verliebt hat, und will sich dagegen wehren/schützen?! Auf jeden Fall war dieses Verhalten für mich nicht unangenehm, ich war mir sehr sicher, dass es positiv für mich war. Er wurde zeitweilig sehr ruhig und in sich gekehrt, dann von einem Moment zum anderen sprühte er wieder über. Fragte, ob ich verheiratet bin. Ich muss gestehen, dass unser Sex etwas ganz Besonderes wurde.
Am 3. Tag hab ich ihm mein wahres Alter gesagt und er war doch etwas erschrocken. Auf meine Frage, ob er im Internet einer 52jährigen Frau geantwortet hätte, verneinte er das. Trotzdem ist er weiter mit mir zu seinen Freunden gegangen. Überall musste ich dabei sein und er war stolz auf mich! Ich wusste, dass seine letzte Freundin 14 Jahre jünger war als er. Sein Freund hat auch eine sehr junge Freundin und ich sagte später ganz flapsig zu ihm: „Warum müssen eure Frauen so jung sein, da bin ich ja eine Großmutter!“
Seine Antwort war sehr streng und deutlich: Ja, die sind jung, aber was soll’s, die sind nicht so gut wie du!!! Diese Bemerkung machte er noch einige Male. Er war so lieb und aufmerksam, stellte mich seinen besten Freunden vor, lief immer Händchen haltend mit mir umher, hat mich ausgeführt in die schönsten Restaurants. Er ist Pilot und hat mit mir einen Rundflug über seine Stadt gemacht. Ich erzählte ihm, dass ich schon in der Nähe von ihm Urlaub gemacht habe. Er fragte, ob wir dorthin fahren wollen, wenn ich es noch mal sehen möchte. Er hat mir jeden Wunsch erfüllt!!!! Er hat mit mir auf der Landkarte nachgesehen, wie weit wir von einander entfernt wohnen, und überlegte, wie wir am besten die nächsten Treffen machen können, damit wir uns doch öfter sehen können.
Er hat mit seiner Mutter ein Haus an der Küste (mit eigener Wohnung), er erzählte mir, dass sie es nicht gerne sieht, wenn er immer mit anderen Frauen kommt. Kann ich ja verstehen! Er nahm mich aber dort mit hin, und was passierte: Seine Mutter kam in seine Wohnung und sah mich dort sitzen! Sie begrüßte mich mit einem kurzem Lächeln und bat ihn wohl, zu ihr zu kommen, sie wusste ja nicht, dass ich kein Wort verstehe. Er war ca. 10 min bei ihr und kam zwar lächelnd wieder, aber sie wollte wohl mehr von ihm über mich wissen. Meine Vermutung ist, dass die Frau erkannt hat, wie alt ich bin, und ihn zur Rede stellte. Sie nervt ihn ja schon länger, wieder mit seiner Ex-Freundin zusammen zu leben. Diese Ex-Freundin hatte sich vor meinem Besuch bei ihm (nach 1 1/2 Jahren) gemeldet und wollte wieder zu ihm zurück!! Das hatte er mir vor meinem Besuch schon gemailt.
So, jetzt kann ich glauben was ich will, nur hilft es mir nicht weiter. Selbst wenn er wieder mit seiner Freundin zusammen ist, einfach mal eine E-Mail von ihm hätte mir ja gereicht. Eine E-Mail-Freundschaft wäre doch auch gegangen, oder? Ja schwer, aber besser als nichts mehr zu hören und sich wie eine Hure zu fühlen – das ist viel, viel schlimmer. Bin für jede Antwort dankbar.
Nun bin ich seit 2 Wochen wieder zu Hause und dieser Mann hat nur ein „Danke für die Karte und du weißt ja, ich muss viel arbeiten“ gesendet. Daraufhin bat ich ihn doch um eine Erklärung, warum wir nicht wie vorher auch weiter mailen können. Keine Antwort – eine 2. Mail von mir – keine Antwort – wollte heute eine e-Karte senden – und bekam die automatische Nachricht: Delivery to the following recipients failed. Hat er meine E-Mail-Adresse blockiert? Warum verhält er sich jetzt so?
Ich muss gestehen, dass wir uns nicht richtig unterhalten konnten, weder auf englisch noch französisch. Mich interessiert auch sehr deine Meinung über die Männer… gibt es wirklich solche Schw…? Er hätte mir doch mailen können, dass ich nicht das Richtige bin (wenn es so war), es wäre schlimm gewesen für mich, aber dann hätte ich gewusst, was los ist. WAS WAR PASSIERT??? Ich leide wie ein Hund!!!!
Naive (52)

Liebe „Naive“,
die bittere Erfahrung, die du gemacht hast, muss leider fast jede Frau erleben (und viele mehrfach): dass ein Mann einen nach allen Regeln der Kunst verliebt macht, einem das Gefühl gibt, da wäre mehr, und dann bei nächstbester Gelegenheit schwupps, geht er auf Tauchgang, ist einfach unerreichbar, hat nicht mal den Anstand, die Sache richtig zu beenden. In der Hinsicht sind leider einige Männer sehr feige (Frauen auch mal, aber Männer öfter). Sie haben keine Lust auf Tränen, Vorhaltungen, Diskussionen usw. und kappen einfach alle Verbindungen. Ein deutliches Zeichen, dass es für ihn gegessen ist. Und ja, er hat deine Emailadresse blockiert. Bitte bitte schick ihm keine weitere Nachricht, damit demütigst du dich nur selbst!
Du fragst:
„Eine E-Mail-Freundschaft wäre doch auch gegangen, oder?“
Wozu sollte er denn eine Email-Freundschaft wollen? Wozu willst du eine Email-Freundschaft?
Es bringt auch nichts, wenn du dir den Kopf zermürbst nach Erklärungen. Männer, die sich so feige verhalten, sind oft nur auf ein Abenteuer aus und haben gar nichts Festes im Sinn. Ich denke, darin musst du den Grund für sein Untertauchen suchen und nicht in deinem Alter. Sicher hat er die Zeit mit dir auch sehr genossen, aber womöglich kam ihm danach, dass ihm eine Fernbeziehung doch zu aufwändig ist und es ohnehin Verständigungsprobleme gibt, und zur Überwindung dieser Probleme waren wohl seine Gefühle nicht stark genug. So weh es tut: Reiß ihn aus deinem Herzen und versuch, ihn so schnell wie möglich zu vergessen. Und dann mach dich auf die Suche nach jemand Neuem.
Kleiner Tipp: Geh den Sex erst mal nicht so schnell an, sondern guck dir den Kerl gründlicher an. Absolut nützlich dazu sind auch die „Goldenen Regeln“ am Ende meines Buches „Mister Aussichtslos: 12 Männertypen, die Sie sich sparen können„, die dir helfen zu verhindern, wieder auf den Falschen reinzufallen.
Kopf hoch!
Beatrice Poschenrieder