Das Warten auf seinen Anruf ist so quälend! (Teil 2)

Fortsetzung von «Das Warten auf seinen Anruf ist so quälend»:

Liebe Beatrice,
danke für deine Antwort. Mittlerweile ist es aber noch komischer geworden und jetzt bin ich fast am Rand der Verzweiflung: Ich hatte mir fest vorgenommen, diesem Typen nicht eher eine SMS zu schreiben als bis eine Woche um ist, seit ich ihm das letzte Mal geschrieben hatte. Einen Tag bevor die Woche um war, hat er mir abends geschrieben, ob ich nicht mehr mit ihm rede. Ich hab ihm dann geantwortet: Doch na klar, aber ich wollte dich nicht nerven.

Habe Sehnsucht und will ihm mein Herz schenken

Ich warte immer noch, dass er sich meldet!

Mittlerweile hab ich mich aber geärgert, diese sms so zu schreiben, weil das voll ergeben klingt. Wir haben dann aber noch kurz hin und her geschrieben und er hat mich gefragt, was ich am Wochenende mache. Ich hab ihm die gleiche Frage gestellt und er sagte mir, dass er nichts Besonderes vorhabe. Ich hab ihn dann gefragt, ob wir uns nicht mal wieder treffen wollen, worauf ich aber keine Antwort erhielt, was ja eigentlich ein deutliches Zeichen ist.
Am Tag darauf hab ich ihm dann aber doch noch mal geschrieben und er hat mich wieder gefragt, was ich mache, und etwas später wollte er wissen, ob ich danach schon was vorhätte. Ich sagte ihm, dass ich das noch nicht wüsste.
Darauf erhielt ich keine Antwort mehr und ne Stunde später habe ich ihm gesagt, dass ich denke, dass wir mal miteinander reden sollten, weil ich das Gefühl habe, dass wir dauernd aneinander vorbei reden. Er hat dann gefragt, wann wir reden wollen und ich sagte ihm, dass ich ihn am darauffolgenden Tag anrufen würde und habe ihn in diesem Zuge gebeten, mir die Nummer seines Festnetzanschlusses zu geben, weil ich keine Flat fürs Handy habe. Darauf antwortete er mir, dass er sie mir morgen (am nächsten Tag) geben wolle. Das ist jetzt aber schon wieder einige Zeit her, und eigentlich war mir schon an diesem Abend klar, dass er mir die Nummer nicht gibt, sonst hätte er es ja gleich tun können. Aber warum schreibt er mir dann überhaupt noch? Ich meine, wenn er sich gar nicht melden würde, dann würde ich das auch kapieren und auch Ruhe geben, aber warum meldet er sich immer wieder? Ich versteh die Welt (besonders die männliche) nicht mehr!
Aber mein Problem ist, dass ich ihn nicht einfach vergessen kann. Ich bin auch nicht so viel unterwegs, als dass die Chancen fantastisch stehen, dass ich jemand Neuen kennenlerne. Bitte sag mir, wie ich mich verhalten soll, oder was du tun würdest.
Liebe Grüße, Maria (17)

Hi Maria,
es war ja noch nicht mal was Richtiges zwischen euch! Also steigere dich bitte nicht so rein! “Am Rand der Verzweiflung” wegen einem dusseligen Blödmann? Denn das ist er wirklich, entschuldige. Der Typ weiß doch echt nicht, was er will, und eiert mit dir herum. Ich glaub, dem gefällt nur der Gedanke, dass ein süßes Mädel wie du auf ihn steht, aber wenn´s dann konkret wird, kneift er. Und eventuell hat er auch irgendwelche Bedenken, weil du die Ex von seinem Kumpel bist. Wer weiß, was der erzählt hat. Aber wenn dein Schwarm Eier hätte und wenn er wirklich was von dir wollte, dann würde er sich sowohl zügig melden als auch dich zügig treffen.
Den kannst du echt vergessen.
Bitte lies dazu auch diesen Beitrag:
«11 Punkte, woran du merkst, dass du dir ein Treffen sparen kannst».
Du möchtest wissen, wie du dich verhalten sollst oder was ich tun würde? Kann ich dir genau sagen: Ich würde keine einzige Minute mehr von meiner kostbaren Zeit an den verschwenden! Ich würde mich noch in dieser Stunde dran machen, verschiedene Wege aufzutun, wie ich andere Jungs treffen kann.
Du schreibst: “Ich bin auch nicht so viel unterwegs, als dass die Chancen fantastisch stehen, dass ich jemand Neuen kennenlerne.”
Na was denn? Dann raff dich auf! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Außerdem gibt´s viele Möglichkeiten, Jungs zu treffen. Sei ein bisschen einfallsreich. Nutze auch Singlebörsen und andere Kontaktforen. Und nicht vergessen: Frechheit siegt!
Bis dann
Beatrice Poschenrieder