Dieser Chatfreund liebt mich wahnsinnig. Ich hab Angst vor ihm.

Liebe Beatrice!
In einem Kontaktforum habe ich vor 5 Wochen einen Mann kennengelernt, übers Chatten. Er ist solo. Er weiß, dass ich verheiratet bin und Kinder habe. Ihn stört es aber nicht. Inzwischen sagt er mir dauernd, dass er mich lieben würde, er wäre total in mich verliebt und ich soll mich von meinem Mann trennen. Auch wenn meine Ehe im Moment nicht so glücklich verläuft (mein Mann war monatelang krank, finanzielle Probleme), möchte ich mich nicht trennen. Ich liebe meinen Mann.
Jetzt will sich mein Chat-Freund unbedingt mit mir treffen. Was soll oder könnte ich tun, um ihn nicht zu verletzen? Er ist mir wichtig als Freund und mehr nicht. Er meint, ich würde ihn auch lieben, was ich im Chat ja auch gesagt habe, aber doch nicht real, weil ich ihn doch nicht kenne. Aber er glaubt mit nicht, dass dies nur im Chat so ist. Er sagt, er liebt mich wahnsinnig. Ich hab Angst vor ihm. Soll ich trotzdem weiter mit ihm chatten oder ihm die Freundschaft kündigen?
Bitte hilf mir, ich weiß nicht mehr weiter…
Rosie (41)

Liebe Rosie,
ich kann dir nur raten: Triff dich nicht mit ihm, brich den Kontakt komplett ab. Dieser Typ wird dir letztlich nichts als Ärger bringen, weil er ein verdrehter Spinner ist. Dein Gefühl liegt da bereits ganz richtig und warnt dich. Dieser Satz von dir sagt alles:
„Er liebt mich wahnsinnig. Ich hab Angst vor ihm.“
Ich glaub nicht, dass er dich wirklich liebt, sondern er liebt nur seine Vorstellung von dir, und er tut es auf eine „wahnsinnige“ Art – im Sinne von „besitzergreifender Neurotiker“. Warum sonst quatscht ein Typ schon groß von Liebe und dass du sogar deinen Mann verlassen sollst – bevor er dich überhaupt getroffen hat!! Das ist doch total lebensfremd und, wie gesagt, besitz-ergreifend und neben der Kappe. Und du hast Angst vor ihm. Zu Recht. Dein Gefühl warnt dich mit dieser Angst. Beende es schnell, bevor etwas Schlimmes passiert. Solche Typen sind in der Lage und werden zu Stalkern oder zerstören Ehen. Ich möchte auch an dich appellieren, deine Energie lieber darauf zu verwenden, dass dein Mann und du euch wieder näher kommt.
Herzlichst, Beatrice

Liebe Beatrice,
vielen Dank für Deine Nachricht. Werde dies auch tun. Nun hab ich trotzdem noch Fragen an Dich: Was soll ich tun, wenn er irgendwann bei mir auftaucht oder Post schickt oder mich einfach nicht in Ruhe lässt? Mein Mann weiß, dass ich chatte, aber er weiß nichts von diesem Chatfreund. Er ahnt vielleicht etwas. Bitte hilf mir.
Rosie

Hi Rosie,
mach deutlich, aber sehr nett Schluss – entschuldige dich dafür, erkläre es ihm (z.B. dass du ein starker Familienmensch bist und dir das klar geworden ist und du jetzt versuchen willst, deine Familie zusammenzuhalten etc.). Wenn der Typ bei dir auftaucht oder Post schickt, dann musst du deinem Mann gegenüber lügen (dass du zu diesem Kerl nur eine harmlose Chat-Freundschaft hattest, der sich aber einbildet, da wäre mehr – solche Spinner gibt es ja!). Wenn er dich nicht in Ruhe lässt, reicht es, ihm nur noch ein mal deutlich und freundlich zu sagen, dass du das nicht möchtest – und danach seine Kontaktversuche zu ignorieren. Außerdem solltest du sofort aufhören zu chatten, weil dieser Kerl es ja mitkriegt, wenn du weiterhin drin bist, und sich dann fragt, was die Ausreden mit dem „Familie retten“ sollen. Dann wird er erst recht wütend und macht was Gemeines.
Wie ich schon sagte:
Ich möchte an dich appellieren, deine Energie lieber darauf zu verwenden, dass dein Mann und du euch wieder näher kommt. Mach Probestunden bei ein, zwei Paarberatungen und lies unterstützend das Buch „simplify your love: Gemeinsam einfacher und glücklicher leben“ von Marion und Werner Tiki Küstenmacher. Es enthält eine breite Fülle an guten Ansätzen, was zu einer guten und funktionierenden Beziehung gehört und was man da alles tun kann.
Herzlichst
Beatrice Poschenrieder