Ich trennte mich, weil ihr Ex sie in einer SMS mit “Herzi” anredete

Teddy mit Herz, ich liebe dich!

Wenn jemand Schatzi, Herzi, Darling sagt – ist das das gleiche wie eine Liebeserklärung?

Hallo Beatrice,
Mich interessiert, wie du folgende SMS bewertest.
Meine (Ex-)Verlobte bekam an Ostern diese Nachricht:
“Hi Herzi, wünsche Dir zu Ostern alles Gute. Dein Schatzi.”
Es handelt sich hier um den Vorgänger von mir. Den Kontakt hat sie während unserer zweijährigen Beziehung nie abgebrochen. Es fanden Treffen und lange Telefonate in der Zeit statt. Ich habe ihr gesagt, dass ich es nicht gut finde und dass ich eifersüchtig bin. Sie hat gesagt: Ich habe mich für Dich entschieden. Zu ihm besteht nur Freundschaft.
Auf Grund obiger SMS habe ich die Verlobung gelöst, zumal ich auch der Schatzi war.
Sie hat erst mal darum gekämpft und hat auch versucht, mir alles zu erklären, aber für mich ist Treue sehr wichtig und daher habe ich ihren Beteuerungen keinen Glauben geschenkt. Jetzt ist seit Wochen Funkstille und ich vermisse sie sehr, will aber auch nicht zu einer Frau zurückkehren, die nicht treu sein kann.
Wäre für Deine Meinung dankbar.
Heinz (60)

Hallo Heinz,
ich halte es für sehr denkbar, dass du da etwas überbewertet hast.
Sehr viele Frauen halten enge Freundschaften zu ihren Exfreunden und reden sich auch noch mit den früheren Kosenamen an – vor allem wenn es so harmlose Sachen wie “Herzi” und “Schatzi” sind. Ich
nenne sogar einen meiner Ausgeh-Kumpels “Schatzi”!
Das ist doch harmlos. Ebenso harmlos, wie sich zu Weihnachten alles Gute zu wünschen.
“Schatzi” und “Herzi” bedeuten nicht “ich liebe dich”, sondern “ich hab dich gern”. Und es ist völlig in Ordnung, einen Expartner gern zu haben, denn schließlich war man sich mal sehr nahe und kennt sich sehr gut.
Allerdings wenn jemand zu dir sagt: “Ich habe mich für Dich entschieden” – das bedeutet durchaus “ich liebe dich”, von daher befürchte ich, dass du vielleicht einen großen Fehler gemacht hast.
Triff dich mit deiner Ex und sprich in Ruhe alles mit ihr durch. Du kennst sie ja gut – du wirst wahrscheinlich an ihrer Körpersprache erkennen, wie es mit der Wahrheit steht.
Alles Gute
Beatrice Poschenrieder